Wassermenge-Rechner: Kubikmeter für Pool online berechnen

Der Wassermenge-Rechner lässt Sie nicht im Regen stehen

Swimming Pool im Garten
Swimming Pool im Garten

Wer mag es nicht: Das erfrischende Vergnügen, im eigenen Pool zu planschen und zu schwimmen. Mittlerweile ist es nicht mehr nur ein Privileg von einigen wenigen Menschen, einen eigenen Swimmingpool im Garten zu haben. Immer mehr Menschen leisten sich den Luxus, nach der Arbeit ungehindert ins kühle Nass zu springen oder den Kindern eine fröhliche Freizeitaktivität direkt vor der Haustür zu bieten. Doch ein Swimmingpool bringt immer auch einen gewissen Kostenfaktor mit sich, immerhin gehen nicht ganz unerhebliche Mengen an Wasser in den Pool. Selbst kleinere, aufblasbare Pools bedürfen einer hohen Befüllung, die sich schnell auch auf der Wasseruhr und anschließend im Geldbeutel bemerkbar macht. Hier kann unser Wassermenge-Rechner von Gartenbista.de gleich von vornherein Klarheit schaffen. Denn anhand der Parameter Form, Breite, Länge oder Durchmesser sowie der Füllhöhe und der ortsüblichen Wasserkosten lassen sich die Füllmenge und die damit verbundenen Kosten des eigenen Pools vorab berechnen. So tauchen keine unangenehmen Überraschungen auf.

Unsere Gartenrechner als kostenlose Homepage-Widgets für Ihre Homepage: www.gartenbista.de/widgets/

Nutzen Sie den Wassermenge-Rechner für Ihr Schwimmbad oder Ihren Pool

Auch private Schwimmbäder und Pools unterscheiden sich natürlich in ihrer Größe, in ihrer Form. Zusätzlich hat man in diesem Bereich immer auch die Wahl zwischen einem selbstgebauten und ins Erdreich eingelassenen Pool oder einem Fertigprodukt, welches gleich aufgestellt werden kann. Doch nicht nur die Qual der Wahl bei all der Auswahl kann zum Hindernis werden. Neben dem individuellen Anspruch und der persönlichen Vorlieben oder den eigenen handwerklichen Möglichkeiten, ist es nicht zuletzt immer auch eine Platz- und Geldfrage, in welcher Form, in welcher Ausführung und in welcher Größe man sich eine eigene Schwimm- und Badelandschaft im Garten gestaltet. Da gibt es zum Beispiel jene Schwimmbecken aus Kunststoff, die sich besonders hinsichtlich der einfachen Handhabung und des leichten Transportes immer größerer Beliebtheit erfreuen. Dann gibt es etwas langlebigere Pools, wie beispielsweise den Stahlwandpool, der mehr Gewicht mit sich bringt. Aber auch sogenannte Schwimm- und Badeteiche rücken immer mehr in den Fokus der Begierde, sind diese doch natürlichen Seen aus der Natur nachempfunden und lassen sehr viel gestalterische Freiheit zu.

Aushub für Swimming-Pool
Aushub für Swimming-Pool

Für jede dieser Varianten steht aber schon bei der Planung die Überlegung im Raum, wieviel Wassermenge und schlussendlich welche Kosten benötigt werden, um das Badevergnügen im eigenen Garten ungetrübt zu lassen. Hier bietet der kostenlose Wassermenge-Rechner von Gartenbista.de online eine wirklich große Hilfe. Denn durch die Eingabe vom Form, Breite und Länge oder Durchmesser lassen sich Füllmenge und Wasserkosten ganz einfach und schnell berechnen. Nötigenfalls muss man vielleicht die eigenen Wunschvorstellungen etwas korrigieren, je nachdem, welcher Kostenfaktor zu Buche schlägt und welche individuellen Voraussetzungen gegeben sind.

Welches Wasser sollte in den Pool oder das Schwimmbecken?

In den meisten Fällen werden private Swimmingpools mit dem Trinkwasser befüllt, welches man ganz einfach mittels Gartenschlauch aus der hauseigenen Leitung zuführt. Hier schlagen dann natürlich die örtlichen Wasserkosten zu Buche, welche sich aus den Wassermengen zusammensetzen, die der Trinkwasserleitung entnommen werden, und die damit in Zusammenhang gebrachten Abwassergebühren. Der Wassermenge-Rechner von Gartenbista.de berechnet und kalkuliert dabei die kompletten Wasserkosten, rechnet also Entnahme und Abwasser zusammen, so dass Sie am Ende der Berechnung wissen, welche Abgabe hinsichtlich des Wassers an die regionalen Stadtwerke geht.

Da Wasser, vor allem reines Trinkwasser ein sehr kostbares Gut ist, ziehen manche Poolbesitzer die Überlegung in Betracht, kostengünstigeres Grundwasser für die Befüllung zu nutzen. Wer hier auf dem eigenen Grundstück schon einen Brunnen hat, ist da klar im Vorteil. Wer indes erst einen bohren müsste, sollte sich im Klaren darüber sein, dass auch das Geld kostet und nicht immer wirklich kostengünstiger ist. Hinzu kommt hierbei der Umstand, dass bei eventuell hohem Grundwasserspiegel zwar die Bohrung nicht so tief durchgeführt werden muss und somit zunächst kostengünstiger wird, dafür aber die Wasserqualität nicht wirklich für ein ungetrübtes Badevergnügen sorgt. Denn in diesem Fall wird nicht das reine Grundwasser zutage gefördert, sondern Oberflächenwasser, welches unter Umständen sehr stark verunreinigt sein kann.

Überdenken Sie bei Ihrem Pool-Projekt Standort und eventuelle Genehmigungen

Swimming Pool
Swimming Pool

Wenn Sie sich einen Pool im Garten aufstellen oder bauen möchten, sollte Sie auch Überlegungen mit einbeziehen, welche den Standort und eventuelle Genehmigungen betreffen.

Zunächst einmal sollten Sie Ihr Pool-Projekt entsprechend der Größe Ihres Grundstückes anpassen. Wählen Sie dann am besten einen sehr sonnigen Platz, der gleich mehrere Vorteile bietet. Zum einen erwärmt sich an einem solchen Platz das Wasser schneller auf angenehme Temperaturen und zum anderen sind diese Sonnenplätze in aller Regel nicht von Bäumen und Sträuchern bewachsen, die durch Laubfall schnell zu einem verunreinigten Pool führen. Wer einen Pool aufstellt, sollte zudem darauf achten, dass der Boden eben ist, keine spitzen Steine und Ähnliches dort liegen und keine Stromleitungen an dieser Stelle entlangführen.

Baugenehmigungen sind bei Ihrem Pool-Projekt im eigenen Garten im Übrigen nur dann einzuholen, wenn Sie den Pool oder das Schwimmbecken ins Erdreich verbringen, ihn also fest installieren möchten.

Mit dem Wassermenge-Rechner von Gartenbista.de wird Ihr neues Schwimmbecken oder Ihr Pool schnell zum bezahlbaren Freizeitvergnügen, dem sich die ganze Familie hingeben kann.

Graphiken: © strannik9211 – Fotolia.com; Eléonore-H – Fotolia.com; juniart– Fotolia.com