Wechseljahre Buchtipp – Ein behandelbares Schicksal!

Wechseljahre Buchtipp
Wechseljahre Buchtipp

Unser Wechseljahre Buchtipp von Dr. Volker Rimkus: Im Folgenden stellen wir Ihnen ein Buch vor, dass Ihnen alles rund um die Wechseljahre verrät und Ihnen Tipps und Methoden nennt wie Sie richtig mit Hormonpräparaten umgehen. Des Weiteren informiert das Buch Nicht-Mediziner in leicht verständlicher Sprache und der gebotenen Kürze über die Erfolge von Behandlungen während der Wechseljahre – solange keine künstlich hergestellten Hormone, sondern körpereigene (bioidentische) Hormone zur Behandlung eingesetzt werden.

Wechseljahre Buchtipp: Eine natürliche Behandlung mit bioidentischen Hormonen

Dr. Volker Rimkus räumt in seinem Buch „Wechseljahre – Ein behandelbares Schicksal“ endlich mit der Vorstellung auf, Wechseljahre seien mithilfe künstlich hergestellter Hormonpräparate behandelbar. Im Gegenteil: Denn oftmals führen patentierte Industrieprodukte nicht zu einer Heilung von Beschwerden, die durch die Wechseljahre bei Mann und Frau hervorgerufen werden, sondern haben, teils erhebliche, Nebenwirkungen zur Folge.

Zudem informiert das Buch Nicht-Mediziner in leicht verständlicher Sprache und der gebotenen Kürze über die Erfolge von Behandlungen während der Wechseljahre. Solange keine künstlich hergestellten Hormone, sondern körpereigene (bioidentische) Hormone zur Behandlung eingesetzt werden.

Angeregt durch viele Fragen von männlichen und weiblichen Interessierten zur Hormon-Ersatztherapie der „Rimkus – Methode“, schrieb Dr. Rimkus für interessierte Laien dieses Buch. Die „Rimkus – Methode“ ist ein Therapiekonzept für Männer und Frauen in den Wechseljahren auf Basis körpereigener Hormone.

Hier das Buch zum Bestellen: Wechseljahre. Ein behandelbares Schicksal.: Die Methode Rimkus: Eine natürliche Behandlung mit bioidentischen Hormonen.

Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © Missty – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.