Gartenpavillon kaufen und pflegen: Worauf ist zu achten?

Gartenpavillon am Teich
Gartenpavillon am Teich

Einen eigenen Pavillon im Garten zu besitzen, ist der Traum vieler Gartenbesitzer. Nicht nur, um dort gemütlich sitzen, Partys feiern oder grillen zu können: ein Gartenpavillon ermöglicht es seinem Besitzer auch, sich bei nahezu jedem Wetter im Freien aufhalten zu können, da er sowohl vor Wind als auch vor Regen schützt. Der Aufbau eines Gartenpavillons ist in der Regel sehr, sehr einfach, so dass jeder Gartenbesitzer diese Aufgabe meistern kann.

Nun ist jedoch Pavillon nicht gleich Pavillon, und bevor es an die Anschaffung eines solchen geht, sollte man sich als Gartenbesitzer über ein paar Kriterien informieren. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was was bei dem Kauf eines Gartenpavillions zu bedenken und zu beachten ist.

Der richtige Standort für einen Gartenpavillon

Nun ist es leider nicht so, dass ein Gartenpavillon an jedem Plätzchen im Garten auch tatsächlich seinen Zweck erfüllt. Viel mehr sollte man sich als Gartenbesitzer im Vorfeld darüber Gedanken machen, wofür man seinen Pavillon eigentlich nutzen möchte. Soll er beispielsweise als Partyzelt dienen, ist es wenig sinnvoll, ihn mitten auf der Terrasse zu platzieren. Ist er hingegen als Wind- und Wetterschutz gedacht, so kann er dort durchaus aufgestellt werden.

Faltpavillon aus dem Baumarkt – günstig, aber nicht stabil

Für Einsteiger ist häufig der Gang zum Baumarkt die erste Kontaktaufnahme in Sachen Pavillon. Die dort erhältlichen Faltpavillons sind zwar eigentlich mehr als Partyzelt gedacht, jedoch können sie auch als „gewöhnlicher“ Gartenpavillon eingesetzt werden. Insbesondere die Tatsache, dass sie auch mit Seitenwänden erhältlich sind, macht sie zu einem guten Unterschlupf an regennassen Tagen. Sie sind schnell auf- und wieder abgebaut und können somit an verschiedenen Stellen des Grundstücks platziert werden. Auch ihre relativ geringe Größe (ab 3×3 m) trägt dazu bei, dass sie in nahezu jedem Garten ein Plätzchen finden.

Faltpavillons haben zudem den Vorteil, dass sie recht preisgünstig sind – allerdings auch relativ instabil. Werden sie nicht mithilfe von Befestigungshaken im Boden befestigt, kann sie schnell in der Hecke oder auf dem Nachbargrundstück wiederfinden.

Holz-Pavillon
Holz-Pavillon

Pavillons aus Holz oder Metall – stabil und langlebig

Wenn man als Gartenbesitzer hingegen eine langlebige Variante des Pavillons bevorzugt, sollte man sich für ein Modell aus Holz oder Metall entscheiden. Diese sind extrem stabil, und dank ihrer Verankerung oder ihres massiven Fundaments im Boden können sie weder umfallen noch wegfliegen.

Gartenpavillons aus Holz beziehungsweise Metall gibt es sowohl in der offenen als auch in der geschlossenen Variante. Für welche man sich letztendlich entscheidet, hängt von den individuellen Bedürfnissen des Gartenbesitzers ab. Vor- und Nachteile bieten sie beide: offene Pavillons sind schön luftdurchlässig, bieten allerdings keinen ausreichenden Schutz vor Wind und Regen. Geschlossene Modelle hingegen schützen vor Witterungseinflüssen, jedoch staut sich unter ihnen die Luft.

Optimal sind deswegen Pavillons, die abnehmbare Seitenteile besitzen. So kann – je nach Witterung – die offene oder geschlossene Variante gewählt werden.

Gartenpavillon pflegen – was ist zu beachten?

Ist ein Gartenpavillon installiert, möchte man als Besitzer so lange wie möglich Freude an ihm haben. Damit dies der Fall ist, sollten einige Pflegetipps beachtet werden. Ein Holzpavillon sollte regelmäßig mit einer speziellen Lasur behandelt werden, welche einen Schutz vor Verwitterung sowie vor Schädlingen bieten.

Metallteile sind in der Regel rostfrei, jedoch sollten auch diese regelmäßig auf etwaige Schadstellen hin kontrolliert werden.

Gartenpavillons und Baurecht

Achtung: In einigen Bundesländern kann es notwendig sein, für das Aufstellen eines Pavillons eine Baugenehmigung zu besitzen. Da die rechtlichen Kriterien hierfür der Länderregelung unterliegen, ist es sinnvoll, sich zunächst beim zuständigen Bauamt beziehungsweise bei der Gemeinde zu erkundigen.

 

Graphik: © fotoknips – Fotolia.com & © robin_art – Fotolia.com


, Kategorie: Möbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.