Schachbrettblume Pflege und Standort der Pflanze

checkered daffodilDie Schachbrettblume – Blume des Jahres 1993 – zählt aufgrund ihrer höchst interessanten Optik zu den beliebtesten Zierpflanzen hierzulande. Leider ist sie vom Aussterben bedroht, zählt in freier Wildbahn zu den geschützten Pflanzen und ist in heimischen Gärten eher selten anzutreffen. Ihren Namen hat sie dadurch erhalten, dass die Zeichnung ihrer Blüte stark an ein Schachbrettmuster erinnert. Betrachtet man sie genauer, wirkt sie eher wie ein Perlhuhn – so auch die korrekte Übersetzung ihres lateinischen Namens „Fritillaria meleagris“. Die Schachbrettblume ist relativ pflegeleicht, aber Vorsicht: so schön sie auch ist, sie ist giftig…

Schachbrettblume Pflanzen – Steckbrief von Gartenbista:

Schachbrettblume Standort: sonnig bis halbschattig

Die Schachbrettblume braucht einen sonnigen bis halbschattigen Standort, um optimal gedeihen zu können.

An den Boden stellt sie einige Ansprüche: zum einen sollte er nährstoffreich sein, zum anderen feucht oder sogar nass. Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen hat die Schachbrettblume nämlich kein Problem mit nassen Füssen, sondern mit zu viel Trockenheit.

Schachbrettblume pflanzen

Die Schachbrettblume ist ein Zwiebelgewächs. Im Herbst oder Frühjahr werden die Zwiebeln in die Erde gebracht, wobei zu beachten ist, dass sie zwei bis drei Mal so tief eingegraben werden müssen, wie sie lang sind.

Schachbrettblumen blühen bereits im zeitigen Frühjahr in Weiß, Gelb, Rosa oder Purpurfarben. Zwiebeln, welche im Herbst in die Erde gesteckt werden, zeigen bereits im folgenden Frühjahr ihre Blütenpracht.

Schachbrettblume Vermehrung durch Brutzwiebeln oder Samen

Die Schachbrettblume bildet an ihren Zwiebeln kleine Brutzwiebeln und sorgt somit selbst für ihre Vermehrung. Diese Brutzwiebeln können jedoch ausgegraben und an einer anderen Stelle in die Erde gebracht werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Schachbrettblumen Vermehrung durch Samen, welche sich aus der Blüte entwickeln. Diese werden im Herbst in die Erde gebracht. Notfalls ist auch eine Aussaat im Frühjahr möglich, allerdings ist dabei zu beachten, dass es sich bei diesem Saatgut um Kaltkeimer handelt. Diese bedeutet, der Samen wird erst keimfähig, wenn er einige Zeit der Kälte ausgesetzt gewesen ist. Um diesen Effekt bei der Frühjahrsaussaat zu erzielen, muss das Saatgut einige Wochen im Kühlschrank verbringen.

Wer eine Schachbrettblumen Vermehrung vornehmen möchte, sollte allerdings besser auf die Brutzwiebeln zurückgreifen, da eine Aussaat nicht besonders erfolgversprechend ist.

Schachbrettblume Pflege – Tipps

  • Gießen: Die Schachbrettblume hat einen hohen Wasserbedarf und sollte daher so regelmäßig gegossen werden, dass ihre Erde immer leicht feucht ist.
  • Überwintern: Die Zwiebeln der Schachbrettblume sind winterhart und können somit in der Erde gelassen werden.
  • Giftig: Da sämtliche Pflanzenteile der Schachbrettblume giftig sind – besonders die Zwiebel -, ist es ratsam, bei Arbeiten an und mit dieser Pflanze Handschuhe zu tragen.
  • Düngen: Eine einmalige Gabe Kompost im Frühjahr ist vollkommen ausreichend, um den Nährstoffbedarf der Schachbrettblume zu decken.
  • Kultivieren: Schachbrettblumen können auch in Pflanzgefäßen kultiviert werden. Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass sie nicht austrocknen.
  • Schnitt: Laubblätter nicht abschneiden, sondern so lange stehenlassen, bis sie komplett vergilbt sind. Sie dienen der Produktion von Nährstoffen, welche die Schachbrettblume für das kommende Jahr wieder benötigt.

Schädlinge und Krankheiten: Keine Gefahr für die Schachbrettblume

Die Schachbrettblume ist gegenüber Schädlingen und Krankheiten weitestgehend resistent.

Graphik: © Alexander Erdbeer – Fotolia.com


, Kategorie: Pflanzen

25 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe noch einen freien Platz auf meinem Beet neben dem Gartenteich. Das Beet hat einen feuchten Boden durch die Lage neben dem Teich und liegt im Halbschatten. Deshalb dachte ich, dass ich dort eine Schachbrettblume pflanzen könnte, die diese Standortbedingungen hoffentlich toleriert. Am besten würde eine weiße Blume ins Gesamtbild passen. Gibt es die Schachbrettblume auch in weiß?

    1. Hallo Yoko,
      die Schachbrettblume gibt es auch in weiß. Allerdings ist bei den weißen Schachbrettblumen die Musterung nicht so gut zu erkennen, wie bei den dunkleren Exemplaren, bei denen das Muster sofort auffällt. Feuchter Boden und halbschattige Lage sind Standortbedingungen, die gut zu der Schachbrettblume passen. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Ansiedeln der weißen Schachbrettblumen.

    2. Guten Morgen Yoko,
      es gibt weiße Schachbrettblumen, die du prima mit bunten Blumen kombinieren kannst, die dieselben Standortbedingungen tolerieren. Ein Beet mit feuchtem Boden und halbschattiger Lage ist ein guter Standort zum Anpflanzen von Schachbrettblumen. Sie haben kein Problem mit Nässe. Außerdem solltest du auf einen nährstoffreichen Boden achten oder entsprechend düngen.

    3. Hallo Yoko,
      ein Platz am Teich ist ein guter Platz für eine Schachbrettblume, die keinen Standort mit zu viel Trockenheit toleriert. Es gibt die Schachbrettblume auch in weiß. Allerdings kannst du bei den weißen Exemplaren kaum ein Schachbrettmuster erkennen, das Schachbrettmuster ist bei den dunkleren Exemplaren sehr viel besser zu bemerken. Trotzdem sehen die weißen Schachbrettblumen apart aus.

    4. Guten Abend Yoko,
      es gibt auch weiße Schachbrettblumen, die aber nicht so bekannt sind wie die dunkleren Exemplare. Ein Beet neben einem Teich hört sich nach einem passenden Platz an, um die Schachbrettblume anzusiedeln. Wenn du die weißen Schachbrettblumen gruppenweise pflanzt, dann kommen die weißen Blüten besonders gut zur Geltung.

  2. Hallo,
    ich habe eine Frage zur Pflege meiner Schachbrettblume. Was tun, wenn die Schachbrettblume verblüht? Soll ich warten, bis sich Samen bildet oder würdet ihr die Schachbrettblume eher über Brutzwiebeln vermehrten? Ich freue mich über eure Antworten und bin schon gespannt darauf, wie ihr eure Schachbrettblumen nach der Blüte pflegt.
    Viele Grüße aus Elmshorn,
    Korinna

    1. Hallo,
      ich warte ab, bis die Blätter der Schachbrettblume total vergilbt sind. Erst wenn die Blätter komplett gelb und vertrocknet sind schneide ich sie mit einer Gartenschere ab. Die Schachbrettblume ist auf die Produktion von Nährstoffen durch die Laubblätter angewiesen, so dass sie auch nach der Blütezeit noch benötigt werden.

    2. Guten Abend,
      du kannst die Schachbrettblume über Samen und auch über Brutzwiebeln vermehren. Beachte dabei bitte, dass es sich bei den Samen um Frostkeimer handelt. Sie benötigen niedrige Temperaturen, um sich zu entwickeln und um zu einer Jungpflanze heranzuwachsen. Wenn die Schachbrettblume verblüht ist, kannst du abwarten, bis die Samen auf den Boden fallen. Du muss selbst nicht aktiv werden.

    3. Guten Abend,
      ich würde abwarten, bis sich Samen der Schachbrettblume gebildet haben. Schachbrettblumen sind eine Bereicherung für jedes Beet. Man kann von diesen zierlichen Pflanzen nicht genug im Blumenbeet haben. Deshalb würde ich warten, bis sich Samenkörner gebildet haben und die Samen aussäen, so dass sich eine ganze Gruppe von diesen Blumen im Beet befindet.

    4. Hallo Korinna83,
      du kannst die Schachbrettblume über Brutzwiebeln oder über Samen vermehren. Wenn du die Blumen im selben Beet vermehren möchtest, dann solltest du nicht alle Blüten abschneiden, sondern ein paar Blüten der Schachbrettblume verblühen lassen, damit sich dort Samen bilden können. Die Vermehrung über Brutzwiebeln oder Samen im selben Beet kann ohne dein Eingreifen von selbst erfolgen.

  3. Hallo,
    ich habe in einer Zeitschrift Bilder von der Schachbrettblume gesehen und mir hat diese Pflanze sehr gut gefallen, weil die Musterung der Schachbrettblume nicht alltäglich ist. Ich möchte in meinem Garten mehrere Schachbrettblumen pflanzen. Weil in meinen Beeten möglichst zu allen Jahreszeiten etwas blühen soll, ist mir der Blütezeitpunkt wichtig. Wann beginnt bei der Schachbrettblume die Blütezeit?

    1. Hallo Richard,
      Schachbrettblumen blühen zeitig im Frühjahr. Meine Schachbrettblumen blühen meistens bereits ab Ende März, manchmal auch erst ab Anfang April. Bis Ende Mai kann ich mich an den auffällig gemusterten Blüten erfreuen. Besonders gut sieht es aus, wenn du weiß blühende Schachbrettblumen mit bunt blühenden Schachbrettblumen kombinierst.

    2. Hallo Richard,
      die Schachbrettbume blüht bereits im zeitigen Frühjahr. Deshalb beginnt die Blüte Anfang April oder in geschützten Lagen auch schon Ende März. Ich stimme dir zu, dass die Musterung der Schachbrettblume nicht alltäglich ist. Wenn du eine ungewöhnliche Blume mit einer hübschen Musterung haben möchtest und es zu jeder Jahreszeit Blüten in deinem Beet geben soll, dann kann ich dir die Schachbrettblume nur empfehlen.

    3. Hallo Richard,

      meine Schachbrettblumen fangen meistens Anfang April an zu blühen.

      Ich freue mich schon immer darauf, weil sie nicht ganz so bunt sind wie meine Krokusse, die vor den Schachbrettblumen blühen.

      Jetzt stehen die Schachbrettblumen schon viele Jahre auf dem Beet gleich neben unserer Küchentür und haben sich von selbst ausgebreitet.

      Wenn ich im April oder Mai in den Garten gehe, fällt mein Blick sofort auf diese interessant gemusterten Blumen.

    4. Hallo,
      man kann bei der Schachbrettblume bei einem geschützten Standort ab Ende März mit einer Blüte rechnen. Wenn sie sich auf einem ungeschützten Beet in einer kälteren Region befindet, kann es vorkommen, dass die Blume erst im April anfängt zu blühen. Du kannst weiße Schachbrettblumen mit farbigen Exemplaren kombinieren, wenn du ein abwechslungsreiches Beet haben möchtest.

  4. Guten Tag,
    in meinem Garten gibt es bereits 2 Schachbrettblumen. Ich interessiere mich für nicht alltägliche Gartenpflanzen und möchte meinen Bestand an seltenen Blumen und Sträuchern gerne mit der Zeit erhöhen. Deshalb ist mir wichtig, dass ich selbst Samen oder Ableger meiner Pflanzen verwenden kann und nicht immer in den Fachhandel muss, um dort für viel Geld einzukaufen. Wie kann man am besten bei der Schachbrettblume die Samen ziehen?

    1. Hallo,
      die Samen bilden sich, wenn die Blüten der Schachbrettblumen verblühen. Deshalb ist es wichtig, dass du im Sommer nicht alle Blüten abpflückst, wenn du dich für den Blumensamen interessierst. Du kannst den Samen entnehmen und im Herbst in den Boden einbringen. Es handelt sich bei der Schachbrettblume um einen Frostkeimer, der die kalten Temperaturen im Winter braucht, damit sich im nächsten Jahr ein neues Pflänzchen bilden kann.

    2. Hallo,

      du wartest ab, bis die Schachbrettblume verblüht ist und sich die Samenkörner bilden.

      Dann entnimmst du die Samen und kannst sie im Herbst in das Beet pflanzen, in dem die Blumen im nächsten Jahr stehen sollen.

      Falls du die Schachbrettblume im selben Beet vermehren möchtest, musst du nicht selbst aussäen und kannst bequem abwarten, denn Fritillaria meleagris sät sich selbst aus.

    3. Hallo, wenn du bei der Schachbrettblume Samen ziehen möchtest, dann kannst du folgendermaßen vorgehen. Du wartest, bis die Blüten verblüht sind und sich daraus Samen bilden. Dann entnimmst du die reifen Samenkörner und bewahrst sie trocken und luftig auf. Bevor du sie im Frühling auspflanzt, musst du die Körner eine Woche in den Kühlschrank packen, weil es sich um Kaltkeimer handelt.

    4. Hallo,
      es ist nicht nötig, bei der Schachbrettblume Samen zu ziehen, denn die Schachbrettblume vermehrt sich von selbst, nämlich durch Brutzwiebeln oder durch die herabfallenden Samenkörner, die sich nach dem Verblühen der Blüten bilden. Wenn du bereits 2 Schachbrettblumen im Beet hast, dann ist das eine gute Ausgangslage für mehr Pflanzen in den kommenden Jahren.

  5. Hallo,
    mir gefällt die Schachbrettblume sehr gut und ich bin am Überlegen, ob ich mir im kommenden Jahr eine Schachbrettblume zulegen soll. Leider ist in meinen Blumenbeeten eher wenig Platz. Lässt sich die Schachbrettblume im Topf kultivieren? Oder ist es zwingend erforderlich, dass ich diese Blume in ein Zierpflanzenbeet in meinem Garten unterbringe. Eine Topfblume wäre mir aus Platzgründen lieber, wenn möglich….

    1. Hallo,
      es ist grundsätzlich möglich, dass du die Schachbrettblume als Topfpflanze auf der Fensterbank hältst. Wenn du die Schachbrettblume aussäst, dann ist es wichtig, dass die Samenkörner vor der Aussaat mehrere Tage im Kühlschrank gelegen haben, um den Winter zu simulieren. Ohne vorübergehende Kälte gehen die Samen dieser Frostkeimer nicht auf.

    2. Hallo KatiS,

      meine Schachbrettblumen stehen im Garten, in einem Beet dicht am Haus, so dass ich sie immer sehen kann. Die Idee mit dem Blumentopf finde ich gut und ich glaube, dass es funktionieren wird, die Schachbrettblume in einen Topf zu pflanzen, der dann im Haus steht. Du solltest bei der Aussaat allerdings bedenken, dass es sich um einen Frostkeimer handelt, so dass die Samen vor der Aussaat ein paar Tage im Kühlschrank verbringen sollten.

    3. Hi,

      es ist nicht zwingend erforderlich, dass die Schachbrettblume in einem Zierpflanzenbeet in deinem Garten untergebracht wird.

      Du kannst sie auch in einen Topf pflanzen.

      Allerdings ist die Pflanze giftig, so dass du sie für Kleinkinder und Haustiere unerreichbar platzieren solltest.

      Und im Winter sollte die Schachbrettblume im Topf nicht im Garten stehen, damit der Ballen nicht einfriert.

    4. Hi,
      wenn es aus Gründen des Platzes nicht möglich ist, dass die Schachbrettblume ins Beet gepflanzt wird, dann kann die Unterbringung in einem Pflanztopf eine Alternative sein. Grundsätzlich ist es möglich, dass du die Schachbrettblume in einen Topf pflanzt. Allerdings ist zu beachten, dass diese Blume giftig ist und außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren stehen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.