Ihr Glücksbambus wird gelb?

Dieser Artikel ist Teil 3 von 3 in der Serie Glücksbambus

Ihr Glücksbambus wird gelb? Jetzt ist schnelles Handeln gefragt!

Glücksbambus wird gelbNicht jeder hat den sogenannten „grünen Daumen“, was dazu führen kann, dass Zimmerpflanzen falsch oder zu sehr gepflegt werden. Eine falsche Glücksbambus Pflege äußert sich oft mit braunen Blättern, das Wachstum wird eingeschränkt oder die Pflanze geht ganz ein. Gegen Kränkeln ist auch ein Lucky Bamboo nicht gefeit, wenn Unkenntnis im Umgang herrscht. Z. B. der Glücksbambus wird gelb, was sich an den Blätterspitzen oder dem Stamm zeigen kann.

Eines steht jedoch fest, wird der Glücksbambus gelb, dann bekommt dem kleinen Drachenbaum etwas nicht. Dann ist es unumgänglich, der Ursache auf den Grund zu gehen, bevor die gesamte Pflanze davon betroffen ist.

Der Glücksbambus wird gelb – was kann getan werden?

Ist es sicher, dass der Glücksbambus genügend und regelmäßig gewässert wurde, aber trotzdem gelbe Blattspitzen zeigt, ist der Standort eventuell nicht hell genug. Sollte ein neuer Platz jedoch noch immer keine Veränderung bringen, kann es auch an der Qualität des Gießwassers liegen. Manchmal wehrt sich der Glücksbambus gegen einen zu hohen Salz-, Chlor- oder Fluorgehalt im Wasser. Die Konsequenz daraus, der Glücksbambus wird gelb. Da kann nur noch eines helfen, nämlich zukünftig entweder abgekochtes oder abgestandenes Leitungswasser zu nehmen. Einen ebenso günstigen Einfluss nimmt Regenwasser. Wobei das perfekte Gießwasser für den Glücksbambus übrigens einen PH-Wert von 6 haben sollte. Der beste Schutz gegen gelbe Blattspitzen beim Glücksbambus ist demnach gleich von Anfang an entsprechend auf das Wasser achten.

Krankheiten und Schädlinge können ebenso auftreten

Der Glücksbambus wird gelb an seinem Stamm – dies ist nicht nur ein trauriger Anblick, sondern auch ein Zeichen für Fäulnis. Dies kann dem besten Gärtner passieren, denn verschiedene Erreger oder Krankheiten können die Pflanze befallen, egal wie wohl der Glücksbambus sich vorher an seinem angestammten Platz fühlte oder wie gut er gepflegt wurde. Bakterien oder Schimmelpilze finden immer einen Weg, sich an einer Pflanze auszubreiten, obwohl die richtige Pflege angewandt wurde.

Wenn gleich nachdem die erste gelbe Stelle am Stamm ersichtlich ist, sofort eine Rettungsmaßnahme eingeleitet wird, kann das Absterben verhindert werden. Die beste Methode dafür ist das Entfernen der gelben Stelle am Stamm. Optimalerweise empfiehlt es sich, ein Stück des gesunden Stammes mit abzuschneiden, um ein Fortschreiten der Krankheit einzudämmen.

 

Foto: © monropic – Fotolia.com

Dieser Artikel ist Teil der Serie "Glücksbambus"

  1. Mit diesen Tipps gelingt die Glücksbambus Pflege
  2. Glücksbambus einpflanzen – so geht es richtig!
  3. Ihr Glücksbambus wird gelb?


1 Kommentar

  1. Hallo
    habe einige Luky Bambuse. Bei einem wird der Stamm gelb auch die Blätter außerdem hat er die Wuchsrichtung geändert. Meine Frage: was kann ich tun?
    Außerdem kann man sie vermehren, wenn ja wie

    Mit freundlichen Grüßen
    Ruth Teichl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.