Ist Salbei winterhart?

Ist der Salbei winterhart?
Salbei winterhart machen.

Bei der Frage ob Salbei winterhart ist, kommt es zunächst darauf an, welche Sorte von Salbei gepflanzt wurde. Denn wie bei vielen Pflanzen, gibt es auch bei diesem Küchenkraut Sorten, die besser mit Frost umgehen können als andere.

Salbei winterhart

Wer Salbei im Garten oder auf dem Balkon pflanzen will, sollte bei der Auswahl immer auf die Wahl der richtigen Sorte achten, denn während inzwischen viele Sorten winterhart sind, gibt es auch einige Sorten, die einen Winter mit Frost und anhaltender Kälte nicht überstehen werden. Zusätzlich sollte bei Pflanzen, die im Kübel gepflanzt wurden weitere Vorkehrungen getroffen werden, damit die dieses Kraut ohne Probleme durch den Winter kommt.

winterharte Salbeiarten

Es gibt verschiedene Arten von Salbei, die winterhart sind und daher ganzjährig im Freien bleiben können, dazu gehören unter anderem die Arten:

  • Salvia officinalis
  • Salvia verticillata
  • Salvia sclarea
  • Salvia argentea

Bei Salvia officinalis handelt es sich um den sogenannten echten Salbei, welcher als Küchenkraut oder zur Herstellung von Tee genommen werden kann. Bei anderen Salbeiarten, vor allem denen, die aus tropischen Gefilden kommen, ist die Winterhärte oft nicht gegeben, sodass diese nicht im Freien überwintern können.

Salbei winterhart machen

Salbei schützen bei starkem Frost.
Salbei schützen bei starkem Frost.

Auch wenn einige Sorten von Salvia winterhart sind, gibt es kleine Dinge, die getan werden können, damit die Pflanze den Winter besser überstehen kann. Denn gerade bei langen, trockenen Zeiträumen in denen starker Frost herrscht, benötigt der Salbei ein wenig Unterstützung, um diese Zeitspannen zu überstehen.

Deswegen sollte sowohl bei Pflanzen im Freiland, als auch bei denen die sich im Beet befinden immer Laub auf dem Boden verteilt werden, sodass die Wurzeln geschützt werden.

Gartenbista-Tipp: Bei Salbei im Kübel, der draußen überwintern soll, ist es ratsam den Kübel mit kälteabweisender Folie oder Stoff einzuwickeln, sodass die Wurzeln besser geschützt werden.

Vorbereitungen für den Winter

Damit sich der Salbei optimal vorbereitet durch den Winter kommt, sollte bereits im Sommer damit begonnen werden einen Dünger mit hohem Kaliumanteil zu geben. Damit sollte jedoch gegen Ende August gestoppt werden. Zusätzlich sollte kein Schnitt mehr erfolgen und kurz vor dem Wintereinbruch sollte der Boden mit Laub bedeckt werden.

Richtige Pflege im Winter

Im Winter benötigt der Salbei wenig Pflege, nur wenn es lange sehr kalt und trocken ist, sollte der Salbei an den Tagen, an denen kein Frost herrscht ein wenig Wasser bekommen. Ansonsten sollte man Salvia im Winter nicht stören.

Salbei zurückschneiden

Ein Rückschnitt vor dem Winter ist nicht zu empfehlen, da dies Stress für die Pflanze verursacht. Stattdessen sollte die vertrockneten Blätter und der komplette Rückschnitt erst im Frühjahr durchgeführt werden.

Richtiger Standort im Winter

Salbei im Kübel überwintern.
Salbei im Kübel überwintern.

Auch im Winter benötigt der Salbei ausreichend Licht, daher sollte dieser möglichst immer auf der Südseite des Hauses gepflanzt werden. Salbei der im Kübel gepflanzt wurde, sollte im Winter auf die Südseite gestellt werden oder im Idealfall sein Winterquartier im Wintergarten des Hauses erhalten.

Was tun bei wirklich starkem Frost?

Wenn es über einen langen Zeitraum hinweg sehr kalt ist und die Wettervorhersage keine Besserung ankündigt, sollte zunächst die Laubschicht auf dem Salbei erhöht werden. Pflanzen die im Kübel sind, können für diesen Zeitraum auch in die Garage oder den Keller gestellt werden, damit es ein wenig wärmer ist, jedoch muss sichergegangen werden, dass der Salbei dennoch ausreichend Licht bekommt.

Salbei winterhart bei kritische Temperaturen

Auch hier kommt es auf die Sorte an, denn einige Salbeisorten können auch starken Frost überstehen, wird es jedoch über einen längeren Zeitraum sehr kalt, so empfiehlt dennoch ein Winterschutz für die Pflanzen, damit diese in jedem Fall vor dem Frost geschützt werden.

Wann Salbei schützen

Wenn die Temperaturen mehr als einen oder zwei Tage lang unter – 10 Grad liegen, sollten die Pflanzen einen Winterschutz erhalten, damit sie nicht erfrieren.

Unser Buch-Tipp: Küchenkräuter: Die 99 schnellsten Antworten

Symbolgrafiken: © Irina Sokolovskaya, Natika, Irina Sokolovskaya – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.