Steppensalbei Pflege, Standort & Vermehrung des Ziersalbei

Steppen-Salbei; Salvia nemorosa, Kiefer, PinusWer eine immergrüne Staude für seinen Garten sucht, die im Sommer auch noch rosa, weiß oder blau blüht, der sollte sich näher mit dem Steppen-Salbei (Ziersalbei) beschäftigen. Diese Pflanze aus der Familie der Lippenblütler zählt zu den anspruchslosesten und pflegeleichtesten Zierstauden überhaupt, und sollte schon alleine aus diesen Gründen in keinem Garten fehlen.

Ziersalbei, Steppesalbei Pflanzen – Steckbrief von Gartenbista:

Steppensalbei Standort: sonnig, nährstoffreich

Die Staude liebt sonnige Standorte, da sie sich an diesen perfekt entwickeln kann. Zwar gedeiht sie auch an halbschattigen Plätzen, jedoch nicht so üppig wie an sonnendurchfluteten.

Der Boden sollte durchlässig und nährstoffreich sein. Keinesfalls darf der Steppen-Salbei zu feucht stehen; Staunässe verträgt er gar nicht.

360°-Video von dem Hain-Salbei (Salvia nemorosa)

In diesem Gartenbista-Video zeigen wir Ihnen in einer 360°-Ansicht, wie der Hain-Salbei (Salvia nemorosa) aussieht.

360°-Video von dem Hain-Salbei (Salvia nemorosa) – Gartenbista-Videostudio, gedreht im Juni

Steppensalbei Pflege – Tipps

  • Gießen: Nur in sehr langen Hitzeperioden sollte man als Gartenbesitzer den Steppen-Salbei gießen; ansonsten kommt er mit Trockenheit gut zurecht.
  • Düngen: Um eine optimale Nährstoffversorgung zu garantieren, sollte dem Steppesalbei im Frühjahr Humus oder Kompost untergehoben werden.
  • Schneiden: Nach der Blüte (circa Ende Juli) muss die Staude zurückgeschnitten werden, und zwar eine Handbreit über dem Boden. Dieser Rückschnitt ist notwendig, damit noch eine Nachblüte erfolgen kann.

Steppensalbei Vermehrung durch Teilung oder Stecklinge

Die Vermehrung der Zierstaude erfolgt durch Aussaat sowie durch Teilung im Frühjahr oder durch Stecklinge im Sommer.

Saatgut kann im Fachhandel erworben werden, allerdings erledigt der Staudensalbei seine Vermehrung weitestgehend alleine: die meisten Sorten bilden aus ihren Blüten Samen aus, den sie fleißig in ihrer näheren Umgebung verstreuen.

Für die Vermehrung durch Teilung wird die Staude ausgegraben. Dann wird ihr Wurzelballen mit einem scharfen Spaten durchtrennt; beide neu entstandenen Pflanzen werden danach wieder in die Erde gebracht.

Wer seinen Steppen-Salbei durch Stecklinge vermehren möchte, schneidet im Sommer einfach 10-15 cm lange Stecklinge ab. Die unteren Blätter werden entfernt, dann wird der Steckling in die Erde gesteckt, wo er Wurzeln bildet.

Steppensalbei Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten und Schädlinge sind bei dem robusten Steppen-Salbei nicht bekannt.

Graphik: © emer – Fotolia.com


10 Kommentare

  1. Hallo,
    ich kann mich sehr für Stauden begeistern und habe seit ein paar Jahren auch schon lila blühende Lupinen im Garten. Nun habe ich auf einem Foto in einer Zeitschrift Ziersalbei gesehen und war sofort begeistert. Ich möchte in diesem Jahr Ziersalbei anpflanzen, das steht fest. Wird der Steppen Salbei hoch? Wie und wann muss man Steppen Salbei schneiden?

    1. Hallo, beim Steppensalbei ist der Rückschnitt obligatorisch, wenn der Salbei im nächsten Jahr wieder blühen soll. Die verblühte Blüte wird ein oder zwei Zentimeter über dem Boden abgeschnitten. Das sieht nicht sehr schön aus, ist aber erforderlich und schadet dem Salbei in keiner Weise.

    2. Guten Morgen,
      der Steppensalbei ist einfach im Garten zu halten und stellt keine großen Ansprüche an die Pflege. Somit ist der Steppensalbei ein Gewächs, das auch für Anfänger im Gartenbau geeignet ist. Allerdings ist zu beachten, dass der Steppensalbei nach der Blüte zurückgeschnitten werden muss, damit er im nächsten Jahr wieder in voller Blüte steht.

    3. Guten Abend,

      meinen Steppensalbei schneide ich immer dann, wenn er verblüht ist.

      Ich entferne die verblühten Blüten mit einem scharfen Messer.

      Dadurch erreiche ich, dass mein Ziersalbe ein zweites mal im Jahr blüht.

      Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort helfen und wünsche dir noch einen schönen Abend und viel Erfolg beim Schnitt deiner Pflanzen.

  2. Hallo,
    der Steppensalbei verblüht Ende Juli oder Anfang August. Es ist erforderlich, dass der Steppensalbei zurückgeschnitten wird, wenn er ausgeblüht ist. Du schneidest ihn am besten gleich im August, um im nächsten Jahr wieder eine Blüte zu erhalten. Das Schnittgut kannst du bedenkenlos auf dem Kompost oder in der Bio-Tonne entsorgen.

  3. Hallo,
    ich möchte in diesem Jahr einige neue Pflanzen in meinem Garten anpflanzen und habe Fotos vom Steppensalbei in einer Pflanzenzeitschrift gesehen. Wann blüht der Steppensalbei und wie hoch wird der Steppensalbei? Sollte man den Steppensalbei lieber in den Hintergrund eines Beetes pflanzen, damit er andere Blumen nicht verdeckt? Ich freue mich auf eure Tipps und Infos.

    1. Hallo,
      in meinem Garten stehen Steppensalbei Pflanzen in einer Gruppe mit 5 oder 6 Pflanzen. Sie blühen im Juli und sind ein wahrer Blickfang. Meine Pflanzen werden knapp einen halben Meter hoch. Es gibt aber auch Sorten, die nur circa 30 cm hoch werden. Mit gefällt die Pflanzung in einer Gruppe am besten, weil die Farben so am intensivsten wirken.

    2. Guten Morgen,
      in meinem Garten gibt es auch Steppensalbei. Ich habe die Blumen in die Mitte des Beetes gepflanzt, weil ich der Meinung bin, dass sie dort am meisten beachtet werden. Eine Pflanzung im Hintergrund ist unnötig, denn der Steppensalbei wird bei mir nur ca. 35 Zentimeter hoch. Aber vielleicht liegt dies auch daran, dass es sich um ein Beet handelt, das im Halbschatten liegt.

    3. Hallo,

      mein Steppensalbei steht im Hintergrund eines Beetes mit niedrigblühenden Sommerblumen, so dass die Blumen nicht verdeckt werden. Immerhin wird der Steppensalbei fast einen halben Meter hoch, was ich schon recht gewaltig finde für ein kleineres Beet. Aber dafür sieht die Pflanze auch extrem gut aus, so dass ich nicht auf dieses prachtvoll blühende Gewächs verzichten möchte.

    4. Hallo Chris,
      Steppensalbei blüht im Juli, manchmal auch bis in den August hinein.
      Ob du den Steppensalbei in die Mitte des Beetes pflanzt als Blickfang, oder eher in den Hintergrund, hängt auch von der Höhe der weiteren Pflanzen auf deinem Beet ab. Steppensalbei kann bis zu 80 cm hoch werden. Dazu wird aber ein sonniger Standort benötigt und die Erde sollte nährstoffreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.