Preiselbeeren pflanzen im eigenen Garten: Anleitung

The ripe berries of cowberries.Spätestens, wenn die Zeit der Wildgerichte gekommen ist, wünscht sich so mancher Hobbygärtner, er hätte vorausschauend gehandelt und Preiselbeeren im eigenen Garten angebaut. Der Preiselbeeren Anbau ist denkbar einfach, und die kleinen Sträucher sind sehr, sehr pflegeleicht, und nicht nur zu Wild schmecken die vitaminreichen, säuerlichen Preiselbeeren ausgesprochen gut…

Preiselbeere Pflanzen – Steckbrief von Gartenbista:

Preiselbeeren Standort: halbschattig, sauer

Die immergrünen, maximal 30 cm hohen Preiselbeersträucher bevorzugen einen halbschattigen Standort mit einem möglichst sauren Boden. Auch eine Unterpflanzung von andren Sträuchern, beispielsweise Rhododendren, ist möglich.

Preiselbeeren pflanzen ganzjährig

  • Pflanzzeit: Preiselbeeren können ganzjährig gepflanzt werden, wobei der Herbst die optimale Pflanzzeit ist.
  • Pflanzabstand: Gepflanzt werden Preiselbeeren in Reihen, und zwar mit einem Abstand von jeweils 30 cm zwischen den Reihen sowie den einzelnen Pflanzen. Sollen die Preiselbeeren als Bodendecker gepflanzt werden, werden acht Pflanzen pro m2 benötigt.

Preiselbeeren Anbau, Pflege – Tipps

  • Rückschnitt: Nach der Blüte, die im Mai/Juni stattfindet, sollte ein leichter Rückschnitt erfolgen. Dieser sollte lediglich dem Auslichten dienen.
  • Gießen: Preiselbeeren haben keinen hohen Wasserbedarf, dürfen aber niemals völlig austrocknen.
  • Überwintern: Preiselbeerenpflanzen sind bis – 20°C winterhart. Nur, wenn es sehr kalt werden sollte, benötigen sie einen Winterschutz, der am besten in Form von Tannenzweigen erfolgt.
  • Ernte: Die Preiselbeeren Ernte erfolgt im August/September.
  • Lagerung: Da Preiselbeeren nicht für eine längere Lagerung geschaffen sind, empfiehlt es sich, sie entweder einzufrieren oder einzukochen.

Preiselbeeren Vermehrung durch Absenker

Preiselbeeren lassen sich sehr einfach im Herbst über Absenker vermehren. Herfür wird ein Trieb leicht mit einem Messer angeritzt und in den Boden gebogen. Dort wird er fixiert und mit Erde bedeckt. Dort fängt er an, Wurzeln zu bilden. Nach sechs Monaten kann die neue Pflanze von der Mutterpflanze getrennt und an einem anderen Standort eingepflanzt werden.

Preiselbeeren Heilwirkung

Auch die Heilwirkung von Preiselbeeren ist nicht zu unterschätzen, obwohl die kleinen Beeren innerhalb der vergangenen Jahre immer mehr an Bedeutung verloren haben. Preiselbeeren wirken cholesterinsenkend, beugen der Hautalterung vor und schützen vor Blasenerkrankungen. Darüber hinaus wirken sie unterstützend bei

  • Appetitlosigkeit
  • Durchfall
  • Husten
  • Kopfschmerzen

Die kleinen Preiselbeeren können entweder roh oder getrocknet verzehrt werden, auch eine Zubereitung von Preiselbeerblättertee ist möglich. Hierfür werden die Preiselbeerblätter getrocknet. Ein bis zwei Teelöffel dieser Blätter werden in eine Tasse getan, mit 200 ml heißem Wasser übergossen und 10 min ziehen gelassen.

Bitte beachten Sie, dass gartenbista-Artikel nicht den fachlichen Rat eines Arztes, Heilpraktikers oder Physiotherapeuten ersetzen können. Außerdem übernehmen weder der Autor noch gartenbista das Risiko für eine Eigenbehandlung aufgrund dieses Artikels.

Graphik: © hellyf– Fotolia.com


1 Kommentar

  1. Preiselbeeren kann man wahrlich sehr einfach anbauen, das stimmt. Danke für die Infos, dass man diese als Heilwirkung nutzen kann – wahr mir bislang noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.