Pampasgras schneiden – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Pampasgras nach dem Schneiden
Pampasgras nach dem Schneiden

Auch, wenn es sich um eine ausgesprochen pflegeleichte Pflanze handelt: als Gartenbesitzer muss man dennoch sein Pampasgras schneiden. Wann der richtige Zeitpunkt hierfür ist und was sonst noch zu beachten ist, damit der Schnitt gelingt, erklären wir Ihnen hier.

Warum man Pampasgras schneiden sollte

Die Frage, ob ein Schnitt beim Pampasgras überhaupt notwendig ist, stellt sich immer wieder. Schließlich wächst es ausdauernd und scheint kaum Pflege zu benötigen. Allerdings können keine neuen Triebe entstehen, wenn die alten nicht zuvor entfernt worden sind. Im Herbst vertrocknen die Blätter und Blüten der bestehenden Triebe. Damit aus dem Inneren des Grases neue emporkommen können, benötigen sie Licht. Damit sie dieses bekommen, müssen die vertrockneten Pflanzenteile entfernt werden.

Pampasgras schneiden wann?

Da ein Schnitt der Entfernung vertrockneter Pflanzenteile dient, erfolgt er nicht, wenn Blätter und Blüten noch in vollem Saft stehen. Ausnahmen bestehen lediglich in jenen Fällen, n denen die Halme beziehungsweise Blüten zum Trocknen oder für die Vase verwendet werden sollen. Sie werden dann abgeschnitten, wenn sie in voller Blüte stehen, also im Sommer.

Im Frühling?

Pampasgras sollte grundsätzlich im Frühjahr geschnitten werden. Optimal wäre Ende März/Anfang April. Bis zum Herbst wird das Gras wieder seine volle Höhe erreicht haben und dekorativ sowie ein guter Sichtschutz sein.

Im Sommer?

Ein Sommerschnitt ist absolut unsinnig. Das Pampasgras steht in voller Blüte und Schönheit, so dass es mehr Schaden als Nutzen bringen würde, es zu schneiden.

Wenn jedoch keine Vermehrung gewünscht wird, kann das Gras mitsamt seinen Blüten auf 20 cm eingekürzt werden. So können sich keine Samen bilden – die Pflanze hat jedoch keinen Winterschutz mehr.

Im Herbst?

Viele Hobbygärtner schneiden ihr Pampasgras im Herbst, wenn es vertrocknet ist. Dies ist leider komplett falsch und kann im schlimmsten Fall sogar zum Eingehen der Pflanze führen. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass die Stängel innen hohl sind. Dringt Regen in sie ein, verfaulen sie. Bei viel Regen kann diese Feuchtigkeit lebensbedrohlich sein.

Ein weiterer Grund, warum von einem Schnitt im Herbst abzuraten sind, liegt darin, dass die Wedel vor Wintereinbruch zusammengebunden werden sollten. Dadurch wird das Innere der Pflanze vor Feuchtigkeit durch Regen oder Schnee zusätzlich geschützt.

Im Winter Pampasgras schneiden? Wann ist das möglich?

Ein Winterschnitt ist ebenso wenig zu empfehlen wie einer im Herbst. Die Gegebenheiten sind dieselben, nur dass die Halme zusätzlich noch Frost ertragen müssten. Also bitte nicht!

Pampasgras schneiden Anleitung

  • Wedel zusammenbinden
  • Halme bis in Bodennähe abschneiden

Alternativ kann man das Pampasgras auch in zwei Etappen schneiden:

  • Wedel zusammenbinden
  • Halme bis auf 20 cm kürzen
  • Wenn sich neue Triebe zeigen, alte Halme komplett abschneiden (vorsichtig!)

Gartenbista-Tipp: Trockenen, möglichst bewölkten Tag zum Pampasgras Schneiden auswählen!

Tipps

  • Vor dem Pampasgras Schneiden Halme zu kleinen Bündeln zusammenbinden, was das Schneiden sehr vereinfacht
  • Saubere, scharfe Gartenschere mit langen Griffen verwenden
  • Unbedingt Schutzkleidung tragen! Schutzhandschuhe sind ein absolutes Muss, da die Halme sehr scharf sind; möglichst auch noch eine Schutzbrille tragen

Was ist beim Schneiden von Pampasgras noch zu beachten?

  • Es ist wichtig, dass bei dem Rückschnitt lediglich die äußeren, bereits vertrockneten Pflanzenteile entfernt werden. Gelegentlich zeigen sich im Inneren des Pampasgrases bereits neue Triebe, die keinesfalls abgeschnitten werden sollten.
  • Wenn das abgeschnittene Pampasgras auf dem Kompost entsorgt werden soll, muss es sehr klein geschnitten werden, da es nur sehr langsam verrottet.

 

Symbolgraphiken: © dima_pics – Fotolia.com


, Kategorie: Pflanzen

2 Kommentare

    1. Die neuen Triebe befinden sich in der Mitte des Horstes. Sie sind sehr gut von den alten zu unterscheiden, weil sie hellgrün sind. Beim Pampasgras Schneiden werden nur die langen, vertrockneten Triebe entfernt und die – sehr kleinen – grünen stehengelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.