Fenchel: Wirkung und Zubereitung

Fenchel ist gesund.
Fenchel ist gesund.

Fenchel bietet eine gute Erkältungsprophylaxe, da er einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt aufweist. Zudem ist er aufgrund seines Aromas sehr beliebt und kannn auf verschiedenste Weisen zubereitet werden. Im folgenden zeigen wir Ihnen wie Sie einen leckeren Mozarella-Fenchel-Salat zubereiten und listen Ihnen die gesundheitliche Fenchel Wirkung auf, die diese tolle Knolle mit sich bringt.

Die Fenchel Wirkung – Alles was man wissen sollte

Bei einer verstopften Nase wirken die ätherischen Öle des Fenchels anregend auf die Schleimhäute des Atembereichs. Die Selbstheilung wird dadurch angeregt. Gestresste Personen profitieren vom hohen Gehalt an Vitamin B1 – dem “Nervenvitamin” – und am Mineralstoff Magnesium, der ebensfalls in der Knolle enthalten ist. Personen, die Milchprodukte nicht vertragen, können ihren Kalziumbedarf auch alternativ teilweise mit der Knolle ausgleichen. Eine Portion des Fenchels (200 Gramm) hat so viel Kalzium wie ein Glas Milch und ist dabei leichter verdaulich.

Hülsenfrüchte wie

  • Erbsen
  • oder Gartenbohnen

werden in Kombination mit ihm gut vertragen, da er bei Blähungen hilft. Darüber hinaus ergänzen sie das wertvolle Kupfer und Zink. Bei Bluthochdruck oder bei anderen Erkrankungen, bei denen eine Ausschwemmung von Wasser erwünscht ist, kann er empfohlen werden, vorausgesetzt, er wird salzarm zubereitet.

Gesundes Fenchel Rezept

Mozzarella-Fenchel-Salat mit Melone oder Kaki:

Zutaten für 4 Personen:

1 Stange Mozzarella (200 g), 1 Fenchelknolle (etwa 250 g), 3 EL Öl, 1 Lauchzwiebel, 1 EL Akazienhonig, Salz, 1 TL Fenchelsaat, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Honigmelone (etwa 1 kg) oder Kakifrüchte 3-4, 3 EL Walnussöl, ½ Zitrone und 2 Stängel Zitronenmelisse.

Zubereitung:

Zuerst Mozzarella abtropfen lassen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.

Die Knolle

  • putzen,
  • abspülen,
  • halbieren
  • und den Strunk keilförmig entfernen.

Fenchelhälften in hauchdünne Scheibchen schneiden. Lauchzwiebel putzen, abspülen und würfeln. Danach Öl und Honig in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fenchel und Fenchelsaat dazugeben und etwa 3 Minuten braten. Mit

Fenchel Wirkung & Zubereitung
Fenchel Wirkung & Zubereitung

Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Melone vierteln, schälen und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch würfeln oder mit einem Kugelausstecher Kugeln daraus ausstechen. Walnussöl, Zitronensaft und Zwiebelwürfel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fenchel, Melone und Mozzarella auf einer Platte anrichten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Zitronen-Vinaigrette beträufeln. Anschließend Zitronenmelisseblättchen über den Salat streuen.

Pro Portion:

  • 390 kcal,
  • 26g Fett,
  • 27g Kohlenhydrate,
  • 12g Eiweiß

Gartenbista-Tipp: Die Knollw hat von Herbst bis Frühling Saison, Am Fenchelgrün kann man erkennen, ob das Gemüse frisch ist. Die grünen Stängel und die weiße Knolle sollten fest sein. Die Knolle sollte keine dunklen Verfärbungen oder Druckstellen aufweisen. Die Aufbewahrung des Fenchels erfolgt im Kühlschrank. (Haltbarkeit: 1 Woche) Er kann komplett verwertet werden, von den Blättern über die Stängel bis zur Knolle.

Quelle: Ute Kaste

Symbolgrafiken: © Brocreative, pilipphoto – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.