Wann und wo soll ich Margeriten richtig schneiden?

Margeriten Blüte.
Margeriten Blüte.

Ein Grund, aus dem das Margeriten schneiden gemacht werden sollte ist, dass damit die Blütezeit verlängert werden kann. Denn wird die erste verblühte Knospe abgeschnitten, so bildet sich bald schon eine neue Blüte. Es gibt jedoch auch andere Gründe die dafür sprechen.

Warum man Margeriten schneiden sollte

Zum einen sollte die Margerite geschnitten werden, damit diese länger blüht, sodass man sich bis in den Herbst hinein an diesen Blumen erfreuen kann. Doch auch zur Vorbereitung auf die Überwinterung, sowie zur Gewinnung von Stecklingen kann die Leucanthemum geschnitten werden. Letztlich führt ein regelmäßiger Schnitt auch dazu, dass sich die Margeriten besser entwickeln und so besonders bauschig wachsen.

Anleitung zum Schneiden

Beim Margeriten schneiden sollten Sie am besten so vorgehen:

  • Nutzen Sie eine scharfe Schere
  • Schneiden Sie den verblühten Kelch ab
  • Alternativ können Sie auch den Stiehl kürzen, bis nur noch ein Drittel der Blume steht

Sehr viel beachten müssen Sie beim Schneiden der Margeriten ansonsten nicht. Sollten Sie die Margeriten schneiden wollen, um diese in die Vase zu stellen, so können Sie diese auch so schneiden, dass nur noch etwa ein Drittel des Stiehls zurückbleibt.

Richtige Zeitpunkt für den Schnitt

Anleitung zum Margeriten schneiden.
Anleitung zum Margeriten schneiden.

Der richtige Zeitpunkt spielt beim Schneiden der Margeriten eine wichtige Rolle, denn werden diese zu früh geschnitten, kann sich dies negativ auf das Wachstum der Blumen auswirken, sodass immer der richtige Zeitpunkt abgepasst werden sollte.

Frühling?

Die Margerite beginnt im Juni zu blühen, daher sollte vorher kein Schnitt erfolgen.

Herbst?

Im Herbst, wenn die Blütezeit im Oktober vorbei ist, sollten die vertrockneten Blüten geschnitten werden. Es bietet sich also an den Rückschnitt direkt nach Ende der Blütezeit im Herbst durchzuführen.

Winter?

Im Winter ruhen die Leucanthemum, daher sollte auch in dieser Jahreszeit kein Schnitt mehr durchgeführt werden.

Margeriten schneiden nach der Blüte

Nach der letzten Blüte empfiehlt es sich die Margeriten zu schneiden. Dabei sollten diese bis auf ein Drittel gekürzt werden. Bleibt der Blütenkelch nach der Blüte an der Pflanze, so bildet diese Samen, welche zur Selbstaussaat führen können. Da dies jedoch bei diesen Blumen sehr viel Kraft kostet, ist es einfacher mit Stecklingen zu arbeiten und die Margeriten nach der Blüte zu schneiden.

Pflege nach dem Schnitt

Eine besondere Pflege nach dem Schnitt ist bei Margeriten nicht notwendig. Denn bei diesen Blumen ist der Schnitt selbst schon die einzige Pflege, die benötigt wird.

Unser Buch-Tipp: Pflanzenschnitt: So bleibt der Garten in Form

Margeriten schneiden – Video-Tipp der Redaktion

Damit Sie sich noch einmal in Ruhe ansehen können, wie Margeriten geschnitten werden, empfehlen wir Ihnen auch das folgende YouTube Video anzusehen:

Symbolgrafiken: ©  Bernhard, Inge Knol – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.