Was kann man tun, wenn das Einblatt gelbe Blätter hat?

Einblatt
Einblatt

Selbst die anspruchslosesten und robustesten Zimmerpflanzen sind hin und wieder mit den Umständen, unter denen sie kultiviert werden, unzufrieden – und zeigen dies auch. So bekommt das Einblatt gelbe Blätter, wenn Pflegefehler vorliegen. Diese gilt es zu erkennen und zu vermeiden.

Einblatt bekommt gelbe Blätter – Ursache

Das Einblatt ist dafür bekannt, dass es üppig wächst und gedeiht und wenig Ansprüche an seinen Besitzer stellt. Dennoch kann es auch bei dieser Pflanze passieren, dass sie gelbe Blätter bekommt – ein Indiz dafür, dass etwas mit ihr nicht in Ordnung ist. Ursächlich dafür sind

  • Pflegefehler oder
  • Schädlinge.

Um dem Einblatt schnellstmöglich helfen zu können, muss der Grund für die Gelbfärbung der Blätter herausgefunden und abgestellt werden.

Pflegefehler

Aufgrund seiner Anspruchslosigkeit ist das Einblatt auch für Anfänger geeignet. Mit ein wenig Knowhow wird es wachsen und blühen, ohne dass es viel Aufmerksamkeit benötigt. Ganz ohne geht es jedoch nicht. Gelegentlich schleichen sich Pflegefehler ein, die dazu führen, dass das Einblatt gelbe Blätter bekommt:

  • Falscher Standort
  • Zu viel Wasser
  • Nährstoffmangel

Falscher Standort

Ursprünglich stammt das Einblatt aus südamerikanischen Dschungeln. Der hiesige Standort sollte möglichst den dortigen Verhältnissen angepasst werden:

  • Halbschattig bis schattig
  • Hell
  • Hohe Luftfeuchtigkeit
  • Warm

Im Winter kann die Raumtemperatur ruhig ein wenig kühler sein, was zu einer Verlangsamung des Wachstums führt. Unter 15°C darf sie allerdings nicht fallen.

Gartenbista-Tipp: Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da diese dem Blattwerk schaden würde!

Zu viel Wasser

Zwar möchte das Einblatt ein feuchtes Substrat haben, darf aber keinesfalls Staunässe ausgesetzt werden. Ist dies der Fall, kommt es unweigerlich zum Gelbwerden der Blätter. Regelmäßige, jedoch mäßige Wassergaben sind sinnvoll. Steht die Pflanze etwas kühler, verringert sich automatisch ihr Wasserbedarf.

Gartenbista-Tipp: Wurde das Einblatt zu kräftig gegossen, so dass der Wurzelbereich bereits zu nass ist, sollte es in frisches, trockenes Substrat eingetopft werden.

Einblatt gelbe Blätter durch Nährstoffmangel

Im Frühjahr uns Sommer bekommt das Einblatt idealerweise alle zwei Wochen Flüssigdünger zusammen mit dem Gießwasser verabreicht, um seinen Nährstoffbedarf zu decken. Ist es diesbezüglich unterversorgt, bekommt es gelbe Blätter.

Gartenbista-Tipp: Steht das Einblatt den Winter über auch in einer warmen Umgebung, muss es alle vier Wochen ebenfalls eine Düngegabe bekommen.

Schädlinge

Es kommt nicht allzu häufig vor, dass sich Schädlinge an der Zimmerpflanze ansiedeln. Werden ihre Blätter jedoch nach und nach gelb, kann dies ein Indiz für Spinnmilben sein. Diese saugen das Einblatt regelrecht aus. Da diese Schädlinge jedoch trockene Luft zum Überleben benötigen, lassen sie sich leicht vertreiben, indem das Einblatt täglich mit Wasser eingesprüht wird. Auch ein vorübergehender dunkler Standort kann hilfreich sein.

Richtige Pflege

  • Einmal jährlich in frisches Substrat umtopfen
  • Optimalen Standort wählen
  • Regelmäßig düngen
  • Regelmäßig, aber mäßig gießen
  • Schädlingskontrolle
  • Verblühtes in Bodennähe abschneiden

Gelbe Blätter bei Einblatt vermeiden

Werden die Pflegetipps beherzigt, ist es relativ unwahrscheinlich, dass das Einblatt gelbe Blätter bekommt. Sollte dies vereinzelt mal vorkommen, ist das Vorgehen unproblematisch: gelbes Blatt so tief wie möglich abschneiden.

Symbolgraphiken: © Bilderjet medi@


5 Kommentare

  1. Hallo,
    kann ich mein Einblatt auch in Hydrokultur pflanzen? Ich habe nämlich öfters Probleme mit dem Gießen, und dann bekommt es gelbe Blätter.

    1. Hallo,
      das Einblatt ist hervorragend für die Kultivierung in Hydrokultur geeignet. Die Gefahr, dass die Pflanze zu viel oder zu wenig Wasser bekommt, wird dadurch extrem reduziert – wenn man den Gießanzeiger beachtet. Kleiner Tipp: nicht gleich gießen, sobald der Wasserstandanzeiger unter den Minimalwert gesunken ist, sondern noch ein bis zwei Tage warten. Auch sollte nur in Ausnahmefällen (längere Abwesenheit) so viel Wasser eingefüllt werden, dass der Maximalwert erreicht wird. Viel Erfolg!

  2. Mein Einblatt steht direkt neben einer Monstera und hat auch ständig gelbe Blätter. Kann es sein, dass sich die beiden Pflanzen nicht miteinander vertragen? Sollte ich das Einblatt lieber neben woanders hin stellen?
    Danke für eine Antwort.
    Peter

    1. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sich die beiden Pflanzen nicht miteinander vertragen. Sie haben sehr ähnliche Ansprüche bezüglich Helligkeit, so dass der gewählte Standort auch in Ordnung zu sein scheint, da ansonsten auch die Monstera ihren Unmut äußern würde.
      Kann es vielleicht sein, dass das Fensterblatt dem Einblatt zu viel Licht wegnimmt? Falls nicht, müssen Sie bitte die Checkliste möglicher Pflegefehler beim Einblatt durchgehen und schauen, ob die Ansprüche der Pflanze tatsächlich alle erfüllt werden.

  3. Halo,
    mein Einblatt bekommt plötzlich gebe Blätter, obwohl ich nicht von der Pflege geändert habe.
    Auch sind die Blüten nicht mehr weiß und groß (ca. 5cm) sondern nur noch ganz klein (0,5-1cm) und grün. Die blüten wachsen auch ncut noch zwischen den Blättern.
    Die Blätter werden auch nicht mehr groß. Früher ca. 20 cm lang heute nur noch ca. 5 cm dafür aber sehr viele.

    Was kann hierfür die Ursache sein?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.