Kornblumenzucker: Rezept zum selber machen

Die Kornblume: Kornblumenzucker Rezept
Die Kornblume: Kornblumenzucker Rezept

Auch aus getrockneten Kornblumenblüten kann man einen Tee, zur besseren Verdauung herstellen. Die Blütezeit der Kornblume: von Juni bis Oktober. In diesem Artikel haben wir ein Kornblumenzucker Rezept.

Kornblumenzucker Rezept: Einfach und schnell selber herstellen

Zutaten:

  • 100 g Rohrzucker fein
  • 100 g Kornblumen – nur die blauen Blütenblätter

Zubereitung: 

Zunächst die frisch gepflückten und trocknen Blütenblätter (nur das Blaue) mit dem Rohrzucker in einem Mixer so lange mahlen bis alles himmlisch blau ist.

Dann die etwas feuchte Masse auf einem Papier-Küchentuch ausbreiten und grob und nicht glatt streichen. Danach an einem dunklen, gut belüfteten Ort trocknen lassen. (48h) Zwischendurch immer mal mit dem Löffel lockern und drehen.

Wenn es trocken ist, dann

  • nochmals mixen,
  • fein sieben,

den feinen blauen Zucker in ein steriles Gläschen füllen und schließen. Der Zucker behält nur die Farbe, wenn er dunkel steht. Denn Sonnenlicht blasst die Farbe aus.

Die Naturform der Kornblume wird auch als Heilpflanze verwendet

Man kann aus getrockneten Kornblumenblüten ein Gesichtswasser gegen unreine Haut, Badezusatz gegen juckende Hauterkrankungen sowie Kompressen gegen geschwollene Augen herstellen.

Gartenbista-Tipp: Frische Kornblumenblüten finden in der Küche Verwendung: für einen Salat zur Dekoration oder zum Essen.

Gartenbista-Tipp: MauiSu – Dark Muscovado Rohrzucker – 500g – ohne Zusatzstoffe – dunkler Rohrzucker

Textquelle: Ute Kaste


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.