Lavendel ernten – das sollte ich beachten

Lavendel
Lavendel

Das Lavendel Ernten an sich ist kinderleicht. Viel schwieriger ist es jedoch, den richtigen Zeitpunkt hierfür zu erwischen. Ist dies gelungen, sollten die Pflanzenteile fachgerecht getrocknet werden, damit es keine Qualitätseinbußen gibt. Wir erklären, was dabei alles zu beachten ist.

Lavendel ernten Anleitung

Bevor mit dem eigentlichen Lavendel Ernten begonnen werden kann, sollten die Pflanzen genau betrachtet werden. Ein sinnloses Herumgeschnippel sollte man unbedingt vermeiden; vielmehr ist der Schnitt gleich so anzusetzen, dass die Pflanze eine Form bekommt.

  • Mit dem Schnittwerkzeug die grünen Stängel etwas oberhalb der verholzten Triebe abschneiden
  • Die Pflanzen sollten dadurch etwa um ein Drittel eingekürzt werden
  • Darauf achten, dass die Lavendelsträucher eine gleichmäßige Form bekommen
  • Nur gesunde Pflanzenteile ernten

Gartenbista-Tipp: Möglichst nicht ins trockene Holz hineinschneiden!

Richtiger Zeitpunkt

Grundsätzlich sollte man Lavendel ernten, bevor er voll aufgeblüht ist. Die Blüten in er Rispenmitte sollten bereits geöffnet sein, während jene in der Spitze noch knospig sind.

Abgesehen von der Jahreszeit spielt auch die Tageszeit eine Rolle: es ist sinnvoll, Lavendel in der Mittagssonne zu ernten. Morgens ist es häufig der Fall, dass die Pflanzenteile vom Tau noch nass sind und aufgrund dessen eher schimmeln als trocknen werden. Demzufolge versteht es sich von selbst, dass der Schnitt an einem trockenen Tag durchgeführt werden sollte.

Ab wann?

Für gewöhnlich haben die Lavendelblüten den zum Ernten geeigneten Blütenstand zwischen Mitte Juli und Anfang August erreicht. Witterungsbedingt kann es jedoch zu kleinen Verschiebungen des Zeitpunktes kommen.

Bis wann kann man Lavendel ernten?

Es kann durchaus vorkommen, dass ein im Sommer beschnittener Lavendel im Herbst noch eine zweite Blüte hervorbringt. Diese könnte zwar ebenfalls geerntet werden, jedoch ist davon dringend abzuraten. Die Gefahr, dass die Pflanze durch die entstandenen Schnittflächen im Winter erfriert, ist zu groß. Deswegen und aufgrund der Tatsache, dass der Lavendel seine ganze Kraft für die Überwinterung benötigt, sollte er nach August nicht mehr geschnitten werden.

Lavendel nach der Ernte aufbewahren

Frischer Lavendel hält sich nur wenige Tage, bevor er an Aroma verliert. Demzufolge sollte er konserviert werden. Hierfür werden die Stängel mit Gummis zu Büscheln zusammengebunden.

Trocknen?

Getrockneter Lavendel
Getrockneter Lavendel

Nach dem Lavendel Ernten sollte er so schnell wie möglich getrocknet werden. Nur so kann gewährleistet werden, dass sich seine wertvollen Inhaltsstoffe sowie sein Aroma halten. Wichtig ist, dass der Trocknungsvorgang nicht zu schnell geschieht, damit sich die ätherischen Öle nicht verflüchtigen.

Der ideale Ort zum Trocknen ist

  • dunkel,
  • trocken und
  • warm.

Gut geeignet ist demzufolge ein Dachboden, Gartenhaus oder auch ein Kellerraum, sofern er die entsprechenden Kriterien erfüllt. Die Lavendelbüschel werden dort kopfüber aufgehängt. Alternativ kann der Lavendel auch liegend auf Gittern getrocknet werden.

Sobald sich die Blüten leicht abstreifen lassen, war die Trocknung erfolgreich.

Nun werden die Blüten entweder kleingehackt oder im Ganzen aufbewahrt. Grundsätzlich ist es besser, sie erst kurz vor der Verwendung zu zerkleinern, da sie ansonsten ihr Aroma verlieren.

Lavendel Verwendung

Sowohl die Blüten als auch die Blätter werden verarbeitet. Die Verwendungsmöglichkeiten von Lavendel sind vielfältig:

  • Badezusatz
  • Duftsäckchen
  • Küchengewürz
  • Lavendelhonig
  • Lavendelöl
  • Lavendelzucker
  • Tee

Auch die getrockneten Stiele müssen nicht entsorgt werden. In Vasen gestellt oder zu Gestecken hinzugefügt bieten sie einen wunderschönen, dekorativen Anblick.

Tipps & Tricks

  • Junge Lavendelpflanzen sind noch nicht in der Lage, viele Blüten zu bilden. Erst ab dem dritten Standjahr ist mit einer üppigen Blütenpracht zu rechnen. Werden die Pflanzen richtig gepflegt, ist es nicht selten, dass 10 Büschel pro Strauch geerntet werden können.
  • Das Lavendel Ernten dient nicht nur der Gewinnung von Pflanzenteilen, sondern verhindert gleichzeitig eine Vergreisung der Pflanzen, wird ein Lavendel nicht geschnitten, so verholzt er und bildet kaum noch Blüten.
  • Nur sauberes, scharfes Schnittwerkzeug verwenden.

 

Symbolgraphiken: © Nailia Schwarz – stock.adobe.com; irakite – stock.adobe.com


, Kategorie: Pflanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.