Welche Osterkaktus Arten gibt es?

Osterkaktus
Osterkaktus Arten

Der Osterkaktus erscheint dem Laien vielleicht auf den ersten Blick immer gleich, dies ist jedoch nicht der Fall. Denn es gibt bei dieser Kakteenart verschiedene Unterarten. Diese unterscheiden sich nicht nur in Farbe der Blüten, sondern auch in der Herkunft. Zwar stammen alle Osterkaktus Arten ursprünglich aus Brasilien, jedoch können die Unterschiede der einzelnen Sorten je nach genauer Herkunft im Land sehr groß ausfallen.

Osterkaktus Arten mit Blüten in Gelb oder Orange

Wer einen Osterkaktus mit Blüten in Gelb oder Orange sieht, der hat dabei in der Regel einen Hatiora epiphylloides vor sich. Diese Unterart des Osterkaktus kann vor allen in den Regionen um Rio De Jainero und San Paolo gefunden werden. Zudem zeichnet er sich durch seine langen Triebe aus. Eine ähnliche Blütenfarbe weisst die Unterart Hatiora salicornioides auf.

Bei dieser sollte man jedoch ausreichend Platz haben und wissen, wie man einen Kaktus korrekt stutzen kann. Denn diese Pflanzen wachsen sehr schnell und bekommen dabei zum Teil sehr lange Triebe. Gefunden werden kann diese Pflanze in sehr vielen Teilen von Brasilien, so dass man dieser Art des Osterkaktus in Brasilien am häufigsten begegnen wird.

Osterkaktus mit rosa Blüten

Pflanzenfreunde die einen Osterkaktus mit rosa Blüten bevorzugen werden die Unterart Hatiora herminiae zu schätzen wissen. Diese ist in Brasilien in den Staaten Sao Paolo und Minas Gerais beheimatet. Da es sich dabei jedoch um eine eher seltene Kaktusart handelt, sollte man sich vor dem Kauf gut mit der Pflege vertraut machen. So bewirkt man, dass dieser Kaktus wirklich ein langes Leben hat.

Bei der in Deutschland am häufigsten gefundenen Art des Osterkaktus handelt es sich um einen Hybrid aus Hatiora gaertneri und Hatiora rosea. Der Hatiora gaertneri ist vor allem durch die großen roten Blüten in Sternenform bekannt. Während der Hatiora rosea in allen nur erdenklichen Rot- und Rosatönen blühen kann. Der Hybrid aus diesen Arten wird als Hatiora graeseri bezeichnet und ist mit Blüten versehen die meist im Rotbereich angesiedelt sind.

Die genaue Farbe lässt sich dabei nicht immer vorhersagen und zeigt sich oft erst dann, wenn der Osterkaktus zum ersten Mal Blüten trägt. Daher ist es auch für Züchter dieser Kakteenart immer wieder spannend zu sehen, welche Blüten die Osterkakteen tragen werden. Vor allem ob bei allen Pflanzen ähnliche Farben zum Vorschein kommen werden.

Symbolgrafiken: Kalle Kolodziej – Fotolia.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.