Rasen reparieren: So schließen Sie Lücken und Schadstellen auf Ihrem Rasen!

Grass covered puzzle piecesWelcher Gartenbesitzer kennt das nicht: man schaut auf seinen Rasen, aber anstatt einer gleichmäßigen, sattgrünen Fläche findet man ein lückenhaftes, ungepflegt wirkendes Grundstück vor. Dies geschieht beispielsweise durch Begehend des Rasens oder Schädlinge. Kein Vertikutieren oder Jäten kann an diesem Zustand wirklich etwas ändern – was also ist zu tun? Kann man einen beschädigten Rasen reparieren?

Gartenbista.de – Tipps zur Rasenreparatur

Rasen reparieren: Was für Möglichkeiten gibt es?

Die gute Nachricht vorweg: es ist durchaus möglich, einen lückenhaften Rasen zu reparieren. Hierfür bieten sich verschiedene Möglichkeiten an:

  • Rasen reparieren durch Nachsaat
  • Rasen reparieren mit Hilfe eines Rasenpads
  • Rasen reparieren mit Hilfe eines Rasenpflasters
  • Rasen reparieren mit Rollrasen
  • Rasen reparieren durch Grasnarben

Zu beachten ist, dass diese Methoden nur bei kleineren Lücken beziehungsweise schadhaften Stellen sinnvoll sind; erinnert der komplette Rasen an eine Ackerfläche, hilft in der Regel nur eine Radikallösung: umpflügen, plattwalzen und Rasen komplett neu aussäen.

Rasen reparieren durch Nachsaat

Die althergebrachteste Methode, um Lücken im Rasen zu füllen, ist die simple Nachsaat von Rasensamen. Hierfür wird der Boden der Lücke aufgelockert, der Samen aufgetragen und sehr gut festgetreten beziehungsweise geklopft. Dann wird die Lücke sehr gut gegossen. Damit der Rasen ungestört keimen kann und nicht von Vögeln aufgefressen wird, empfiehlt es sich, die Stelle bis zur Keimung mit ein wenig Stroh abzudecken.

Sollte die Lücke sehr groß sein, sollte ein maximal 10 cm tiefes Loch gegraben werden, welches mit einem Sand-Erde-Gemisch aufgefüllt wird. Dieses wird sehr gut festgetreten, bevor der Rasensamen eingebracht werden kann.

Tipp: Im Fachhandel ist ein sogenannter „Rasen-Reparatur-Mix“ erhältlich, welcher Rasensaat und Dünger enthält und sehr gut als Nachsaat verwendet werden kann!

Rasen reparieren mit einem Rasenpad

Bei einem Rasenpad handelt es sich um ein Pad, in welchem Substrat, Rasensamen sowie Dünger enthalten sind. Dieses Pad eignet sich sehr gut zum Füllen kleinerer Lücken in der Rasenfläche; sollten diese etwas größer sein, können auch mehrere Pads nebeneinander gelegt werden. Auch hierbei ist es dringend notwendig, gründlich zu wässern!

Rasen reparieren mit einem Rasenpflaster

Ein Rasenpflaster besteht aus einem Kokosschalen-Granulat, Dünger sowie Rasensamen. Es wird circa 3 cm tief auf kahle Stellen beziehungsweise Lücken aufgelegt und sehr, sehr gut angegossen.

Rasen reparieren mit Rollrasen

Rollrasen ist die perfekte Methode, um große Lücken innerhalb einer Rasenfläche zu schließen. Wie ein Rollrasen verlegt wird, erfahren Sie hier.

Rasen reparieren mit Grasnarben

Wer kleinere Lücken in seinem Rasen auffüllen möchte, kann auch aus einem bestehenden, nicht benötigten Rasenstück eine Grasnarbe ausstechen und diese in die Lücke pflanzen. Es dauert nicht besonders lange, bis sich das neu eingepflanzte Gras ausbreitet und somit die unerwünschte Lücke schließt…

Graphik: © Mopic – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.