Himbeerblättertee Wirkung & Anwendung

Himbeerstrauch
Himbeerstrauch

Himbeerblätter-Tee ist ein altes Hausmittel, das traditionell zur Geburtsvorbereitung eingesetzt wird. Obwohl seine Wirkung wissenschaftlich bisher nicht eindeutig nachgewiesen werden konnte, schwören viele Hebammen auf die Verwendung des Himbeerblättertees. In diesem Beitrag geht es um die Himbeerblättertee Wirkung und Verwendung.

Die gesunde Himbeerblättertee Wirkung

Dieser Tee ist reich an Vitaminen, Kalzium und Eisen. Ihm werden folgende Wirkungsweisen nachgesagt: Er soll die Beckenmuskulatur und den Muttermund lockern, die Gebärmutter entspannen, eine krampflösende Wirkung haben, eine schnelle Geburt anregen, sowie eine kürzere zweite Wehenphase ermöglichen. 

Der Tee aus Himbeerblättern wird auch

  • zur Krampflösung bei Regelschmerzen,
  • bei Kinderwunsch (er soll den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen),
  • im Wochenbett und
  • bei Schwangerschaftsübelkeit empfohlen.

Himbeerblättertee: Anwendung und Dosierung

Grundsätzlich sollte man vor der Einnahme von Himbeerblättertee Rücksprache mit einer Hebamme oder einem Arzt halten.

Gartenbista-Tipp: Mit dem Trinken des Tees sollte man außerdem nicht zu früh beginnen, da er eine stimulierende Wirkung auf die Gebärmutter ausüben soll und damit frühzeitig die Wehen fördern kann.

Empfohlen wird eine Einnahme nicht vor der 34. Schwangerschaftswoche. Eine gängige Empfehlung lautet ab der 37. Schwangerschaftswoche sieben Tage lang täglich eine Tasse Tee zu sich zu nehmen und dann ein Woche Pause einzulegen. In der 39. Schwangerschaftswoche nimmst Du dann noch einmal sieben Tage lang täglich bis zu vier Tassen des Tees ein.

Zubereitung des Tees

25 g getrocknete Himbeerblätter mit 600 ml kochendem Wasser übergießen. 15 Minuten lang ziehen lassen. Wenn

Himbeerblättertee Wirkung
Himbeerblättertee Wirkung

man sich nur eine Tasse zubereiten möchte, kann man etwa einen Teelöffel Himbeerblätter pro Tasse rechnen.

Zum Bestellen: Sonnentor Tee Himbeerblätter lose, 2er Pack (2 x 50 g) – Bio

Textquelle: Ute Kaste 

Symbolgrafiken: © Nitr, Richard-Schramm – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.