Work-Life-Balance: Werde flexibel und bleib gesund!

Work-Life-Balance: Ein Leben im Gleichgewicht.
Work-Life-Balance: Ein Leben im Gleichgewicht.

Die Arbeitswelt verändert sich in rasanter Geschwindigkeit. Immer neuere Technologien verkürzen die Gültigkeit bisher gängiger Abläufe und Standards. Wir befinden uns in einem Dauerzustand von körperlicher und geistiger Anpassung, um mit den Anforderungen Schritt zu halten. Work-Life-Balance steht für ein Leben im Gleichgewicht.

Neue Chancen für die Work-Life-Balance

Der technische Fortschritt hat das Verständnis von Flexibilisierung komplett erneuert. Doch wie wir vernünftig damit umgehen, das müssen wir aber in Zukunft noch erproben und sorgsam in die Tat umsetzen. Denn die sich ständig verändernden Kompetenzanforderungen verlangen von jedem Einzelnen natürlich ein Höchstmaß an Selbstdisziplin. Aber nicht nur fachliche Herausforderungen wachsen ständig, einhergehen muss auch ein besseres Verständnis für die eigene Gesundheit.

Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Denn nur gesunde Mitarbeiter sind in der Lage, unternehmerische Entwicklungen durchgängig mit gestalten zu können. Ausfälle wegen Krankheit führen zu immer mehr Stress, für den Betroffenen selbst, aber auch für die Kollegen, die ihn vertreten müssen. Aus diesem Grund ist die Beachtung der eigenen Work-Life-Balance von enormer Wichtigkeit.

Denn jeder Einzelne muss seine Leistungsgrenzen erkennen können. Bei der dafür notwendige Kompetenz gilt es, mit gleicher Bedeutsamkeit zu erwerben. Wer sich um die eigene Balance kümmert, betreibt damit eine verlässliche Vorsorge für die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit. An diesen Notwendigkeiten richten sich zunehmend die Angebote von Dienstleistern aus, die unterstützend die Vorsorge begleiten können.

Sport und Bewegung

Sport und Bewegung verbessert die gestörte Balance.
Sport und Bewegung verbessert die gestörte Balance.

Doch vor allem Sport und Bewegung müssen hier ein fester Bestandteil des Ausgleichs werden. Denn es ist unbestritten, dass gerade die Bewegungsarmut vieler Jobs die Entstehung klassischer Zivilisationskrankheiten fördert.

  • Rückenprobleme
  • Diabetes
  • Kreislauferkrankungen

sind das Resultat mangelnden sportlichen Ausgleichs und damit Ausdruck einer gestörten Balance. Diese Störung kann die eigene Leistungsfähigkeit sehr negativ beeinflussen, was aber letztlich nicht der erhöhten Flexibilität des Arbeitslebens geschuldet ist, sondern eher der persönlichen Trägheit. Denn die Möglichkeiten der Bewegung sind heute immer gegeben.

Work-Life-Balance: Ein Leben im Gleichgewicht

Denn ganze 365 Tage im Jahr, bei jedem Wetter, zu jeder Tageszeit, mit und ohne Begleitung, lässt sich eine vernünftige Work-Life-Balance für jeden Einzelnen kreieren. Ausreden gibt es mit Blick auf das Angebotsspektrum der Fitnessanbieter keine mehr. Selbst eine Mitgliedschaft und feste Trainingszeiten sind heute nicht mehr Voraussetzung, um ein Center zu besuchen. Die Angebote sind flexibel geworden.

Unser Buch-Tipp: Erschaffe die beste Version von dir: Dein Neustart in ein gesundes und glückliches Leben

Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © BillionPhotos.com, Maridav – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.