Saft gegen Husten selber machen

Saft gegen Husten mit Zwiebeln & Honig
Saft gegen Husten mit Zwiebeln & Honig

Zwiebeln zusammen mit Honig ergänzen sich hervorragend, weil sie beide gegen Infektionen wirken. Wir haben ein Rezept, um Saft gegen Husten selber herzustellen.

Die Heilwirkung von Zwiebeln und Honig

Zwiebel-Honig hilft bei: Husten, Halsentzündung, fördert den Stoffwechsel und die Verdauung. Zudem eignet es sich als Einreibung gegen Wunden und Geschwüren.

Zutaten:

Zubereitung:

Zunächst die Zwiebeln in feine Würfel schneide. Danach füllst du die Zwiebelwürfel in ein Glas. Dann kommen 3 Esslöffel Honig in das Glas mit den Zwiebeln. Anschließend rührst du den Honig unter. Dann verschließe das Glas und die Mischung bis 24 Stunden und lasse es ziehen. Nach der Ruhezeit hat sich Flüssigkeit im Glas abgesetzt. Somit ist der Zwiebelhonig jetzt fertig und zum Verzehr bereit.

Zudem ist eine weitere Möglichkeit das Absieben des Zwiebelhonigs. Dafür benötigt man ein Sieb und ein neues Glas. Außerdem kann man die Wirkstoffreste in der Zwiebel-Honig-Mischung auch als Tee nutzen.

Die Einnahme, Haltbarkeit und was es bei dem Saft gegen Husten zu beachten gibt

Zwiebelhonig wird teelöffelweise eingenommen. Im Kühlschrank hält der Zwiebelhonig etwa einen Tag.

Gartenbista-Tipp: BEACHTE – Anwendung nur für Kinder, die älter als ein Jahr sind. (Honig) und Erwachsene.

Hustensaft für Kinder

Kräuter für Kinder von 0-12 Kräuter können auch gute Dienste leisten nur muss man wissen, welche Pflanze ab welchem Lebensalter die richtige ist.

Dies ist das erste Buch mit einer umfassenden Auflistung jener Kräuter, die für

  • Babys,
  • Kleinkinder,
  • Schulkinder
  • oder Teenager

einsetzbar sind. Viele Tabellen und genaue Aufstellungen erleichtern die Mittelfindung für alle gängigen Symptome. Themenkreise wie Haut, Lunge oder Magen sind genau besprochen, es gibt viele, leicht nachzumachende Rezepte und jeweils ein Märchen dazu.

Omas, Mamas und Papas lernen gemeinsam mit den Kindern den richtigen Umgang mit den Schätzen der Natur, mit ätherischen Ölen, Hydrolaten, Tees und vielen anderen Kräuterpräparaten, die auf die Bedürfnisse junger Familien abgestimmt sind.

Unser Buch-Tipp: SOS Hustenzwerg: Ätherische Öle und Kräuter für Kinder von 0-12

Textquelle: Ute Kaste

Symbolgrafiken: © MuzzyCo – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.