Pampasgras im Kübel – Pflege, Schneiden & Überwintern

Pampasgras im Kübel pflanzen.
Pampasgras im Kübel pflanzen.

Wer Ziergräser mag, der sollte dieses nicht nur im Freiland pflanzen, sondern auch darüber nachdenken, Pampasgras im Kübel zu pflanzen. Denn dies kann zur Zierde für die Terrasse und den Balkon werden und zusätzlich ist der Pflegeaufwand für dieses Gras sehr überschaubar.

Pampasgras im Kübel

Pampasgras im Kübel ist sehr schön anzusehen, jedoch müssen dabei einige Dinge beachtet werden, sodass nicht nur das Gras gut wachsen kann, sondern auch keine Unfälle mit diesen Pflanzen entstehen.

Welche Erde?

Wer keine spezielle Erde für Ziergräser nutzen möchten, kann Erde aus dem Garten verwenden, diese sollte jedoch mit Sand oder kleinen Steinen aufgelockert werden. Denn Pampasgras benötigt sehr lockere Erde, um zu gedeihen.

Pampasgras im Kübel pflanzen

Pampasgras benötigt relativ viel Platz, deswegen sollte der Kübel mindestens ein Volumen von 40 Litern haben und über Löcher verfügen, sodass Wasser, welches nicht benötigt wird ablaufen kann. Denn Staunässe kann von diesem Ziergras nicht vertragen werden.

Zurückschneiden

Nach dem Überwintern, sollte das Pampasgras im Frühjahr einmal zurückgeschnitten werden, damit sich neue Triebe bilden können.

Gartenbista Tipp: Da Pampasgras äußerst scharfe Blätter hat, muss beim Zurückschneiden sehr vorsichtig vorgegangen werden. Am besten ist es, wenn Handschuhe und lange Ärmel getragen werden.

Pampasgras im Kübel halten

Pampasgras hat scharfe Blätter.
Pampasgras hat scharfe Blätter.

Damit Pampasgras im Kübel gedeihen kann, benötigt dieses einen sehr sonnigen Platz. Eine Terrasse auf der Südseite des Hauses ist hier am besten geeignet. Des Weiteren sollte der Kübel so platziert werden, dass er außer Reichweite von Kindern und Tieren ist, da bei Kontakt mit den scharfen Blättern eine hohe Verletzungsgefahr besteht.

Pflege von Pampasgras im Kübel

Bei der Pflege von Pampasgras im Kübel muss folgendes beachtet werden:

  • täglich gießen, bei Staunässe überschüssiges Wasser wieder abgießen
  • sonnigen Platz auswählen
  • 1 bis 2 Mal pro Monat düngen
  • abgeknickte Halme schnell entfernen, da sonst bei Berührung Verletzungsgefahr besteht

Soll der Kübel mit dem Pampasgras auf dem Balkon stehen, muss zum einen das Gewicht des Kübels bedacht werden und zum anderen ein Platz gefunden werden, an dem niemand mit den scharfen Blättern in Kontakt kommen kann.

Pampasgras im Kübel kaufen

Wer Pampasgras nicht erst selbst pflanzen will, der kann dieses auch direkt im Kübel kaufen. Dies ist in den meisten Gartencentern, sowie im Internet ohne langes suchen möglich. Es sollte nur beachtet werden, dass der Kübel ausreichend groß ist, sodass man sich auch ein Umtopfen ersparen kann.

Pampasgras im Kübel überwintern / winterhart

Obwohl Pampasgras winterhart ist und auch bei Frost überleben kann, bietet es sich an, das Pampasgras, welches sich in einem Kübel befindet bei Frost ins Haus oder an einen geschützten Ort zu stellen. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass ein kühler und heller Ort gewählt wird.

Symbolgrafiken: © cceliaphoto, lichtbildmaster  – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.