Salbei Wirkung und Anwendung

Salbei ist gesund.
Gesunde Kräuter.

Die Salbei Wirkung ist antibakteriell, entzündungshemmend und klärend. Er pflegt und beruhigt irritierte Haut, zugleich wirkt er auf erweiterte Poren verfeinernd und zusammenziehend. Seine ätherischen Öle regulieren außerdem die Talgproduktion, so dass ölige Partien auf natürliche Weise mattiert werden.

Salbei Wirkung

Das Heilkraut Salbei gilt schon seit dem Mittelalter als Medizin gegen alle möglichen Beschwerden. Der Name leitet sich ab von lateinisch ‚salvare’, das bedeutet ‚heilen’. Durch ihren hohen Anteil an ätherischen Ölen ist die Salbeipflanze vielfältig verwendbar. So wird der Echte Salbei (Salvia officinalis) z.B. als Gewürz in der mediterranen Küche wie auch als Arznei gegen Halsschmerzen genutzt.

Außerdem enthält es kein Cholesterin, ist reich an Vitaminen, vor allem Vitamin C und Vitamin B3 und Mineralstoffen. Zum Beispiel enthalten 100 g frische Salbeiblätter: ca. 260 mg Kalzium, 170 mg Kalium, 70 mg Magnesium und 5 mg Eisen.

Das Heilkraut enthält ätherische Öle wie

  • Thujon,
  • Cineol
  • und Kampher.

Salbei wirkt entzündungshemmend und krampflösend. Er hemmt die Vermehrung von Bakterien und Pilzen. Außerdem vermindert Salbei die Schweißabsonderung.

Zu seiner Heilwirkung tragen außerdem auch

  • Gerbstoffe (Tannine),
  • Flavonoide,
  • Steroide
  • sowie Carnosol bzw. Carnosolsäure bei.

Hauptsächlich wird das Heilkraut gegen Halsschmerzen, Entzündungen im Rachen sowie der Mundschleimhaut und Mundgeruch verwendet. Weiterhin hilft es gegen übermäßiges Schwitzen, bei Verdauungsbeschwerden und Appetitlosigkeit.

Gurgel-Kur mit Salbeitee gegen Halsschmerzen

Dafür brauchst Du 2 gehäufte Teelöffel Salbeiblätter. Zunächst gibst du den Salbei in ein Trinkgefäß. Danach übergießt du ihn mit heißem Wasser, und lässt das Ganze 10 – 15 Minuten ziehen. Danach gurgelst Du mit dem Salbeitrank, auch gern mehrmals am Tag.

Salbei-Milch gegen unreine Haut

Als erstes 1 Hand voll Salbeiblätter in 1 Tasse Buttermilch 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Danach Abseihen und in einer kleinen Flasche im Kühlschrank aufbewahren (max. 3 Tage). Anschließend Reinigungsmilch großzügig aufs Gesicht auftragen und mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Unser Buch-Tipp: Die Heilkraft von Salbei: Antibakteriell – Schweißhemmend – Verdauungsfördernd (Herbig Hausapotheke)

Gesunder Salbei-Sirup

Rezeptzutaten für 750ml:

  • 2 Handvoll frische Salbeiblätter
  • 500 g Zucker
  • 600 ml Wasser
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

Zunächst das Wasser mit dem Zucker 10 Minuten lang einkochen. Danach in große Stücke geschnittenen Salbeiblätter in die noch kochende Flüssigkeit geben und einmal kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die in Scheiben geschnittene Zitrone zugeben. Mit einem Deckel abdecken und über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag durchfiltern und dann nochmals kurz aufkochen lassen. Anschließend noch heiß in gut ausgespülte warme Flaschen abfüllen.

Unser Buch-Tipp: Bärlauch, Salbei, Gundermann: Kochen mit Wildkräutern der Schwäbischen Alb

Salbei-Lotion zur Pflege

Lotionen aus Salbei sind hervorragende Körperpflegemittel, die bei vielen Hautproblemen (inkl. Pilzbefall) Abhilfe schaffen können. Auch zur Eindämmung der Schweißproduktion auf den Körper oder unter die Achseln gesprüht, eignen sie sich.

Zutaten:

  • 1 ½ Tassen frische Salbeiblätter
  • 1 Liter Wasser
  • 10Gewürznelken und 2 Sternanis-Blüten

Zubereitung:
Zunächst 15 Minuten lang unter mehrmaligem Umrühren köcheln und dann abkühlen lassen.  Anschließend abseihen, in eine sterile Flasche geben (einen Teil evtl. in einen Pumpzerstäuber) und gut verschließen. Beispielsweise kann man die Lotion als badezusatz, Erfrischungsspray oder als Gesichtswasser verwenden.

Gartenbista-Tipp: Salbei als Zahnpflege: Man kaut nach den Mahlzeiten 1-2 frische Salbeiblätter. Die Wirkstoffe im Salbei reinigen Zähne und Zahnfleisch und können sogar die Zähne weißer machen.

Salbeitee als natürliches Mittel zur Haarfärbung

Salbei Tee
Salbei Wirkung im Tee.

Salbeitee ist ein natürliches Mittel, um graue Haaransätze zu färben. Zunächst gießt man 100 ml kochendes Wasser auf 4 EL getrocknete Salbeiblätter und 1 Beutel Schwarztee. Danach werden die Blätter nach 30 Mintuen abgeseiht und dann die Flüssigkeit aufgetragen. Anschließend das Färbemittel 30 Minuten einwirken lassen, die Haare danach gründlich ausspülen und anschließend waschen.

Hirsegebäck mit Salbei-Basilikum

Zutaten (ergeben etwa 30 Kekse):

  • 140 g Vollkornweizenmehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Frischkäse
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  •  200 g gekochte Hirse
  • 1 TL getrockneter Salbei
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 verquirltes Ei
  • 1/8 Liter Magerjoghurt

Unser Kauf-Tipp: Aroma natural Salbeiblätter ganz Bio, 1er Pack (1 x 225 g)

Zubereitung:

Zunächst den Ofen auf 220°C vorheizen. Als erstes die 7 Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und dann die Hirse dazugeben. Danach in einer mittelgroßen Schüssel Öl, Ei und Joghurt verühren. Jetzt die nassen Zutaten zu den trockenen geben und so lange kneten, bis der Teig sich zu einer festen Kugel formen lässt.

Ein Backblech einfetten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig etwa 0,7 cm dick ausrollen und mit einem runden Förmchen (Durchmesser etwa 5 cm) Kekse ausstechen. Das Gebäck backen bis es goldbraun ist (etwa nach 15 Minuten). Auf einem Rost auskühlen lassen und zum Frühstück, als Vorspeise oder Snack servieren.

Gartenbista-Tipp:  Stillende oder schwangere Frauen sollten das Kraut nicht verzehren, bzw. vorher ihren Arzt konsultieren. Wird Salbeitee länger als drei Wochen getrunken, kann er Magen-Darm-Probleme erzeugen.

Quelle: Ute Kaste

Symbolgrafiken: © Natika, Gudrun – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.