Können Nelken mehrjährig kultiviert werden?

Blühen Nelken mehrjährig?
Blühen Nelken mehrjährig?

Oft als einjährige Sommerblume verkauft, können die Nelken mehrjährig gedeihen. Besonders die Gartennelke kann bei milden und trockenen Wintern mehrfach ihr Blütenkleid zeigen. Im ersten Jahr entwickelt das pflegeleichte Polstergewächs generell nur Blätter.

Nelken mehrjährig – so haben Sie länger etwas von

Auf den ersten Blick wirken sie zart und zerbrechlich, doch Nelken sind absolut pflegeleichte und robuste Blühpflanzen. Ihre leuchtenden Blüten zieren jeden Garten und auch im Topf sorgt sie für nostalgischen Charme. Um die eigentlich mehrjährigen Gartennelken gut durch den heimischen Winter zu bringen, benötigt sie vor allem Schutz vor Frost und zu viel Feuchtigkeit.

In kalkhaltigem, lockeren Boden an einem sonnigen und windgeschützten Platz kann sie mehrere Jahre überdauern. Je nach Sorte liegt die Blütezeit im zweiten Jahr zwischen Mai und August. Entfernen Sie einen Großteil alter Blüten, damit die Bartnelke zu einer zweiten Blüte angeregt wird.

Blühen Nelken mehrjährig?

Während die Bartnelke eine zweijährige Sommerblume ist, gehört die Gartennelke zu den mehrjährigen Pflanzen. Bei der Bartnelke muss der Hobbygärtner jedoch bis ins zweite Jahr warten, um sich an den grün oder graublau belaubten Dianthus und ihren duftenden Blüten zu erfreuen. Im ersten Jahr erlaubt sie nur den Blick auf ihr Blattwerk.

Die Gartennelke und ihre herrlich duftenden Blüten in vielerlei Farben kann im Beet mehrjährig erblühen. Lediglich besonders nasse und kalte Winter können den zarten Pflanzen zusetzen. Mit entsprechender Pflege gelingt das Überwintern aber meist problemlos und dem erneuten Aufblühen im nächsten Frühjahr steht nichts im Wege.

Richtige Pflege

Die richtige Pflege der Nelken.
Die richtige Pflege der Nelken.

Vor allem im Bauerngarten macht sich die romantische Farbenpracht der Dianthus barbatus, -der Bartnelken, gut. Sie sind einfach und unkompliziert zu kultivieren und das krautige Gewächs ist dazu überaus bienenfreundlich. Zur richtigen Pflege gehört der passende Standort.

Ein vollsonniger Platz lässt die Blüten zu voller Schönheit aufblühen. Im durchlässigen und humusreichen Boden zeigen sich besonders viele wohlriechende Blüten. Ist der Sommer besonders trocken, braucht die sonst pflegeleichte Bartnelke regelmäßig kalkfreies Wasser.

Staunässe ist aber zu vermeiden, da sonst eine Wurzelfäule droht. Mischen Sie Hornspäne oder Kompost unter das Substrat und versorgen Sie die Sommerblumen in der Blütezeit mit etwas Flüssigdünger nach Bedarf. Im der Regel reichen etwas Kaffeesatz oder Rasenschnitt völlig aus. Richtige Pflege der Nelken:

  • Vollsonniger Standort
  • Windgeschützt
  • Humusreicher, durchlässiger Boden
  • Bei langer Trockenheit mit kalkfreiem Wasser gießen
  • Staunässe vermeiden
  • Hornspäne oder Kompost untermischen
  • Während der Blütezeit etwas Flüssigdünger nach Bedarf
  • Kaffeesatz oder Rasenschnitt reichen im Normalfall zur Nährstoffversorgung aus

Schneiden

Nelken benötigen keinen Rückschnitt. Aber das regelmäßige Entfernen von verblühten Trieben ist sinnvoll. Dieser Pflegeschnitt regt eine zweite Blüte an. Sollen Samen gewonnen werden, erfolgt dieser Schnitt nur im Frühjahr.

Nelken überwintern – sind sie winterhart?

Besonders die jungen Pflanzen müssen im Winter geschützt werden. Tannenzweige oder trockener Rasenschnitt schützen vor Frost und zu viel Feuchtigkeit von oben. Topfnelken, die den Winter über im Freien verbringen, sollten mit einem speziellen Vlies zusätzlichen Schutz vor Minusgraden erhalten.

Lebensdauer der Gartennelke (Dianthus caryophyllus)

Die Gartennelke ist ein mehrjähriges Gewächs. Auf Grund der klimatischen Bedingungen wird sie hierzulande aber häufig als einjährige Sommerblume verkauft. Besonders die nasskalten Winter in unseren Breitengraden mag das hübsche Polstergewächs nicht. Im Steingarten, auf Lehmboden und auf Untergrund mit Sand oder Split fühlen sich die Bartnelken besonders wohl.

Sind Nelken Samen mehrjährig?

Wenn Sie Nelken Samen kaufen möchten, ist die Sortenauswahl entscheidend dafür, ob Sie zweijährige oder mehrjährige Pflanzen erhalten. In der Regel findet sich dazu ein Hinweis auf der Verpackung.

Gartenbista-Tipp: Belassen Sie zweijährige Nelken im Boden. Mit viel Glück und der richtigen Pflege zeigen sie sich auch im dritten Jahr in voller Blüte.

Symbolgrafiken: © happycreator, Renee Heetfeld – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.