Meersalzlösung inhalieren: Hausmittel & Anwendung

Inhalieren Hausmittel & Anwendung
Inhalieren Hausmittel & Anwendung

Inhalieren Hausmittel. Im Folgenden finden Sie ein Hausmittel mit dem Sie eine Inhalierlösung selber machen können. Lesen Sie weiter für Tipps und Inhaliermittel Zubereitungen, die bei einer Erkältung helfen können.

Meersalzlösung inhalieren Hausmittel

Hierzu ein Ätherisches Öl-Dampfbad bei Sinusitis:

Zunächst eine Schüssel heißes Wasser mit etwa 2 Teelöffel Meersalz aufsetzen. Danach stehen 2 Varianten zur Verfügung:

  • Erstens das Kamillienöl – (entzündungslindernd, Schleimhaut bildend)
  • Zweitens Pefferminzöl oder Teebaumöl – (entzündungslindernd, gefäßverengend und damit abschwellend)
    geben.

Der Meerwassersalz-Dampf befeuchtet die Nase und sorgt durch die Wärme für einen besseren Schleimabtransport. Des Weiteren wirkt Kamille als Öl schmierend (besserer Schleimabtransport) und zugleich heilend auf die entzündete Schleimhäute. 

Gartenbista-Tipp: Pefferminz- bzw. Teebaumöl ist sehr reizend, daher bei der Dosierung vorsichtig sein.

Unser Kauf-Tip: Klosterfrau Japanisches Heilpflanzenöl, 2er Pack (2 x 10 ml)

Rezept: Meerwasser-Nasenspray

Zunächst einen halben Teelöffel Meersalz in ein Glas abgekochtes Wasser (150ml) geben. Dies entspricht einer isotonischen Kochsalzlösung mit höheren Magnesiumanteil! Anschließend wird diese Lösung dann in kleineren Mengen in eine Nasensprayflasche gefüllt


Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © Kzenon – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.