Echten Mehlbeere Pflege, Standort, Schnitt und Vermehrung

WeißdornfrüchteEinen echten Blickfang in heimischen Gärten stellt die Echte Mehlbeere dar: dieser Zierstrauch kann nicht nur imposante Höhen von 20 m und mehr erreichen, sondern bildet den Sommer über weiße Blüten, aus denen zum Herbst hin leuchtend rote Beerentrauben entstehen. Diese Beeren sind nicht nur für Vögel interessant, sondern bieten auch einen wunderschönen Anblick. Darüber hinaus ist der Strauch aus der Familie der Rosengewächse sehr anspruchslos und pflegeleicht, so dass man als Gartenbesitzer nur wenige Tipps bezüglich der Mehlbeeren Pflege beherzigen muss.

Echte Mehlbeere Pflanzen – Steckbrief von Gartenbista:

Echte Mehlbeere Standort: so sonnig wie möglich

Eigentlich ist die Mehlbeere in warmen Zonen Südeuropas beheimatet. Dementsprechend liebt und braucht sie die Wärme, um gedeihen zu können. Der Standort sollte also so gewählt werden, dass möglichst viel Sonne auf den Zierstrauch fällt.

Der Boden sollte trocken und kalkreich sein.

Optimal geeignet ist eine lichte Stelle im Garten, an der sich die Mehlbeere ausbreiten kann und nicht mit anderen Pflanzen um das Sonnenlicht konkurrieren muss.

Echte Mehlbeere Pflege – Tipps

  • Gießen: Mehlbeeren haben einen geringen Wasserbedarf und brauchen eigentlich gar nicht gegossen zu werden. Lediglich in langen Hitzeperioden kann man ihnen eine Wassergabe zukommen lassen.
  • Kalk düngen: Da Mehlbeeren kalkhaltigen Boden zum Überleben brauchen, sollte ihnen im Frühjahr Kalk gegeben werden, sofern die Bodenverhältnisse eher etwas kalkarm sind.

Echte Mehlbeere – Vermehrung über Wurzelausläufer

Die Vermehrung erfolgt über Wurzelausläufer. Diese werden ausgegraben, abgeschnitten und am gewünschten Standort wieder eingepflanzt.

Echte Mehlbeere schneiden im Sommer

Ein korrekter Schnitt ist sinnvoll; nicht nur, um eine schöne Optik zu erzielen, sondern auch, um den Zierstrauch von altem Holz zu befreien.

Sinnvoll ist es, die Mehlbeere in Form zu schneiden, so dass sie einen starken Stamm sowie eine dichte Krone hat. Dies geschieht dadurch, dass im Sommer die unteren Seitentriebe entfernt werden. Diese Zweige werden in einem Abstand von 10 cm zum Stamm zunächst von unten, dann von oben abgesägt.

Die dadurch entstandene Wunde sollte dann mit einem Wundverschlussmittel versorgt werden, damit keine Bakterien und Keime eindringen können.

Der große Schnitt erfolgt dann im Herbst. Bei diesem geht es darum, die Mehlbeere radikal auszudünnen, also vom alten und toten Holz zu befreien. Dies hilft ihr bei der Bildung neuer Äste und Zweige.

Echte Mehlbeeren Krankheiten, Schädlinge

Der Zierstrauch ist gegenüber Krankheiten und Schädlingen ausgesprochen resistent. Viel mehr machen ihm Pflegefehler zu schaffen: manch ein übermotivierter Hobbygärtner neigt dazu, die Echte Mehlbeere zu gießen. Dies jedoch ist grundverkehrt, denn eine Überwässerung kann zum Tode des Strauches führen.

Graphik: © Nik – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.