Moringa Oleifera Tee-Rezept und seine Wirkung

Die Blätter dieser Pflanze sind gesund
Die Blätter dieser Pflanze sind sehr gesund.

Der Tee aus Moringa Oleifera Blättern hat einen ähnlichen Geschmack, wie Brennnessel Tee. Er ist reich an Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidanten. Der Tee wird traditionell zur Vorbeugung und Gesundheitsunterstützung getrunken. Er wird auch äußerlich in Form von Umschlägen bei Hautproblemen eingesetzt.

Moringa Oleifera Tee

Zubereitung:

Zunächst 1-2 Teelöffel Moringa Oleifera Blätter nehmen und mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser übergießen. Anschließend etwa vier bis acht Minuten ziehen lassen (je nach Geschmack) und genießen.

Unser Kauf-Tipp: 20 Beutel Oleifera Kräuter Tee – zertifizierte Rohkostqualität

Gartenbista-Tipp: Zudem ist das getrocknete Blatt zur Zubereitung eines Kräutertees ebenso geeignet wie zur Zubereitung von Speisen, beispielsweise in der Kombination mit Spinat.

Wirkung des Tees

Der Tee ist durchaus wohlschmeckend und ähnelt geschmacklich dem grünen Tee. Zudem ist er durchaus auch für Kinder geeignet, da er kein Koffein enthält.

Außerdem ist er wegen seiner zahlreich enthaltenen Vitamine ein oft erwähnter Heilsbringer für vielerlei

  • Beschwerden,
  • Unpässlichkeiten
  • und Mangelerscheinungen.
Tee Zubereitung mit Moringa.
Die Tee Zubereitung mit Moringa.

Des Weiteren sind die Darreichungsformen unterschiedlich und reichen vom Pulver über Kapseln bis zum Tee.  Allerdings ist der Geschmack der Blätter für Kinder etwas ungewöhnlich. Dem kann man begegnen, indem man einfach einen leckeren Chai-Tee (Sweet oder Lakritz) zubereitet. Außerdem ist dieser ebenfalls nicht koffeinhaltig.

Dieser wird abgekühlt und anschließend mit Moringa-Tee gemischt oder einfach mit Moringa-Pulver versetzt. Somit kommen die lieben Kleinen in den Genuss des supergesunden Pulvers, ohne geschmacklich viel Überwindung aufbieten zu müssen.

Unser Kauf-Tipp: Blätter getrocknet – 150 Gramm im Aromaschutzbeutel

Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © Luis Echeverri Urrea, Yaruniv Studio – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.