Sternmagnolie schneiden – mit der richtigen Anleitung zum richtigen Zeitpunkt

Sternmagnolie schneiden.
Sternmagnolie schneiden.

Wer seine Sternmagnolie schneiden möchte, sollte sich diesen Schritt genau überlegen. Denn die Pflanzen benötigen im Normalfall keinen Schnitt und sollte nur bei Schäden an der Pflanze oder wenn die Form nicht mehr schön anzusehen ist einen Schnitt erhalten.

Sternmagnolie schneiden – aber nicht radikal!

Wenn es sich nicht vermeiden lässt die Sternmagnolie zu schneiden, so sollte dabei in keinem Fall radikal zurückgeschnitten werden. Denn nicht nur wächst diese Pflanze nur sehr langsam, wer zu viel schneidet riskiert auch, dass die Pflanze ihre Form verliert und sich Löcher bilden. Daher sollten bei einem Schnitt wirklich nur beschädigte und aus der Form geratene Äste geschnitten werden.

Gartenbista-Tipp: Beim Schneiden der Sternmagnolie muss immer eine scharfe Schere zum Einsatz kommen. Ist das Schnittwerkzeug stumpf, kann die Pflanze schnell von Keimen und Schädlingen befallen werden.

Kronen der Magnolien schneiden

Der richtige Zeitpunkt für den Schnitt.
Der richtige Zeitpunkt für den Schnitt.

Bei den Kronen der Magnolien sollte stets darauf geachtet werden, dass nur junge Triebe geschnitten werden. Alte Triebe werden oft nicht mehr neu ausgetrieben, was dazu führt, dass die Krone nicht mehr gleichmäßig nachwächst.

Vertrocknete Blüten

Vertrocknete Blüten können bei Bedarf geschnitten werden, jedoch kann auch hier gewartet werden, bis die Blüten von alleine abfallen, sodass sich der Schnitt erübrigt.

Sternmagnolie schneiden und vermehren

Wenn die Magnolia stellata geschnitten wird, ist dies ein guter Zeitpunkt die Pflanze zu vermehren. Dafür werden die Stecklinge einfach in einen Topf gepflanzt bis Wurzeln gebildet sind. Sobald kein Frost mehr herrscht können die neuen Pflanzen dann in den Garten gepflanzt werden.

Richtiger Zeitpunkt: Wann sollte man Sternmagnolie schneiden?

Wenn sich ein Schnitt nicht vermeiden lässt oder ein Schnitt zur Vermehrung erfolgen soll, so sollte immer gewartet werden, bis die Blüte der Magnolia stellata vorüber ist. Die Blütezeit liegt zwischen April und Mai, sodass es ab Juni möglich ist die Pflanze zu schneiden.

Sollte einmal ein Sturm großen Schaden an der Pflanze angerichtet haben, können die beschädigten Pflanzenteile auch etwas früher oder später abgeschnitten werden, jedoch darf zum Zeitpunkt des Schnitts kein Frost herrschen.

Anleitung zum Schneiden

Wer sich vorgenommen hat seine Magnolia stellata zu schneiden, der sollte am besten wie folgt vorgehen:

  • scharfes Schnittwerkzeug bereithalten und geeignete Handschuhe tragen
  • nur beschädigte Triebe und Äste, die aus der Form geraten sind schneiden
  • faulende und kranke Pflanzenteile vollständig entfernen
  • immer direkt am Ansatz schneiden
  • größere Schnittstellen mit Baumwachs bestreichen

Wer auf diese Weise vorgeht und sicher stellt, dass das Schnittwerkzeug vor dem Schnitt desinfiziert wurde, der kann seine Sternmagnolie auf diese Weise alle zwei bis vier Jahre oder nach einem schweren Sturm schneiden.

Symbolgrafiken: © mr_goooo (2) – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.