Flammende Käthchen Ableger ziehen – so funktioniert es

Dieser Artikel ist Teil 7 von 9 in der Serie Flammendes Käthchen

Kann das flammende Käthchen Ableger produzieren?

Flammende Käthchen AblegerWer von der beliebten Zimmerpflanze flammendes Käthchen Ableger ziehen möchte, kann das ohne große Schwierigkeiten tun. Dadurch hat man die Möglichkeit, die bunt und üppig blühende Pflanze ganz leicht selbst zu vermehren. Eigene flammende Käthchen Ableger, die man nur noch einpflanzen muss, bildet das flammende Käthchen zwar nicht, aber es ist nicht schwer, Ableger aus der Pflanze zu ziehen.

Flammende Käthchen Ableger: Stecklinge

Wie bei vielen anderen Pflanzen auch, ist es am einfachsten, bei der Zierpflanze flammendes Käthchen Ableger in Form von Stecklingen zu gewinnen. Dabei gibt es drei leicht unterschiedliche Methoden, wie man diese Ableger dazu bringt, Wurzeln auszubilden.

So gewinnt man von der Zierpflanze flammendes Käthchen Ableger

Zunächst einmal schneidet man einige kräftige Triebe der Pflanze ab, diese sollten etwa 10 bis 15 Zentimeter lang sein. Da bei der Zierpflanze flammendes Käthchen Ableger nicht jedes Mal Wurzeln bilden, sollte man ruhig mehrere Triebe abschneiden.

Bei der ersten Methode schneidet man den Ableger auf eine Länge von sechs bis 10 Zentimeter herunter. Die Schnittstelle sollte zwischen zwei Augen liegen. Dann entfernt man alle Blätter bis auf die beiden oberen. Den fertigen Steckling stellt man nun zusammen mit den anderen Stecklingen in ein Glas mit Wasser an einen sonnigen, warmen Platz. Wenn sich nach einiger Zeit Wurzeln gebildet haben, können die Stecklinge eingepflanzt werden.

Zweite Variante: die Stecklinge gleich einpflanzen

Bei der zweiten Methode, um das flammende Käthchen zu vermehren, geht man ähnlich vor, doch hier werden die Stecklinge gleich eingepflanzt. Dazu schneidet man sie von der Mutterpflanze ab, entfernt ebenfalls die unteren Blätter und lässt sie zunächst einen Tag trocknen. Dann werden sie in ein vorbereitetes Substrat, das zum Beispiel aus Anzuchterde bestehen kann, eingesetzt. Dass die Pflanze Wurzeln gebildet hat, erkennt man daran, dass sich neue Blätter bilden.

Dritte Variante: abgeschnittene Blätter auf ein Substrat legen

Für eine dritte Methode, von der Pflanze flammendes Käthchen Ableger zu gewinnen, braucht man einige Blätter. Man schneidet mehrere kräftige Blätter ab, ritzt die Blattadern mit einem scharfen Messer an und legt die Blätter mit der angeritzten Seite auf ein Substrat. Am besten werden die Blätter mit einem Steinchen oder ähnlichem beschwert, um guten Kontakt zum Boden zu haben. Nun müssen sie regelmäßig mit einem Wasserzerstäuber befeuchtet werden. Nach einer Weile bilden sich neue Pflanzen aus den angeritzten Stellen.

 

Foto: © pixs:sell – Fotolia.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.