Sellerie pflanzen: Anbau, Standort & Krankheiten

Sellerie ist aus heimischen Küchen nicht mehr wegzudenken: die Knollen werden als Suppengemüse genutzt oder als Salat zubereitet; das Blattgrün dient ebenfalls zu Würzen von Suppen (Knollensellerie) beziehungsweise zum allgemeinen verfeinern diverser Speisen (Schnittsellerie). Der Anbau von Sellerie im eigenen Garten ist denkbar einfach und somit auch für Anfänger geeignet…

Sellerie Pflanzen – Steckbrief von Gartenbista:

Sellerie Standort: nährstoffreich und sonnig

Es sollten mindestens vier Jahre vergehen bis auf Beeten, auf denen Sellerie angebaut wurde, erneut dieser Anbau praktiziert wird. Sellerie hat gerne einen nährstoffreichen Boden in sonniger Lage. Optimal ist ein Beet, in welches bereits im zeitigen Frühjahr Kompost eingearbeitet wurde.

Sellerie pflanzen: Anbau-Anleitung

  1. Ideale Aussaat: Bereits Anfang März kann die Sellerieaussaat in Töpfen im Haus oder Gewächshaus bei Temperaturen von mindestens 15°C erfolgen, allerdings ist dieses Procedere sehr langwierig. Wesentlich einfacher ist es, im Mai beim Fachhändler kleine Selleriepflanzen zu kaufen und diese dann nach den Eisheiligen (Mitte Mai) in die Erde zu bringen. Bitte nicht eher, denn Knollenselleriepflanzen vertragen keinen Frost. Schnittsellerie kann hingegen auch im Herbst ausgesät werden. Allerdings sollten die Pflänzchen dann mit einem Vlies abgedeckt werden, damit sie nicht allzu sehr den eisigen Temperaturen ausgesetzt werden.
  2. Pflanzabstand: Beim Pflanzen sollte ein Abstand von 40 cm sowohl zwischen den einzelnen Pflanzen als auch zwischen den Reihen eingehalten werden. Wichtig ist auch, dass das Herz der Selleriepflanze über dem Boden bleibt. Wird es eingebuddelt, stirbt die Pflanze…

Sellerie Pflege, Anbau – Tipps

  • Düngen: In der Zeit vom Einpflanzen bis zur Ernte, die Mitte/Ende Oktober erfolgt,sollte der Sellerie zwei Mal gedüngt werden.
  • Gießen: Selleriepflanzen müssen regelmäßig und reichlich gegossen werden, wobei Staunässe zu vermeiden ist.
  • Boden: Um eine Belüftung des Bodens zu gewährleisten, ist es ratsam, um die Selleriepflanzen herum vorsichtig zu hacken.

Sellerie Ernte im Oktober

Schnittsellerie wird den Sommer über nach Bedarf geerntet: ob einzelne Blätter zum sofortigen Verzehr oder zum Einfrieren für die Wintermonate, eine Ernte ist jederzeit möglich.

Die Erntezeit für Knollensellerie hingegen beginnt im Oktober und sollte vor Frosteintritt beendet sein.

Sellerie lagern

Sind die Knollen geerntet, werden ihnen ihre Blätter durch Abdrehen entfernt. Diese Blätter können sehr gut als Suppengrün verwendet und ebenso gelagert werden wie Schnittsellerie.

Sellerieknollen halten sich problemlos einige Tage in kühleren Räumen, wie beispielsweise im Keller. Für diese Art der Lagerung die Knollen bitte nicht waschen, da ansonsten die Gefahr von Pilzbefall droht. Sollte der Sellerie hingegen eingefroren werden, ist es selbstverständlich, ihn zu waschen. Danach in portionsgerechte Stücke schneiden, in Gefrierdosen oder –beuteln verstauen und einfrieren.

Das Blattwerk des Selleries sollte vor dem Einfrieren kleingehackt und portioniert werden.

Sellerie Krankheiten und Schädlinge

Im Mai und Juni droht eine Gefahr durch die Selleriefliege, die ihre Eier in die Stengel des Selleries ablegt. Ihre Larven fressen sich durch die Stengel hindurch; sie verlieren an Saft und sehen aus wie verwelkt.

Auch Wühlmäuse können eine Bedrohung darstellen, da sie mit Vorliebe an den Sellerieknollen nagen. Wird diese Plage nicht rechtzeitig bemerkt, sterben die Selleriepflanzen ab – oder der Gartenbesitzer erlebt bei der Ernte eine unangenehme Überraschung, wenn er nur noch Teile seiner Sellerieknollen aus der Erde zieht…

Gelegentlich treten die Pilzkrankheiten „Sellerieschorf“ und „Blattfleckenkrankheit“ auf, gegen die in der Regel nur ein Einsatz von speziellen Pflanzenschutzmitteln hilft. Betroffene Pflanzen sollten zudem umgehend aus der Erde geholt und entsorgt werden (nicht auf dem Kompost!), um ein Ausbreiten des Pilzes zu verhindern.

Graphik: © cirquedesprit-Fotolia.com


1 Kommentar

  1. ich abe an sie bitte mich anfrage der semel Sellerie vie könten ich dess mach
    ich ab fünf mal auf der boden gemacht ab nicht mit afolg, ver mich gut wand sie mich hifel der beste ich mach Könnte. besse tanke schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.