Wie kann ich selber einen Rosenbogen bauen?

Anleitung zum Rosenbogen selber bauen.
Anleitung zum Rosenbogen selber bauen.

Einen Rosenbogen selber bauen ist ein Vorhaben, dass schnell und einfach in die Tat umgesetzt werden kann, solange ein wenig handwerkliches Geschick vorhanden ist. Denn ein solches Gerüst selbst zu bauen bringt viele Vorteile und lässt Raum für kreative Ideen.

Welche Rosenbogen gibt es?

Rosenbögen werden nicht nur in vielen verschiedenen Maßen und Formen abgeboten, sondern auch aus sehr vielen verschiedenen Materialien. Deswegen sollten auch Menschen, die einen Rosenbogen bauen wollen alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen und so letztlich einen Rosenbogen bauen, der genau den eigenen Vorstellungen entspricht und so auf Dauer zu einem optischen Highlight im Garten werden kann.

Rosenbogen selber bauen: aus Holz

Holz ist eines der beliebtesten Materialien, wenn es um Rosenbögen für den Garten geht. Dieses lässt sich auch sehr gut nutzen, um selbst einen Rosenbogen zu bauen. Dabei sollte das Holz jedoch so bearbeitet worden sein, dass es wetterfest ist und somit nicht nach kurzer Zeit zu faulen beginnt.

Gartenbista-Tipp: Wer noch Holz zu Hause hat und dies für den Rosenbogen nutzen will, der kann dies tun und das Holz einfach mit einem entsprechenden Lack behandeln, um es wetterfest zu machen.

Metall

Auch Metall ist ein beliebtes Material für Rosenbögen, dabei wird oft ein Drahtgeflecht genutzt, um den Rosen mehr halt zu bieten. Wer einen Rosenbogen selber bauen möchte, sollte jedoch als Anfänger besser auf Holz oder Bambus setzen. Für alle die bereits öfter mit Eisen gearbeitet haben kann, dieses Material jedoch zu einem guten Material für einen schönen Rosenbogen werden.

Bambus

Bambus kann entweder alleine oder zusammen mit anderem Holz verwendet werden. Wichtig ist nur, dass der Bambus ebenfalls behandelt wurde und damit wetterfest ist.

Eisen

Bei der Nutzung von Eisen gilt in etwa dasselbe wie bei der Nutzung von Metall, wer hier noch keine Erfahrung hat, der sollte seinen neuen Rosenbogen besser aus Holz oder Bambus fertigen. Wer es dennoch versuchen will, der sollte auf Moniereisen setzen.

Rosenbogen selber bauen – Anleitung

Rosenbogen aus Holz.
Rosenbogen aus Holz.

Wenn Sie einen einfachen Rosenbogen aus Holz fertigen wollen, benötigen Sie zunächst die folgenden Materialien und Werkzeuge:

  • 4 stabile Kanthölzer (wetterfest)
  • 2 Querstreben
  • 5 Querriegel
  • 1 Holzspallier
  • Holzschrauben und Akkuschrauber

Zuerst werden die Kanthölzer miteinander verschraubt und die Querstreben eingefügt. Das Holzspallier wird in den Zwischenraum gesetzt und die Querriegel dienen zur Stabilisierung des Rosenbogens. Zusätzlich muss noch an eine entsprechende Verankerung am Boden gedacht werden, damit der Rosenbogen wirklich hält.

Rosenbogen kaufen – Tipps

Wer sich letztlich doch dafür entscheidet einen Rosenbogen zu kaufen, anstatt diesen selbst zu bauen, der sollte zunächst einmal überlegen welches Material am besten in den eigenen Garten passt und welche Maße benötigt werden, um das Aufstellen auch realisierbar zu machen. Es gibt auch fertige Rosenbögen, die noch erweitert werden können, sodass dies auch als Option im Hinterkopf behalten werden sollte.

Natürlich sollten auch die Preise verglichen werden, denn in der Regel ist der Gartenfachhandel im eigenen Ort deutlich teurer als zum Beispiel große Marktplätze im Internet. Ansonsten kommt es auch beim Kauf auf den eigenen Geschmack an. Denn dieser wird am Ende darüber entscheiden, welcher Rosenbogen, egal ob selbst gebaut oder gekauft, bald den Garten zieren wird.

Unser Buch-Tipp: Do it yourself im Garten: 33 Projekte vom Hochbeet bis zum Tomatenhaus

Symbolgrafiken: © costadelsol, Torsten – Fotolia.com


, Kategorie: Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.