Wie Sie Ginster einfach vermehren können

So können Sie ganz einfach Ihren Ginster vermehren

Ginster vermehrenDer Ginster ist nicht nur nur ein sehr attraktiver, wunderschön blühender Strauch, sondern er ist auch sehr anspruchslos und wächst an vielen Stellen im Garten, wo andere Pflanzen nicht gut gedeihen. Er verträgt Hitze, Trockenheit und magere Böden sehr gut und stellt auch keine besonderen Anforderungen an die Pflege. Grund genug, nicht nur einen, sondern gleich mehrere dieser schönen Frühlingssträucher im Garten anzupflanzen. Haben Sie bereits im Garten einen Ginster gepflanzt, können Sie ohne Probleme Ihren Ginster vermehren, denn die Pflanze lässt sich leicht aus Samen ziehen.

Der Ginster vermehrt sich praktisch von selbst

Sammeln Sie die Samenkapseln nach der Blüte nicht ab, wird sich der Ginster vermehren, indem er die reifen Samen aus den Samenkapseln herausschleudert. Sie können also entweder der Natur ihren Lauf lassen und später ein kleines, an Ort und Stelle gewachsenes Pflänzchen ausgraben und an den neuen Standort versetzen, oder Sie sammeln die trockenen Samenkapseln und säen den Ginster gleich am neuen Standort aus. Damit die Aussaat am neuen Standort auch gelingt, gibt es einige Dinge, die sie beachten sollen.

Neben der Aussaat gibt es außerdem noch zwei andere Arten, wie Sie Ginster vermehren können: Sie können entweder einen Steckling schneiden oder einen verwurzelten Bodentrieb umpflanzen.

Darauf müssen Sie achten, wenn Sie Ihren Ginster vermehren wollen

  • Achten Sie darauf, dass das Samenkorn wirklich trocken ist, bevor Sie es aus der Samenkapsel entfernen.
  • Ritzen Sie das Samenkorn vor der Aussaat an und lassen Sie es einige Tage quellen, bevor Sie es am neuen Standort einpflanzen.
  • Lassen Sie einige Triebe länger wachsen, bis sie auf dem Boden hängen. Der Ginster wird an diesem Trieb Wurzeln bilden und nach einer Weile können Sie die neue Pflanze vorsichtig ausgraben und umpflanzen.
  • Schneiden Sie nach der Blüte einen etwa 20 Zentimeter langen Steckling und pflanzen sie ihn ein.

Vorsicht, Ginster kann sich auch unkontrolliert vermehren

Dadurch dass der Ginster sich leicht aus Samen ziehen lässt, wachsen viele der von der Pflanze herausgeschleuderten Samenkörner an und auch durch am Boden hängende Triebe vermehrt sich die Pflanze schnell. Achten Sie also darauf, dass Ihr Ginster sich nicht von allein zu sehr vermehrt.

 

Foto: © liliaceaen – Fotolia.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.