So bleibt die Hortensie rosa

Blüten der Hortensien rosa erhalten.

Damit Hortensien rosa bleiben und keine blauen oder roten Blüten tragen, ist es wichtig auf die richtigen Bodenbedingungen zu achten. Denn auch wenn diese Pflanzen in fast jedem Boden gedeihen können, kommt es bei der Farbe auf die richtigen Nährstoffe an.

Hortensien rosa – wie kann man diese Blütenfärbung erhalten?

Um die Farbe der Blütendolden zu erhalten, müssen für die Hortensie, die optimalen Bodenbedingungen geschaffen werden. Dabei ist vor allem der pH-Wert zu beachten, denn dieser sollte immer neutral sein. Ist der Boden sauer oder alkalisch, so reagiert die Hortensie darauf, in dem die Blüten der Pflanze entweder blau oder rot werden.

Möchte man also die rosane Farbe der Blüten behalten, so muss der Boden geprüft und eventuell ansprechend angereichert werden, um die Bedingungen so zu gestalten, dass die Hydrangea weiterhin rosa Blüten trägt.

Hortensien rosa – idealer pH-Wert für diese Farbe

Wie bereits gesagt, benötigt die Hortensie einen neutralen pH-Wert, damit die Blüten rosa sind. Dabei sollte der Wert immer zwischen 6 und 6,5 liegen. Ist der Wert darunter oder darüber, Färben sich die Blüten in anderen Farben ein, was zwar häufig auch sehr schön anzusehen ist, jedoch nicht der natürlichen Farbe von Hortensienblüten entspricht. Daher sollte als erster Schritt, wenn sich die Blüten der Hortensie verfärben der pH-Wert des Bodens geprüft werden.

Gartenbista-Tipp: Der pH-Wert des Bodens kann ganz leicht bestimmt werden, in dem einfach ein entsprechender Test aus dem Gartenfachmarkt verwendet wird.

Pflege zur Farberhaltung

Die richtige Pflege zur Farberhaltung.
Die richtige Pflege zur Farberhaltung.

Ist der pH-Wert nicht optimal, so kann dem schnell entgegengewirkt werden. Dafür muss zunächst genau geguckt werden, ob der Boden alkalisch oder sauer ist. Ist der Boden alkalisch, kann die Erde mit kompostierten Laub angereichert werden, um eine Verfärbung aufzuhalten.

Zusätzlich gibt es speziellen Dünger für Hortensien, der dafür sorgt, dass alle wichtigen Nährstoffe in den richtigen Mengen vorhanden sind.

Düngen

Beim Düngen sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass die Hortensien nur dann den speziellen Dünger erhalten, wenn diese bereits in optimaler Erde gepflanzt sind. Bei Verfärbungen sollte jedoch besser ein normaler Blumendünger gegeben werden, denn dieser hemmt die Aufnahme von Aluminium aus dem Boden, welche ebenfalls für Verfärbungen verantwortlich ist.

Rosa wird zu blau – was tun?

Färben sich die Blütendolden blau, so ist der Boden zu sauer. Dies kann korrigiert werden, indem regelmäßig Kalk unter die Erde gemischt wird. Dies entsäuert den Boden und sorgt somit dafür, dass sich die Blüten wieder rosa zu färben.

Wie kann man Hortensien rosa färben?

Will man blaue oder rote Hortensien wieder rosa färben, so sollte wie folgt vorgegangen werden:

  • regelmäßig den pH-Wert messen
  • handelsüblichen Blumendünger geben
  • Kalk in den Boden mischen

Pendelt sich der pH-Wert bei einem Wert zwischen 6 und 6,4 ein, so werden die Blüten wieder im wunderschönen rosa blühen.

Unser Buch-Tipp: Hortensien: Die besten Arten und Sorten Pflanzen und Pflegen

Symbolgrafiken: © chechotkin, Image’in – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.