Atemwegsinfektion Behandlung & Hausmittel

Atemwegsinfektion Behandlung mit Hausmitteln.
Atemwegsinfektion Behandlung mit Hausmitteln.

Zu einer der häufigsten Erkrankungen zählt die Infektion der Atemwege. Doch dazu hat die Atemwegsinfektion Behandlung einige altbewährte Hausmittel aus der russischen Volksmedizin, die die Infektion in kürzester Zeit lindern können.

Atemwegsinfektion Behandlung: Aufguss der Himbeere

Zunächst nehme man einen TL getrocknete Himbeeren und übergieße diese mit einem Glas kochendem Wasser. Danach den Aufguss ungefähr 5 Minunten ziehen lassen. Anschließend den Saft einer halben Zitrone und 1EL Wodka (40%) dazugeben. Des Weiteren genießt man dieses  Getränk vor dem Schlafengehen.

Gartenbista-Tipp: Außerdem Ein Rezept für die Nase – Lavendelöl:  2 bis 3 Tage lang kann man 2-3 Tropfen Lavendelöl in jedes Nasenloch tropfen.

Für weitere Tipps und Hausmittel gegen Halsschmerzen klicken Sie hier.

Hustentee- Zubereitung

Zutaten:

  • Kräutermischung aus
  • 30 g Thymiankraut
  • 10 g Schlüsselblumenwurzel
  • 30 g Huflattichblätter
  • 10 g Anis- oder Fenchelsamen (zerstoßen)

Zubereitung:

Zunächst nimm 2 Teelöffel von dieser Kräutermischung und übergieße sie mit etwa ¼ Liter kochendem Wasser. Danach lässt du das Ganze zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen. Dann gießt du den Tee durch ein Teesieb in eine Tasse. Außerdem wird empfohlen den Kräutertee bei einer Erkältung mehrmals täglich eine Tasse zu trinken.

DOCH VORSICHT: In der Schwangerschaft und der Stillzeit ist diese Teemischung nicht anzuwenden, wegen des Huflattich. Auch bei Kindern und Säuglingen sollte Huflattich nicht angewendet werden.

Unser Buch-Tipp: Russische Volksmedizin: Alltagsbeschwerden von A-Z natürlich und sanft heilen

Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © Sentello – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.