Sandwichtorte Smörgastarta – Ein leckeres Rezept

Die Sandwichtorte Smörgastarta
Die Sandwichtorte Smörgastarta

Smörgastarta ist ein beliebter Sandwichkuchen aus Schweden und nicht nur im Sommer, auch im Winter ein Hochgenuss. In diesem Artikel haben wir ein Rezepte für die Sandwichtorte Smörgastarta.

Zutaten für das Brot, die Füllung und zum Garnieren

Brot Zutaten: 650 g Weizenmehl – Type 550, 50 g frische Hefe, 500 ml Wasser, 2 TL Salz, 2 TL Ahornsirup, 2 TL Sonnenblumenöl.

Zutaten Füllung: 250 g Garnelen – gekocht und geschält, 3 Eier – hart gekocht, 2 EL gehackte Petersilie, 200 g geräucherten Lachs, 200 g Salatgurke, 1 Avocado, 175 g Salatcreme – 15% Fett, 400 g Creme fraiche, 100 g Joghurt, 7 TL Zitronensaft, 200 g Frischkäse

Zutaten für die Garnierung:

  • 150 g Lachs, geräuchert
  • 200 g Garnelen, gekocht und geschält
  • 150 g Salatgurke
  • 6 Kirschtomaten
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 Zitrone

Die Zubereitung der Sandwichtorte Smörgastarta

Für das Brot Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Teig noch mal durchkneten und in eine Springform 26 cm Ø geben. Weitere 45 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen. Im Backofen mittlere Schiene 40 Minuten backen. Das Brot gut abkühlen lassen. Dann die Brotrinde oben und an den Seiten abschneiden. Anschließend das Brot waagerecht zweimal durchschneiden, so dass 3 gleich dicke Scheiben entstehen.

Für die erste Füllung

  • 100 g Salatcreme,
  • 150 g Creme fraiche,
  • 50 g Joghurt,
  • 3 TL Zitronensaft und
  • 2 EL Petersilie

verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen und Eier klein hacken und unter die Creme rühren. Die Mischung auf den untersten Boden streichen und den zweiten Boden darauf legen.

Die Torte mit Petersilie verzieren
Die Torte mit Petersilie verzieren

Für die zweite Füllung das Fruchtfleisch der Avocado mit 150 g Creme fraiche, 50 g Joghurt und 3 TL Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Creme auf den zweiten Boden streichen und mit Lachsscheiben belegen. Gurke schälen und Kerne entfernen. In kleine Würfel schneiden und darüber streuen. Die andere Hälfte der Avocadocreme darauf verteilen. Oberen Boden darauf legen.

Für den Überzug: 200 g Frischkäse, 100 g Creme fraiche, 75 g Salatcreme und 1 TL Zitronensaft miteinander verrühren. Die Torte damit bestreichen.

Gartenbista-Tipp: Den Rand mit Petersilie verzieren. Und oben nach Belieben mit Lachs, Garnelen, Gurke, Eiern, Kirschtomate und Zitrone garnieren.

Textquelle: Ute Kaste

Symbolgrafiken: © klikk, elena_hramowa – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.