Glücksbambus vermehren, Standort & Pflege

Glücksbambus vermehren
Glücksbambus vermehren

Neues Jahr, neues Glück… Warum nicht diesem Wunsch ein wenig nachhelfen und für etwas Glück sorgen? Beispielsweise mit einem Glücksbambus, einem „Lucky Bamboo“? Nicht falsch verstehen: das „lucky“ soll sich nicht darauf beziehen, dass der Bambus so glücklich ist, sondern dass er Glück bringen soll… 😉

Quickfacts über den Lucky Bamboo

Seit Ewigkeiten gilt der Glücksbambus als Glücksbringer, wie der Name bereits vermuten lässt. Doch immer kann sich nicht auf Bezeichnungen verlassen werden: die Pflanze soll zwar Glück bringen, ist aber kein Bambus, sondern ein Drachenbaum (daher auch der lateinische Name: Dracaena Sanderiana)…

Ein Lucky Bamboo kann seinem Besitzer viele Jahre Freude machen, vorausgesetzt, dieser sorgt für die richtige Pflege. Das Interessante an dem Glücksbambus ist – neben der Symbolik – die Tatsache, dass er bevorzugt im Wasser wächst, und zwar in einer schmalen, hohen Flasche oder Vase. Ist diese durchsichtig, kann der Besitzer seiner Pflanze bei der Wurzelbildung und –vermehrung sogar zusehen…Wichtig hierbei ist, dass das Wasser regelmäßig alle paar Wochen gewechselt wird. Erstaunlicherweise liebt der Lucky Bamboo Wasser nur, solange er in ihm steht. Wird er hingegen in einen mit Erde gefüllten Topf gepflanzt, darf er nur sehr sparsam gegossen werden.

360°-Video

In diesem Gartenbista-Video zeigen wir Ihnen in einer 360°-Ansicht, wie ein Glücksbambus ‚Lucky Bamboo‘ aussieht.

360°-Video vom Glücksbambus – Gartenbista-Videostudio, gedreht im Oktober

Standort

Prinzipiell ist es dem Baum egal, an welchem Standort er platziert wird, Hauptsache, er darf diesen beibehalten (einen Standortwechsel mögen diese Pflanzen ganz und gar nicht!). Nur sollte man wissen, dass der Lucky Bamboo in der Sonne wesentlich schneller wächst und dadurch stokelig werden kann. Optimal ist deswegen ein halbschattiger Platz mit Zimmertemperatur.

Düngen

Eine Düngung des Baums ist nicht erforderlich. Wer jedoch meint, er möchte seiner Pflanze unbedingt zu zusätzliche Nährstoffen verhelfen, der kann dies alle paar Wochen tun. Viel wichtiger als eine Düngung ist eine hohe Luftfeuchtigkeit in der Umgebung des Lucky Bamboo. Ist diese nicht gegeben, sollte er gegebenenfalls eingesprüht werden.

Pflege – Tipps

  • Beim Kauf bereits auf einen dicken Stamm achten, denn dieser ist ein Indiz für kräftige Triebe.
  • Das Schneiden der Triebe führt dazu, dass die Pflanze stärker austreibt und deswegen eine schönere Optik erhält.
  • Die abgeschnittenen Triebe einfach ins Wasser stellen und eine Bewurzelung versuchen.
  • Bilden sich gelbe Stellen am Stamm, einfach das betroffene Stück abschneiden und den Glücksbambus wieder ins Wasser stellen (richtige Richtung beachten!).
  • Gelbe Blätter einfach abschneiden.

Glücksbambus vermehren

Die Vermehrung von Glücksbambus ist nicht gerade einfach und erfolgt ausschließlich über Stecklinge. Abgeschnittene Triebe ins Wasser stellen (bitte auch hier dieses regelmäßig wechseln!) und hoffen – unmöglich ist es jedenfalls nicht, dass sich Wurzeln bilden…

Symbolgrafiken: © kmit-Fotolia.com


25 Kommentare

  1. Hallo,
    ich hatte am Wochenende Besuch und habe einen Glücksbambus geschenkt bekommen, weil man mir Mut machen will, damit ich die Fahrschul-Prüfungen im nächsten Monat hoffentlich im ersten Anlauf bestehe.
    Was muss ich beim Einpflanzen des Glücksbambus beachten?
    Sollte ich ihn unbedingt in einen Topf mit Erde pflanzen, oder kann ich ihn auch im Wasser stehen lassen?
    Was würdet ihr machen, würdet ihr euch für Wasser oder Erde entscheiden?

    1. Hallo Brian,
      ich finde, dass es eine gute Idee ist, einen Glücksbambus zu verschenken um Mut zu machen. Du kannst den Glücksbambus im Wasser stehen lassen, wenn du es möchtest. Falls du den Glücksbambus in einen Topf mit Blumenerde pflanzt, dann solltest du beachten, dass die Pflanze nur sparsam gewässert werden sollte, auch wenn der Glücksbambus vorher in einem Behälter nur mit Wasser stand.

    2. Hi,
      beim Einpflanzen des Glücksbambus solltest du beachten, dass du ihn in einen Topf mit Blumenerde pflanzt, die ein Loch zum Abfluss des überschüssigen Gießwassers besitzt.
      Es ist wichtig, dass sich in den Topf kein Wasser stauen kann, weil der Lucky Bamboo bei Staunässe eingehen könnte oder zumindest nicht so optimal wächst.

    3. Hallo Brian,
      es ist nicht zwingend notwendig, dass der Glücksbambus von dir in einen Blumentopf mit Erde gepflanzt wird. Wenn er in dem Wasserbehälter steht, und du es optisch interessant findest, dann ist dagegen nichts einzuwenden. Wichtig ist vielmehr, dass du den Standort nicht oder möglichst selten wechselst, weil diese Pflanzen einen Standortwechsel nicht so gut verkraften. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Prüfung.

    4. Guten Tag,
      es kann nicht schaden, wenn du den Glücksbambus in dem Gefäß mit Wasser stehen lässt. Das Wasser sollte aber regelmäßig ausgetauscht werden, damit sich keine Algen bilden und der Glücksbambus nicht anfängt zu gammeln. Wenn du ihn einpflanzt, dann ist das auch o.k., die Pflanze braucht dann aber nur mäßig Wasser, auch wenn man das so nicht vermuten würde, weil sie vorher im Wasser stand.

  2. Hallo,
    seit einiger Zeit habe ich einen Glücksbambus, der jetzt gelbe Blätter bekommt. Warum bekommt mein Glücksbambus gelbe Blätter? Ist es normal, dass mein Glücksbambus nach einiger Zeit gelbe Blätter bekommt und sterben die Blätter vielleicht jedes Jahr ab, so wie das bei den Laubbäumen im Herbst der Fall ist? Ich freue mich auf eine Antwort von euch und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    1. Hallo Thinky,
      man kann den Glücksbambus nicht mit einem heimischen Laubbaum vergleichen, der jedes Jahr im Herbst die Blätter abwirft und dann im nächsten Jahr im Frühling neue Blätter bekommt. Wenn die Blätter beim Glücksbambus gelb werden, dann kann es daran liegen, dass er nicht genug Licht bekommt oder dass er das Wasser nicht verträgt und abgestandenes Wasser benötigt.

      1. Hi,
        möglicherweise liegt es an Staunässe, die sich im Pflanztopf angesammelt hat. Wenn Lucky Bamboo unter Staunässe leidet oder der Standort zu dunkel ist, dann können schon mal die Blätter gelb werden. Vielleicht hilft es, wenn du den Glücksbambus umtopfst, in Granulat neu einpflanzt und den Standort wechselst. Eventuell kann es auch helfen, wenn du die Pflanze mit Regenwasser gießt, anstatt mit Leitungswasser.

    2. Hallo Thinky,
      nein, es ist nicht normal, wenn der Glücksbambus gelbe Blätter bekommt. Es kann viele Ursachen haben. Beispielsweise kann es daran liegen, dass sich im Pflanzgefäß Staunässe gebildet hat und dass deine Pflanze diese Anstauung von Wasser nicht verträgt. Du kannst dies überprüfen und Lucky Bamboo umtopfen oder ein Drainageloch in den Topf bohren, falls dies noch nicht vorhanden ist, damit das Wasser unten ablaufen kann.

    3. Hallo Thinky,
      ich kann deiner Frage nicht entnehmen, ob dein Glücksbambus in einem Behälter mit Wasser steht oder in Erde gepflanzt wurde. Falls dein Glücksbambus im Wasser steht, würde ich das Wasser regelmäßig wechseln. Altes Wasser kann ein Grund für gelbe Blätter sein. Bei Pflanzung in Erde kann Staunässe ein Grund für gelbe Blätter sein. Staunässe sollte vermieden werden.

  3. Hi,

    ich mache mir Sorgen, weil mein Glücksbambus sich farblich verändert hat.

    Mein Glücksbambus wird braun – was tun?

    Kann es vielleicht daran liegen, dass er über einen längeren Zeitraum in der prallen Sonne stand?

    Ich war der Meinung, dass es sich bei dem Bambus um eine tropische Pflanze handelt, die Sonne und Licht problemlos vertragen müsste?

    1. Hi,
      ich würde die braunen Stellen abschneiden. Am besten solltest du sie gleich entfernen, denn es kann sein, dass es sich um faulige Stellen handelt, die sich vielleicht noch weiter ausbreiten würden. Am besten verträgt dein Glücksbambus Halbschatten. Du könntest ihm einen halbschattigen Platz auf deiner Fensterbank aussuchen.

    2. Hallo,
      bei den braunen Stellen kann es sich um ausgetrocknete Versiegelungsstellen handeln. Ich würde versuchen, diese Stellen großzügig herauszuschneiden, damit der Glücksbambus wieder optisch ansprechend ausschaut. Direkte Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum solltest du nach Möglichkeit vermeiden. Die Pflanze fühlt sich an einem halbschattigen Standort am wohlsten.

    3. Hallo Minnie,
      ein Standort mit praller Sonneneinstrahlung über viele Stunden am Tag passt nicht zum Glücksbambus. Die Pflanze benötigt einen halbschattigen Standort. Die braunen Stellen würde ich mit einem scharfen Messer entfernen. Es kann sich um von der Sonne verbrannte Stellen oder um faulige Stellen handeln, die sich nicht weiter ausbreiten sollten.

    4. Hallo,
      auch wenn der Lucky Bamboo Sonne verträgt, heißt das noch lange nicht, dass er stundenlanges, gleißendes Sonnenlicht toleriert. Ein passender Stellplatz für den Glücksbambus ist ein Platz im Halbschatten, wo die Pflanze nicht permanent den Strahlen der Sonne ausgesetzt ist. Braune Stellen würde ich umgehend und großflächig rausschneiden, damit sie sich nicht weiter ausbreiten.

  4. Guten Morgen,
    mein Name ist Achim und ich interessiere mich für Zimmerpflanzen, weil ich keinen eigenen Garten besitze und deshalb Pflanzen im Zimmer und auf dem Balkon unterbringe. Es gibt etwas, was mir Sorgen macht. mein Glücksbambus kränkelt. Der Glücksbambus bekommt gelbe Blätter. Was kann ich dagegen tun? Soll ich die gelben Blätter abschneiden, oder gibt es eine Möglichkeit, dass sie wieder grün werden?
    Viele Grüße,
    Achim

    1. Hallo Achim,
      beim Glücksbambus kann es vorkommen, dass sich gelbe Blätter bilden. Das ist erst einmal kein Grund zur Panik. Du solltest die gelben Blätter mit einem scharfen Messer vorsichtig entfernen. Falls deine Pflanze noch nicht an einem Platz mit Halbschatten steht, solltest du Lucky Bamboo an einen halbschattigen Standort platzieren. Ein optimaler Standort fördert die Pflanzengesundheit.

    2. Hallo,
      mir ist leider keine Vorgehensweise bekannt, bei der man erreicht, dass einmal gelbe Blätter bei Lucky Bamboo wieder grün werden. Wenn die Blätter gelb sind, würde ich sie mit einem scharfen Messer entfernen oder mit einer scharfen Schere. Du kannst gelbe Blätter vermeiden, idem du die Pflanze in den Halbschatten stellst und sie täglich oder mehrmals wöchentlich mit Wasser einnebelst.

    3. Hallo,
      ja, ich denke, dass es am sinnvollsten ist, wenn du die gelben Blätter entfernst. Ich würde sie nicht abreißen, sondern vorsichtig mit einer scharfen Schere oder einem scharfen Messer entfernen, weil dies am schonensten für deinen Lucky bamboo ist. Wenn die Blätter einmal gelb wurden, dann werden sie nicht wieder grün, also entferne sie am besten zeitnah.

  5. Hallo,
    ich besitze einen Lucky Bamboo, den ich nicht in den Topf gepflanzt habe, weil meine Nachbarn meinen, dass man ihn auch im Wasser stehen lassen kann. Ich finde es auch viel interessanter, wenn ich sehen kann, wie die Pflanze dort wächst. Seit einiger Zeit beobachte ich aber, dass sich mein Lucky Bamboo verändert. Mein Glücksbambus wird von unten gelb – was tun? Meine Nachbarn wissen auch nicht, woran das liegt. Ich hoffe, ihr könnt mir einen Tipp geben.

    1. Hallo,
      natürlich ist die Pflanze noch zu retten und es ist auch in Ordnung, wenn du den Glücksbambus im Wasser lassen möchtest um das Wachstum besser beobachten zu können. Schneide den Stengel einfach ab, bis er nicht mehr gelb ist. Den grünen und gesunden Stengel stellst du dann wieder in frisches Wasser und es werden sich bald wieder Wurzeln bilden.

    2. Hallo,
      wenn der Lucky bamboo von unten gelb wird, dann solltest du den Stängel der Pflanze unten abschneiden. Dazu nimmst du ein scharfes Messer. Den abgeschnittenen Stängel kannst du auf den Komposthaufen werfen. Den Glücksbambus mit der Schnittstelle stellst du in ein Gefäß mit frischem Wasser, damit sich bald neue Wurzeln bilden können, über die die Pflanze dann Nährstoffe aufnehmen kann.

    3. Hallo,
      es spricht nichts dagegen, dass du den Lucky bamboo im Wasser stehen lässt. Wichtig ist nur, dass das Wasser regelmäßig gewechselt wird. Wenn der Glücksbambus von unten gelb wird, dann solltest du das untere Ende großzügig abschneiden. Dadurch erreichst du, dass sich die Pflanze erholen kann und neue Wurzeln bildet. Ich wünsche dir viel Erfolg.

  6. Hallo,
    ich hoffe, dass du deinen Glücksbambus noch retten kannst. Dazu würde ich den Stamm unten abschneiden und das Wasser im Glas gegen frisches Wasser austauschen. Wenn du den gelben Stamm ausreichend weggeschnitten hast, dann sollten sich aus dem grünen und gesunden Stamm heraus neue Wurzeln bilden. Es ist etwas Geduld erforderlich, aber bei dieser Vorgehensweise hast du gute Chancen, um deinen Lucky Bamboo zu retten.

  7. Hallo Achim,
    ich rate dir, dass du die gelben Blätter abschneidest. Bei gelben Blättern ist nicht zu erwarten, dass sie wieder grün werden. Es kann sein, dass es sich um ältere Blätter handelt. Oder es ist möglich, dass du die Pflanze an einem zu sonnigen Standort untergebracht hast. Um in Zukunft gelbe Blätter zu vermeiden, kannst du den Lucky bamboo an einem Standort mit weniger Sonne platzieren, aber nicht komplett im Schatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.