Teichfolie-Rechner: Größe der Teichfolie online berechnen

Gartenteich

Gartenteich

Mit dem Teichfolie-Rechner das neue Gartenprojekt wie ein Profi angehen

Der eigene Garten stellt in unserer Zeit immer mehr den friedlichen Rückzugsort von Hektik und Alltag dar, den die ganze Familie immer mehr in Anspruch nimmt. Dabei ist es eigentlich unerheblich, in welcher Form man sich dem Genuss Garten und Freigelände hingibt. Während die einen ihr Hauptaugenmerk vielleicht auf das Anpflanzen und Ernten von Obst und Gemüse legen, andere sich mehr der duftenden Blumenpracht hingeben, nutzen wieder andere den Garten einzig und allein zum Relaxen und zum Spielen mit den Kindern. Die Geschmäcker und Ansprüche an den Garten hinterm Haus oder auch in einer Kleingartenanlage sind völlig verschieden.

Wir von Gartenbista.de finden das auch ganz gut so. Denn in den letzten Jahren hat auch im Königreich der Kleingärtner die Individualität vollständig Einzug gehalten. Bei der Gartengestaltung wird für viele Menschen immer mehr ein Gartenteich wichtig, denn dieser rückt nicht nur einzigartiges Leben in den Mittelpunkt. Vielmehr belebt ein Teich, in welcher Größe und Form auch immer, das gärtnerische Freiland. Während sich beispielsweise zahlreiche Insekten bei den eingesetzten Wasserpflanzen wie zu Hause fühlen können, leben vielleicht auch Fische im Gartenteich und sorgen für ein wundervoll beschauliches Leben vor der eigenen Haustür. Wer sich bei seinem Gartenprojekt davon inspirieren lässt, selbst einen Teich zu bauen, wird bereits in der Planungsphase wissen müssen, wie viel Teichfolie und in welcher Stärke für das Vorhaben benötigt wird.

Hierfür bieten wir von Gartenbista.de den optimierten Teichfolie-Rechner an, mit dessen Hilfe man mit nur wenigen Eingaben schon nach wenigen Minuten genau Bescheid weiß.

Unsere Gartenrechner als kostenlose Homepage-Widgets für Ihre Homepage: www.gartenbista.de/widgets/

Der Teichfolie-Rechner gehört unabdingbar in die Vorbereitungsphase

Wenn es um das Anlegen eines Gartenteiches geht, gilt es, einige Vorüberlegungen anzustellen. In welche Ecke des Gartens soll der Teich? Idealerweise wird ein Platz gewählt, bei dem in den Sommermonaten mindestens an sechs Stunden die Sonne darauf scheint. Steht ein Baum in direkter Umgebung? Denn herabfallendes Laub kann die Wasserqualität stark beeinträchtigen. Wird ein sogenannter Fertigteich angestrebt oder doch lieber ein Eigenbau? Während es bei den zahlreichen Fertigteichen unnötig ist, muss für den Eigenbau in jedem Fall eine strapazierfähige Folie zum Einsatz kommen, damit das Wasser auch genau dort bleibt, wo es geplant ist.

Hier bietet der Teichfolie-Rechner die Lösung, denn aufgrund der Eingabe von Länge, Breite, Tiefe und die Höhe des Randes wird ganz einfach berechnet, wie stark die Teichfolie und auch der Vlies sein sollte, damit Ihr Projekt Gartenteich ein voller Erfolg wird.

Teichfolie bei runden Teichen berechnen

Teichfolie für runden Gartenteich

Teichfolie für runden Gartenteich

Obwohl im Teichfolie-Rechner nach der Länge und Breite gefragt wird, um schlussendlich die passende Dichte und Stärke der Folie zu ermitteln, heißt das aber nicht, dass Sie sich nun nur für einen eckigen Teich entscheiden müssen. Wer will das schon? Denn gerade Teiche mit geschwungenen organischen Formen sind besonders beliebt. Für die Berechnung sollten Sie dann in Ihrer Planung praktisch ein Rechteck über die geplante Form legen. Das bedeutet: Sie wählen immer den äußersten Punkt in der Breite und in der Länge, so dass Sie am Ende die benötigten Angaben für den Teichfolie-Rechner von Gartenbista.de zur Hand haben.

Wählen Sie schon beim Teichfolie-Rechner die passende Folienart

Folie ist auch beim Teichbau nicht gleich Folie. In aller Regel werden für diese Projekte meist Folien aus PVC oder PE verwendet, die es in verschiedenen Farben gibt. Welche Folie nun für Ihren Gartenteich die richtige ist, hängt in erster Linie davon ab, in welchen Boden der Teich eingelassen beziehungsweise eingefügt werden soll und an welchem Standort er sich befinden wird. Die schwerere PVC-Folie ist, ebenso wie die PE-Folie, in unterschiedlicher Dichte beziehungsweise Stärke erhältlich. Je tiefer Ihr Teich zum Beispiel wird, umso höher sollte die Dichte der Folie sein, damit sie robust genug für die spätere Wassermenge sein wird. Im Gegensatz zu PVC hat die PE-Folie den klaren Vorteil, dass sie zunächst leichter ist. Aber sie ist auch UV-beständiger und recycelbar. Wenn Ihr Gartenteich also an einem sehr sonnigen Fleckchen geplant ist, kann sich durchaus die PE-Folie als sinnvoller erweisen. In welcher Stärke Sie die ausgewählte Folie kaufen sollten, verrät Ihnen der Teichfolie-Rechner von Gartenbista.de

Gartenteich

Gartenteich

Beim Teichfolie-Rechner haben Sie zudem die Option, die Verwendung von Vlies mit anzugeben. Vlies sorgt als Unterlage dafür, dass die Folie durch die im Erdreich befindlichen spitzen Steine oder Wurzeln  keinen Schaden nimmt. Dabei handelt es sich um ein leichtes und sehr dichtes Gewebe, welches ebenfalls in unterschiedlicher Dichte beziehungsweise Stärke erhältlich ist. Der Teichfolie-Rechner berechnet Ihnen auch diesen Wert in wenigen Sekunden und aufgrund der eingegeben Maßangaben des Teiches.

Wenn einmal kleine Reparaturen notwendig werden

So stark eine Teichfolie generell auch ist, so kann es doch passieren, dass im Laufe der Zeit einmal Löcher entstehen. In solch einem Fall ist allerdings schnelles Handeln erforderlich, da es sonst zu einer raschen Vergrößerung der Schadstelle führen kann und unnötiger Wasserverlust entsteht. Die Reparatur von kleineren Beschädigungen ist jedoch kein Hexenwerk. Dafür wird einfach ein Stück passende Folie zurechtgeschnitten und mittels einem speziellen Teichfolienkleber aufgeklebt.

Doch auch im Falle einer größeren Beschädigung muss nicht sofort der ganze Teich erneuert werden. Allerdings reicht es in diesem Fall nicht, den Riss mit einem Teichfolienkleber zu behandeln. Hier ist es dann nötig, dass ein sogenanntes Quellschweißmittel zum Einsatz kommt, mit dessen Hilfe das große Loch oder der lange Riss dann wieder zusammengeschweißt wird.

Graphiken: © Krawczyk-Foto – Fotolia.com; WoGi – Fotolia.com; codo97 – Fotolia.com