Halloween-Kürbis schnitzen: Tipps & Tricks

Halloweenspaß für Kinder.
Halloweenspaß für Kinder.

Ausgehöhlte Kürbisse mit ausgefallenen Gesichtern gehören im Mutterland des Halloween selbstverständlich dazu. Auch hierzulande erfreut sich dieser Brauch immer zunehmenderer Beliebtheit. Vor allem Kinder sind fürs Kürbis schnitzen im Vorfeld des Festes zu begeistern, Ideen sprudeln dabei wie von Geisterhand.

Kürbis-Sorten zum Halloween-Kürbis Schnitzen

Bevor es an die Umsetzung geht, steht die Auswahl des richtigen Kürbisses an. Der typische Halloween-Kürbis ist groß, leuchtend gelb oder orange, denn gerade die großen Exemplare lassen sich gut bearbeiten und auch das Fruchtfleisch lässt sich leichter lösen. In Frage kommen Sorten wie Gelber Zentner, Rocket, Early Harvest, Howden, Aspen und Laternenkürbi.

Für das Schnitzen benötigt man am besten ein Teppichmesser, für das Ausgestalten dann Teelichter und Stumpenkerzen, für das Dekorieren Haarspray, Essig und einen wasserfesten Filzstift.

Werkzeuge zum Kürbis schnitzen

Die Arbeitsgeräte sollten aus Sicherheitsgründen immer altersgerecht verteilt werden. Das Aushöhlen mit einem großen Löffel ist für Kinder eine launige Sache.  Dabei kann das gewonnene Fruchtfleisch anschließend gleich Basis für leckere Rezepte zum Fest sein. Auch die Kerne sind essbar, sollten also nicht achtlos entsorgt werden.

Unser Kauf-Tipp: Brauns Heitmann 7008 14-teiliges Deluxe Kürbis Schnitzset mit LED-Licht, Löffel, 2 Messer, Stift, 9 Vorlagen, grün / orange

Schnitzanleitung

Kürbis schnitzen.
Kürbis schnitzen.

Begonnen wird die Arbeit am Kürbiskopf beim Deckel. Dazu wird die Frucht mit einer Stichsäge sprichwörtlich geköpft. Der Schnitt sollte keilförmig nach unten gehen. Das verhindert, dass der Deckel später in das Innere fällt. Der Stiel kann verbleiben und dient später als praktischer Griff.

Ein paar Löcher im Deckel sorgen später dafür, dass die Kerze genügend Sauerstoff bekommt. Hierfür eignet sich ein Korkenzieher. Nun lässt sich das Fruchtfleisch bequem und restlos entfernen. Dann kommen wieder die Kinder zum Zuge: Mit dem Filzstift müssen die Konturen der Fratze aufgemalt werden. Die kindlichen Entwürfe sollten das Ergebnis bestimmen, das hält Spannung und Laune.

Anschließend folgt die eigentliche Schnitzarbeit. Dabei muss man auch nicht an jeder Stelle die gesamte Schale durchdringen. Unterschiedlich stark stehen gebliebene Schichten lassen das Licht später in verschiedenen Stärken durchschimmern. Das Schnitzen sollte für Kinder tabu sein.

Unser Buch-Tipp: Kürbiszeit: Die besten Rezepte und Dekoideen vom Kürbishof Ligges

Halloween-Kürbis haltbar machen

Je trockener ein Kürbis ist, desto weniger anfällig ist er später für Schimmel. Damit er sich guthält und nicht von innen verfault oder schimmelt, kann man ihn mit Essig ausspülen, abtrocknen und anschließend von außen mit Haarspray besprühen.

Gartenbista-Tipp: Nach dem Auftragen des Haarsprays muss der Kürbis allerdings gut abtrocknen und auslüften, denn sonst besteht in Verbindung mit dem Kerzenlicht hohe Brandgefahr!

Textquelle: R.Kaste

Symbolgrafiken: © gpointstudio, andreaobzerova- Fotolia.com

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.