Sind Glockenblumen winterhart und mehrjährig?

Blaue Glockenblume.
Blaue Glockenblume.

Diese Blumen sind in vielen Gärten zu finden, kommen jedoch auch in der Natur in vielen Varianten vor. Wer wissen will, ob seine Glockenblumen winterhart sind, muss sich zunächst fragen, welche Art dieser Blumen im eigenen Garten zu finden ist, da nicht alle den Winter im Freien überstehen können.

Glockenblume winterhart – Sorten und Arten nach Winterhärte

Wer genau weiß, welche Arten von Glockenblumen im eigenen Garten blühen oder sich bei der Auswahl an der Winterhärte der Blumen orientieren will, sollte die folgende Auflistung nutzen, um sich einen genauen Überblick zu verschaffen. Denn je nach Art der Glockenblume kann die Winterfestigkeit sehr unterschiedlich ausfallen.

Blaue Glockenblume

Blaue Glockenblumen wie die Alpen Glockenblumen sind winterhart und können entsprechend geschützt auch Frost überstehen.

Lila Glockenblume

Es gibt viele lila blühende Glockenblumen, welche winterhart sind, sodass man auch bei diesen in der Regel keine Probleme erwarten muss.

Karpaten Glockenblume

Diese violett blühenden Glockenblumen sind winterhart, sollten jedoch entsprechend vor Frost geschützt werden.

Polster Glockenblume

lilane Glockenblume.
Lila Glockenblume.

Die Polster Glockenblume zählt zu den winterharten Glockenblumen, welche im Winter lediglich mit ein bisschen Laub oder Zweigen bedeckt werden sollten.

Zwerg Glockenblume

Die Zwerg Glockenblume ist mäßig bis gut winterhart. Mit entsprechender Pflege kann diese Pflanze auch Frost überstehen und im nächsten Frühling und Sommer wieder neu erblühen.

Campanula Persicifolia

Die pfirsichblättrigen Glockenblumen sind winterhart und können daher ohne weiteres den Winter draußen verbringen.

Campanula Portenschlagiana

Diese Glockenblumenart ist besonders beständig und winterhart und benötigt auch im Winter keine besondere Pflege.

Stauden Glockenblume

Stauden Glockenblumen sind mäßig winterhart. Zu starker Frost kann ein erneutes Blühen im nächsten Jahr verhindern, wobei es hier auch darauf ankommt, ob es sich um eine Art handelt die wirklich mehrjährig ist, denn einige Stauden Glockenblumen blühen nur ein bis zwei Jahre.

Kaukasus Glockenblume

Kaukasus Glockenblume.
Kaukasus Glockenblume.

Diese weiß blühende Glockenblume ist ebenfalls winterhart und kann so auch in Steingärten gut überwintern.

Marien Glockenblume

Die Marien Glockenblume ist weniger für das Überwintern im Freiland geeignet. Einen milden Winter kann sie gut überstehen, bei Frost und Schnee wird man diese Blume jedoch im nächsten Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wiedersehen.

Wiesen Glockenblume

Die Wiesen Glockenblume ist sehr robust und kann selbst im kalten Winter und bei Frost draußen überleben. Daher ist diese Art der Glockenblume winterhart und ideal für alle, die mehrjährige Glockenblumen pflanzen oder säen möchten.

Stern Glockenblume

Da es sich bei der Stern Glockenblume um eine Balkonpflanze handelt, ist diese nur bedingt winterfest und es empfiehlt sich diese im Haus überwintern zu lassen.

Raukenblättrige Glockenblume

Bei dieser Art der Glockenblume kommt es auf das Gebiet an. Zu starker Frost kann nicht überstanden werden, in leichten bis mäßigen Bedingungen ist diese Glockenblume jedoch durchaus winterhart.

Nicht alle Glockenblumen sind winterhart

Nicht alle Glockenblumen sind winterhart.
Glockenblumen in der freien Natur.

Obwohl Glockenblumen alle in eine Pflanzenfamilie gehören zeigt sich, dass nicht alle dieser Pflanzen winterhart sind. Grund dafür ist vor allem das Gebiet, in dem diese Blumen natürlich vorkommen.

Glockenblumen, die in freier Natur in den Alpen und anderen Hochgebirgen vorkommen sind demnach besser dafür geeignet auch einen kalten Winter in Europa zu überstehen.

Während Glockenblumen, die in wärmeren Klimazonen beheimatet sind nur bedingt oder auch gar nicht winterfest sind. Deswegen ist es immer wichtig, wenn man sich schon vor dem Pflanzen darüber informiert, welche Glockenblumen am besten in den eigenen Garten passen. Wer ausschließlich winterharte Glockenblumen in seinem Garten haben möchte, sollte daher besser bei den folgenden Glockenblumen bleiben:

  • Kaukasus Glockenblume
  • Marienglockenblume
  • Wiesen Glockenblume
  • Campanula Portenschlagiana und
  • Campanula Persicifolia

Tipps zur Pflege im Winter

Damit die Glockenblumen gut durch den Winter kommen, sollten diese entsprechend mit Laub und Zweigen bedeckt werden. Glockenblumen, die im Topf oder Kübel oder Topf gepflanzt wurden überwintern am besten an einem kalten und dunklen Ort wie dem Keller oder der Garage.

Unser Buch-Tipp: Das große Buch der Gartenpflanzen: Über 4500 Bäume, Sträucher und Gartenblumen von A–Z

Symbolgrafiken: © Stanisaw, sosnovskaya, Akhmetova_m, olenaznakk – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.