Weißdorn Früchte: Wirkung & Eigenschaften

Weißdorn Früchte und Blätter.
Weißdorn Früchte und Blätter sind vielseitig anwendbar.

Die Pflanze ist seit Jahrhunderten ein bewährtes und mildes Herztonikum. Die moderne Wissenschaft hat die traditionelle Verwendung inzwischen bestätigt. Zahlreiche Studien haben belegt, das die Weißdorn Früchte und Blätter eine heilende Wirkung auf das Herz haben.

Weißdorn Früchte und Ihre Wirkungen

Die Pflanze hilft auch gut während oder nach Infektionskrankheiten, der Nachbehandlung des Herzinfarkts, Einschlafstörungen, Kopfschmerzen Migräne und Stress in jeglicher Form.

Zudem ist er sehr wirksam bei

  • der Vorbeugung von Herzproblemen,
  • der Kräftigung der Herzmuskel,
  • der Durchblutung im Herzen
  • und der Senkung des Sauerstoffbedarfs des Herzen.
Als Tee sind die Früchte und Blätter sehr wirksam.
Als Tee sind die Früchte und Blätter sehr wirksam.

Außerdem hilft er dem Herzen, das Blut mit weniger Anstrengung durch den Körper zu pumpen. Zudem kann man ihn als Tee gegen Unruhe, Stress, Ängste, Schlafstörungen und hohen Blutdruck zu sich nehmen.

Gartenbista-Tipp: Des Weiteren dienen die Früchte und Blätter der Pflanze auch als sehr wirksamer Keislauf- und Grippetee.

Unser Kauf-Tipp: Naturix24 – Weißdorntee, Weißdornblätter mit Blüte geschnitten – 1 Kg Beutel

Ernte der Blätter und Früchte

Die Blüten und Blätter werden zum Zeitpunkt der Vollblüte von April bis Juni gesammelt. In dieser Zeit ist der Wirkstoffgehalt am höchsten. Die vollreifen Früchte oder Beeren werden dann von September bis Oktober gesammelt.

Unser Kauf-Tipp: Weissdorn Saft Schoenenberger Heilfplanzensäfte 3X200 ml

Herstellung von Herztropfen

Fülle zunächst ein Glas mit Schraubdeckel zur Hälfte mit frischen Weißdornblättern und Weißdornblüten. Anschließend die Blätter gut andrücken und mit klarem Schnaps übergießen (Doppelkorn).

Danach das Glas gut verschließen und für 3 bis 4 Wochen an einem hellen Platz stehen lassen und regelmäßig schütteln, damit sich die Inhaltsstoffe gut verteilen. Danach gut abseihen und die Flüssigkeit in Tropfflaschen füllen. Von dieser Flüssigkeit nimmt man 3 mal täglich 10–15 Tropfen ein.

Unser Kauf-Tipp: Salus Weissdorn Tropfen, 100 ml

Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © Heike Rau, Hetizia – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.