Pampasgras zurückschneiden – so wird es richtig gemacht

Verblühtes Pampasgras zurückschneiden.
Verblühtes Pampasgras zurückschneiden.

Ob im Freiland, im Kübel oder als Sichtschutz auf der Terrasse, es kommt immer der Zeitpunkt, an dem man verblühtes Pampasgras zurückschneiden möchte. Hier sollte immer auf den richtigen Zeitpunkt, gute Schutzkleidung und das richtige Schnittwerkzeug geachtet werden.

Warum man Pampasgras zurückschneiden sollte

Der Rückschnitt von Pampasgras ist wichtig, da dieses nach der Blüte im Herbst vertrocknet. Erfolgt vor der nächsten Blüte kein Rückschnitt, so bekommen die neuen Triebe nicht ausreichend Luft und Sonne, sodass sich das Pampasgras immer weiter ausdünnt und irgendwann keine neuen Triebe mehr bilden kann.

Richtige Zeitpunkt – wann und wie oft ist es erlaubt?

Grundsätzlich sollte ein kompletter Rückschnitt nur einmal im Jahr erfolgen. Hier bietet sich der März an, denn im Herbst und Winter fängt das zurückgeschnittene Pampasgras aufgrund von Regen und Schnee ansonsten an zu faulen. Zusätzlich kann das Pampasgras natürlich auch während der Blüte geschnitten und so in einer Vase als Dekoration genutzt werden. Dabei bietet es sich an, wenn Sie das Pampasgras zunächst trocknen, sodass es über lange Zeit hinweg als Deko genutzt werden kann.

Frühling?

Der Frühling ist der ideale Zeitraum für einen Rückschnitt, damit dieses gut wachsen und im Sommer in voller Blüte stehen kann.

Sommer?

Ein Rückschnitt im Sommer macht bei Pampasgras keinen Sinn, da dieses im Sommer in voller Blüte steht und somit der Effekt dieses Ziergrases zu nichte gemacht werden würde. Wollen Sie dieses jedoch als Dekoration in eine Vase stellen, können Sie Ihr Pampasgras auch im Sommer zurückschneiden.

Herbst?

Im Herbst sollte Pampasgras nicht zurückgeschnitten werden, da sich die hohlen Halme ansonsten schnell mit Regenwasser füllen, welches dafür sorgt, dass das Gras von Innen zu faulen beginnt und somit abstirbt.

Winter?

Im Winter sollte das Pampasgras aus den gleichen Gründen wie im Herbst nicht zurückgeschnitten werden. Zu dem kommt hier noch das Risiko von Schnee hinzu, was ebenso zur Fäulnis beitragen kann.

Pampasgras zurückschneiden nicht bei starker Sonne

Anleitung zum Zurückschneiden.
Anleitung zum Zurückschneiden.

Oft wird empfohlen Pampasgras an einem trockenen Tag zu schneiden, bei dem die Sonne jedoch nicht zu stark scheint. Der Hintergrund dafür ist, dass Pampasgras nach dem Schnitt nicht nur leicht fault, wenn zu viel Wasser darauf kommt, sondern ebenso leicht vertrocknet, wenn es gerade einen Schnitt bekommen hat.

Deswegen eignet sich der März so gut als Termin für den Rückschnitt. Denn in diesem Monat oft mit wenig Regen und nicht zu starkem Sonnenschein oder Hitze zu rechnen ist.

Wie viel / wie kurz Pampasgras zurückschneiden?

Sie haben beim Zurückschneiden von Pampasgras die Wahl zwischen zwei verschiedenen Methoden. Entweder Sie schneiden die Halme auf Bodenniveau zurück, oder lassen es zunächst bis auf 20 cm stehen und schneiden zu einem späteren Zeitpunkt, wenn sich die neuen Triebe gebildet haben weiter zurück.

Unser Buch-Tipp: Mit Gräsern gestalten: Traumhafte Beetideen mit Gräsern und Blütenstauden (GU Ratgeber Gartengestaltung)

Anleitung zum Zurückschneiden

Gartenbista Tipp: Beim Pampasgras zurückschneiden sollten Sie am besten so vorgehen:

  • mehrere Halme zu einem Bündel zusammenbinden
  • mit einer scharfen Gartenschere schneiden
  • Pampasgras kann bis zum Boden zurückgeschnitten werden
  • Schnittreste entweder im Biomüll entsorgen oder vor dem Komposten etwas zerkleinern
  • immer an ausreichende Schutzkleidung denken

Werden all diese Punkte bedacht, können Sie das Pampasgras schnell und mit wenig Aufwand zurückschneiden, ehe kurz darauf die neuen Halme wachsen und im Sommer in voller Blüte stehen werden.

Schutzkleidung tragen?

Pampasgras ist sehr scharf, weswegen es immer außer Reichweite von Kindern oder Tieren platziert werden sollte. Denn schon wenn Sie nur daran vorbeigehen und von dem Gras gestriffen werden, kann es zu kleinen Verletzungen in Form von Kratzern und Schnitten kommen. Daher sollten Sie beim Zuschneiden von Pampasgras immer Kleidung mit langen Ärmeln, sowie feste Gartenhandschuhe tragen, um sich zu schützen. Ebenso ist es sinnvoll, wenn Sie eine Schutzbrille für die Augen tragen, damit keine fliegenden Kleinteile Ihre Augen verletzen können.

Mit welchem Schneidwerkzeug am besten zurückschneiden?

Das richtige Schnittwerkzeug ist nicht nur wichtig, damit Sie das Pampasgras schnell und sicher zurückschneiden können. Zudem sorgt es ebenfalls dafür, dass keine Verletzungen beim Schnitt entstehen können. Daher sollten Sie immer darauf achten, dass richtige Schnittwerkzeug zu nutzen.

Messer

Ein scharfes Messer kann zwar genutzt werden, wenn nur wenig Pampasgras vorhanden ist, jedoch sollte gerade wenn das Pampasgras als Sichtschutz genutzt wird und daher in großen Mengen vorhanden ist, auf die Nutzung verzichtet werden.

Schere

Eine normale Haushaltsschere ist in der Regel nicht scharf genug, um die Halme sauber zu durchtrennen, sodass auch die Nutzung einer Schere nicht empfohlen werden kann.

Gartenschere

Eine scharfe Gartenschere ist ideal um Pampasgras zu schneiden. Denn so können leicht auch die Halme als Bündel geschnitten und anschließend schnell beseitigt werden.

Elektrische Heckenschere

Die Nutzung einer Heckenschere ist nicht zu empfehlen. Grund dafür ist, dass eine solche zwar schnell und sauber arbeitet, Sie können jedoch leichter mit dem scharfen Gras in Berührung kommen oder auch durch herumfliegende Kleinteile Schnittverletzungen davon tragen.

Pampasgras zurückschneiden – Video Tipp der Redaktion

Wenn Sie sich das Zurückschneiden von Pampasgras noch einmal veranschaulichen möchten, kann dieses YouTube Video Ihnen dabei helfen:

Symbolgrafiken: © lichtbildmaster, cceliaphoto – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.