Welche Gurken Rankhilfe ist sinnvoll im Freiland, Balkon oder Topf?

Gurkenpflanze: Geeignete Rankhilfe.
Gurken: Geeignete Rankhilfen.

Damit Gurkenpflanzen Früchte tragen muss zunächst eine ausreichende Höhe erreicht werden. Damit die Ranken nicht auf dem Boden liegen und so den Ernteerfolg mindern oder ganz verhindern, ist es wichtig eine Gurken Rankhilfe zu nutzen, so dass die Pflanze gedeihen kann.

 

Welche Rankhilfe für Gurken gibt es?

Bei der Auswahl der Rankhilfe kann auf verschiedene Materialien und Befestigungsmöglichkeiten gesetzt werden. Dabei kommt es auch darauf an wo sich die Gurkenpflanzen befinden und wie viel Platz vorhanden ist.

Damit die Ranken guten Halt finden empfiehlt es sich jedoch immer auf raues oder angerautes Material zu setzen. Dabei kann man zum Beispiel folgende Materialien wählen:

  • Seil
  • Holz
  • raues Metall

Kunststoff ist als Material weniger geeignet, da dieses zu glatt ist, um den Gurkenranken Halt zu bieten.

Rankgitter

Gurken Rankhilfe: verschiedene Materialien und Befestigungsmöglichkeiten.
Gurken Rankhilfe: Materialien und Befestigungsmöglichkeiten.

Ein Rankgitter kann aus verschiedenen Materialien wie Metall oder Holz gefertigt sein. Dieses wird in der Regel vor allem dann gewählt, wenn man möchte, dass sich die Gurkenpflanzen nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite entwickeln, um so später mehr Früchte tragen zu können.

Holzgitter

Ein Holzgitter ist dem normalen Rankgitter sehr ähnlich, jedoch aus robustem Holz gefertigt. Auch hier können sich die Ranken eigenständig anhaften und so in die Höhe und Breite wachsen. Holzgitter sind übrigens nicht nur auf Grund dessen, dass sie eine solide Rankhilfe sind sehr beliebt, sondern werden oft auch als Sichtschutz für Terrassen genutzt.

Spiralen

Eine Rankhilfe in Spiralenform wird in der Regel dafür genutzt, wenn man nur an daran interessiert ist, dass die Gurkenpflanzen möglichst hoch werden. Dabei gibt es auch bei den Spiralen unterschiedliche Modelle, sodass wahlweise nur eine Spirale vorhanden ist oder gleich mehrere in einer Reihe, sodass die Gurkenpflanzen alle an der gleichen Rankhilfe wachsen können.

Seil

Will man ein Seil als Rankhilfe nutzen, so muss bei einer Hauswand gepflanzt werden oder man baut ein Gestell in dem man das Seil, am besten in Netzform, spannen kann. Natürlich gibt es diese auch in fertigen Bausätzen zu kaufen. Für Gurken sind Seile eine ideale Rankhilfe, da sich die feinen Ranken leicht an der rauen Oberfläche des Seils befestigen können.

Wie hoch?

Bei der Höhe der Rankhilfe kommt es ganz darauf an, wo die Gurken gepflanzt werden. In jedem Fall sollte die Rankhilfe etwa 100 cm betragen, im Freiland kann dies auch auf 150 bis 200 cm erhöht werden.

Rankhilfe für Gurken

Arten von Rankhilfen.

Da es so viele unterschiedliche Arten der Rankhilfen für Gurken gibt, sind hier einmal die besten Lösungen für jeden Bereich zu finden:

Im Freiland

Im Freiland kann jede bekannte Art von Rankhilfen genutzt werden. Wobei Spiralen für Gurken eher ungeeignet sind, da diese hier keinen guten Halt finden.

Auf dem Balkon

Hier bietet sich ein schmales Rankgitter an, welches etwa 100 cm hoch sein sollte. Wer keine Möglichkeit zur Befestigung hat, kann das Rankgitter einfach gegen die Wand lehnen.

Im Topf

Wer seine Gurken in einem Topf zieht, sollte diese am beste mit Hilfe von Kabelbindern an einer Bambusstange befestigen und diese als Rankhilfe nutzen.

Im Gewächshaus

In einem Gewächshaus bietet es sich an ein Netz aus Seil als Rankhilfe für die Gurken zu nutzen.

Im Hochbeet

Hier kann ein Holzgitter direkt hinter dem Hochbeet befestigt werden und so als Rankhilfe genutzt werden, Bögen über dem Hochbeet sind für Gurken nicht geeignet.

Im Kübel

Auch bei Kübeln sind schmale Rankgitter sowie Netze ideal damit die Gurken wachsen können.

Gurken Rankhilfe selber bauen – Anleitung

Gurkenpflanze.
Gurkenpflanze.

Wer die Rankhilfe selbst bauen will, der benötigt vier schmale Holzstangen für den Rahmen, diese können mit Nägeln oder Seil zu einem Rahmen verbunden werden. Im Anschluss sollte man ein Seil nutzen und dieses innerhalb des Rahmens als Netz spannen.

Wer es sich etwas einfacher machen will, kann auch ein fertiges Netz aus Seil oder anderen Fasern kaufen und im Rahmen spannen. Im Anschluss muss der Rahmen mit Hilfe von Haken entweder an der Wand befestigt. Soll der Rahmen freistehend sein, so müssen die Holzstangen an den Seiten länger sein, damit diese im Boden etwa 10 cm tief versenkt werden können.

Rankhilfe für Gurken kaufen – Tipps

  • Wenn man die Rankhilfe für seine Gurken kaufen will, sollte man zunächst genau messen wie viel Platz vorhanden ist.
  • Bei der Auswahl sollte zu dem immer auf das Material geachtet werden.
  • So sind für Gurken Rankhilfen aus Seil oder Holz deutlich besser als zum Beispiel Spiralen, da die Pflanzenranken an den Spiralen nur wenig Halt finden und so nicht in die Höhe wachsen können.

Unser Kauf-Tipp: Ranknetz mit großer Maschenweite für besonders ertragreiche Ernte von Gurken, Tomaten und anderen Gemüsepflanzen – Größe: 2,50 x 2m

Symbolgrafiken: © elen31, 5second, Sea Wave, besjunior – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.