Avocado Maske selber machen – Rezepte für verschiedene Hauttypen

Lesezeit: 5 Min.
Eine Avocado Maske kann ganz leicht selbst hergestellt werden
Eine Avocado Maske kann ganz leicht selbst hergestellt werden

Nicht nur im Inneren des Körpers, sondern auch auf der Haut wirkt diese Frucht ganz wunderbar: eine Avocado Maske versorgt sie mit wichtigen Vitaminen und Omega-9-Fettsäuren und ist somit auch für Sie ein echtes Superfood. Sie lässt sich ganz einfach selber machen. Die besten diesbezüglichen Rezepte haben wir für Sie zusammengefasst.

Avocado für die Haut?

Für gewöhnlich sind Avocados als Nahrung bekannt. Sie lassen sich auf verschiedene Arten zubereiten und gelten als ausgesprochen gesund. Dies liegt an ihrem hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Omega-9-Fettsäuren und an ihrem sehr geringen Zuckergehalt. Genau diese Inhaltsstoffe wirken äußerlich angewendet ebenso gut wie innerlich eingenommen, weswegen sich die Avocado sehr gut in der Kosmetik verwenden lässt. Man muss jedoch nicht in Drogerien oder andere Fachgeschäfte gehen, um an dieses Naturprodukt zu kommen: mithilfe einer Avocado Frucht kann man sich ganz leicht seine eigenen Kosmetikprodukte herstellen.

Eigenschaften

Avocados besitzen viele positive Eigenschaften
Avocados besitzen viele positive Eigenschaften

Eine Avocado besitzt sehr viele positive Eigenschaften, welche der Haut zugutekommen:

  • Stärkt die Schutzschicht der Haut
  • Wirkt entzündungshemmend
  • Beruhigt
  • Beugt vorzeitiger Hautalterung vor
  • Kurbelt die Neubildung von Zellen an
  • Spendet Feuchtigkeit

So ganz nebenbei wird die Gesichtshaut durch regelmäßige Behandlung mit Avocado zart und weich.

Avocado Maske mit Quark: feuchtigkeitsspendend und beruhigend

Der Klassiker ist eine Maske mit wenigen Zutaten, die sich in nahezu jedem Haushalt befinden:

½ Avocado
2 EL Quark
1 EL Zitronensaft
1 TL Honig

Sie enthält viel Fett, so dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig gereinigt wird.

Rezept

  • Fruchtfleisch der Avocado aus der Haut herauslöffeln
  • Mit einer Gabel oder einem Pürierstab zerkleinern
  • Quark, Zitronensaft und Honig untermischen
  • Maske auf die gereinigte Gesichtshaut auftragen
  • Augenpartie aussparen
  • 15 Minuten einwirken lassen
  • Mit lauwarmem Wasser abspülen

Gartenbista-Tipp: Im Kühlschrank ist die fertige Avocado-Maske zwei Tage lang haltbar.

Gesichtsmaske gegen unreine Haut

Wer unter unreiner Haut, kleinen Pickelchen oder wiederkehrenden Mitessern leidet, sollte die Kraft einer Avocado Maske nutzen, um dieses Problem zu reduzieren. Hierfür werden benötigt:

½ Avocado
1-2 Esslöffel Zitronensaft (BIO-Qualität)
geriebene Muskatnuss

Die Muskatnuss wirkt antibakteriell und entzündungshemmend und verstärkt dadurch die Wirkung der Avocado. Die Zitrone wiederum wirkt leicht aufhellend, ohne dabei die Haut zu irritieren. Wichtig dabei ist, dass Bio-Zitronen verwendet werden.

Anleitung

  • Maske großzügig auf Gesicht, Hals und Dekollete auftragen
    Maske großzügig auf Gesicht, Hals und Dekollete auftragen

    Fruchtfleisch herauslöffeln und in eine Schale geben

  • Mit einer Gabel zerdrücken
  • Zitronensaft hinzufügen
  • Verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht
  • Eine Prise Muskatnuss untermischen
  • Für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen
  • Auf die Haut auftragen
  • 5 Minuten einwirken lassen
  • Mit viel lauwarmem Wasser abspülen

Achtung: Nicht zu lange die Maske auf dem Gesicht lassen, da bei längerer Anwendung die Zitrone die Haut angreifen kann!

Avocado gegen trockene Haut

Wer unter sehr trockener haut leidet, kann dieses Problem mit einer regelmäßigen Gesichtsmaske beheben. Hierfür braucht man lediglich:

1/2 Avocado
½ Tasse Haferflocken

Rezept

  • Haferflocken mit Wasser kochen
  • Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken
  • In den Mus die Haferflocken einrühren
  • Maske auf dem Gesicht auftragen
  • 15 Minuten einwirken lassen
  • Mit lauwarmem Wasser abwaschen

Anti Aging Pflege

Einen hervorragenden Anti-Aging-Effekt kann man mit einer Maske aus folgenden Zutaten erzielen:

½ Avocado
1 EL Kokosöl
1 Eiweiß

Avocado Maske mit Kokosöl

  • Avocado Maske innerhalb von zwei Tagen verbrauchen
    Avocado Maske innerhalb von zwei Tagen verbrauchen

    Das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken

  • Kokosöl unterrühren, bis sich beide Komponente miteinander verbinden haben
  • Eiweiß hinzufügen und alles gründlich verrühren
  • 15 Minuten in den Kühlschrank stellen
  • Auf die Haut auftragen
  • Nach 20 Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen

Vegane Avocado Maske – Rezept

Wer auf jegliche tierischen Zutaten in seiner Kosmetik verzichten möchte, kann auch eine vegane Maske herstellen, und zwar aus:

½ Avocado
1 Esslöffel Haferflocken
1 Esslöffel Mandelöl

Die Herstellung ist ebenso einfach wie die anderen:

  • Fruchtfleisch aus der Schale lösen mit einer Gabel zerdrücken
  • Öl untermischen
  • So lange verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht
  • Haferflocken untermischen
  • Gründlich verrühren
  • Auf die Haut auftragen
  • 15 Minuten einwirken lassen
  • Mit lauwarmem Wasser abspülen

Gartenbista-Tipp: Ohne Haferflocken kann diese Maske auch sehr gut als Haarkur verwendet werden!

Tipps

  • Keine Zeit, um eine Avocado Maske herzustellen? Einfach das Fruchtfleisch auf die Haut legen und spüren, wie sie sich beruhigt.
  • Gegen trockene Haare und/oder angegriffene Kopfhaut wird ein Brei aus Avocado entweder direkt in die Haare einmassiert oder auf der Kopfhaut aufgetragen. Etwa 15 Minuten einwirken lassen, danach ausspülen und mit einem milden Shampoo waschen.

Gartenbista-Tipp: Um die wunderbaren Eigenschaften dieser Frucht nutzen zu können, kann sie auch einfach gegessen werden…

Video-Tipp der Redaktion: Avocado Maske selber machen

In folgendem Video zeigen wir Ihnen, wie einfach es ist, solch eine natürliche Maske selbst herzustellen:

▶️

Was ist noch interessant für unsere Leser?

Diese Fragen stellen unsere Leser häufig:

Wie oft sollte man eine Avocado Maske anwenden?

Theoretisch kann eine solche Maske immer dann angewendet werden, wenn man es möchte. Es ist jedoch empfehlenswert, sie 1-2-mal die Woche aufzutragen. Bleiben Reste übrig, so sollten sie innerhalb von zwei Tagen (bitte im Kühlschrank aufbewahren!) verbraucht werden.

Ist Avocadoöl gut für die Haut?

Aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung ist Avocadoöl sehr empfehlenswert bei trockener und schuppiger Haut. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass es keinerlei Fettschicht auf der Haut hinterlässt.

Kann ich eine Avocado Maske auch mit Joghurt machen?

Anstatt Quark lässt sich auch Joghurt verwenden. Benötigt werden neben einer halben Avocado je ein Esslöffel Naturjoghurt und Honig.

 

Symbolgraphiken: © okkijan2010 – stock.adobe.com; Evgenija – stock.adobe.com; cwzahner – stock.adobe.com; kazmulka – stock.adobe.com



• 7. November 2021 • Kategorie: Lifestyle

1 Kommentar

  1. Hallo, die Maske mit dem Kokosöl ist klasse. Allerdings ist sie bei mir grüner als bei Elli im Video, aber das liegt wahrscheinlich an der Sorte Avocado. Vielen Dank für die tollen Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.