Wieso bekommt Oleander braune Blätter?

Oleander braune Blätter vorbeugen.
Oleander braune Blätter vorbeugen.

Zeigen sich an einem Oleander braune Blätter, so kann dies viele Ursachen haben. Denn diese mediterrane Pflanze benötigt nicht nur viel, sondern vor allem die richtige Pflege, damit sich der Hobbygärtner lange daran erfreuen kann und nicht bald Ersatz benötigt.

Oleander bekommt braune Blätter – was tun?

Wenn der Nerium oleander braune Blätter hat, ist es zunächst wichtig genau abzuklären, aus welchem Grund diese entstanden sind. Denn nur dann können die entsprechenden Schritte eingeleitet werden, um sicherzugehen, dass es der Pflanze schnell wieder gut geht.

Deswegen macht es immer Sinn, sich vor der Anschaffung eines Oleanders etwas eingehender mit diesen Pflanzen und der richtigen Pflege zu beschäftigen, sodass der Oleander auch außerhalb seines natürlichen Lebensraumes gedeihen kann.

Oleanderkrebs

Ein Grund, aus dem der Oleander braune Blätter bekommen kann ist der sogenannte Oleanderkrebs. Dabei handelt es sich um einen Befall mit Bakterien, in dessen Folge die Pflanze zunächst Verwucherungen zeigt. Letztlich Färben sich dabei auch die Blätter braun und fallen schließlich aus. Es gibt jedoch einige Dinge, die getan werden können, um einem Oleander, der von diesen Bakterien befallen wurde zu helfen.

Oleander braune Blätter durch Frost

Da der Rosenlorbeer aus dem Mittelmeerraum stammt, verträgt diese Pflanze keinen Frost. Ein Frostschaden beim Oleander zeigt sich jedoch weniger häufig in braunen Blättern, häufiger sind diese zwar noch grün, jedoch so trocken, dass sie schon bei leichten Berührungen zerbröseln.

Wer dies bei seinem Oleander beobachten kann, der sollte die Wurzeln der Pflanze prüfen, denn sind diese auch vom Frost befallen, so ist in der Regel kaum noch eine Chance vorhanden, um den Rosenlorbeer noch zu retten.

Falsche Pflege

Oleander Blüte.
Oleander Blüte.

Einer der häufigsten Fehler, die Hobbygärtner machen, ist die falsche Pflege von Oleander. Dabei reagiert diese Pflanze sehr empfindlich und wird schnell braune Blätter zeigen, diese entstehen zum Beispiel durch:

  • zu wenig Wasser
  • zu viel Dünger
  • zu viel Sonne

denn auch wenn es sich bei einem Oleander, um einen Starkzehrer handelt, sollte dennoch nur zurückhaltend gedüngt werden, um der Pflanze nicht zu schaden. Ebenso muss darauf geachtet werden, dass schon eine Nacht mit Frost zu schweren Schäden führen kann und ebenso können braune Blätter auftreten, wenn die Pflanze nach dem Überwintern zu schnell in die pralle Sonne gestellt wird.

Oleander braune Blätter abschneiden?

Die braunen Blätter sollten in jedem Fall entfernt werden, da sich diese nicht mehr erholen können. Es sollte jedoch vorher immer geprüft werden, ob sich bereits neue Triebe gebildet haben. In diesen Fällen reicht es aus nur die braunen Blätter per Hand abzuzupfen. Haben sich keine neuen Triebe gebildet, so kann auch ein radikaler Rückschnitt durchgeführt werden. Der Rosenlorbeer wird danach wieder neue Triebe bilden, sodass sich daraus keine Nachteile für die Pflanze ergeben.

Gartenbista-Tipp: Es sollte zuvor immer der Grund für die braunen Blätter abgeklärt werden, sodass sicher ist, dass ein Rückschnitt auch hilft.

Was Sie dagegen tun können

Hier muss vor allem die Pflege richtig angepasst werden. Nach dem Winter sollte der Oleander langsam wieder an die Sonne gewöhnt werden und auch wenn beim Düngen sollte es nie zu gut gemeint werden, denn auch dies führt zu braunen Blättern beim Oleander. Hat die Pflanze einfach nur zu wenig Wasser bekommen, so kann dies durch regelmäßiges Gießen behoben werden.

Es ist jedoch wichtig, zunächst Erkrankungen der Pflanze auszuschließen, denn ist zum Beispiel der Oleanderkrebs der Grund für diese Erkrankung, so kann nur noch ein radikaler Schnitt helfen, bei dem alle erkrankten Pflanzenteile abgeschnitten werden.

Braune Blätter für immer loswerden

Eine Möglichkeit braune Blätter vorzubeugen oder ganz auszuschließen gibt es nicht. Wer jedoch darauf achtet, seinen Rosenlorbeer richtig zu pflegen, der wird kaum auf braune Blätter an seinem Oleander stoßen. Daher sollten sich Hobbygärtner immer genau mit der Pflege des Oleanders beschäftigen, ehe dieser seinen Platz im heimischen Garten findet.

Symbolgrafiken: © willimeister, miladrumeva – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.