Der Garten im April: was wird im April gepflanzt?

Garten im April: was man wissen sollte
Garten im April: was man wissen sollte

Der Frühling treibt schon ordentlich Blüten an Osterglocken, Tulpen und Stiefmütterchen, Bäume und Sträucher bringen immer größere Blattknospen hervor. Es ist April und seine Sonne kann schon so manchen warmen Tag versprechen. Das lässt Gartenfreunde und -freundinnen natürlich jubeln, endlich geht es zur Sache. Doch ganz so unbeschwert wie man gerne wollte, soll man dann doch noch nicht zu Werke gehen. Bekanntlich macht der April was er will, also ist von herrlichem Frühlingswetter bis zu Bodenfrost in der Nacht noch alles drin. Wir haben hier einige Tipps für den Garten im April.

Neupflanzugen, die Pflege der Obstbäume und Kohlarten

Buch-Tipp: Kosmos Gartenjahr 2018: Der praktische Arbeitskalender mit Aussaattagen

An warmen Tagen kann und muss man nun aber die Obstbäume

  • auslichten,
  • neu pflanzen
  • oder auch veredeln.

Auch das Wässern ist bei Neupflanzungen schon angezeigt, die Sonne trocknet den Boden tagsüber bereits kräftig aus. Auch

vertragen bereits im April einen kräftigen Rückschnitt. Staudenpflanzen können bereits ins Freie gesetzt werden, wobei ein Folienschutz für die Nacht durchaus bei kleineren Pflanzen noch angebracht ist. Vor dem Pflanzen sollen die Wurzelballen gut 15 Minuten wässern. Etwas Anhäufeln mit Komposterde bringt die dringend benötigten Nährstoffe. 

  • Kopfsalat,
  • Kohlrabi
  • und andere Kohlarten

haben ebenfalls im April ihre beste Pflanzzeit, soweit auch hier wärmende Folien in der Nacht Schutz bieten können. Mit dem Auslegen von vorgekeimten Frühkartoffeln kann man dagegen ruhig noch etwas warten. Wenn man diese etwas später in gut gewärmte Böden legt, gedeihen die Kartoffeln hiernach deutlich besser. Wer seine erste Bohnenernte etwas vorziehen will, kann Buschbohnen und Stangenbohnen kombiniert in Blumentöpfe pflanzen und an einem warmen Platz wachsen lassen.

Garten im April: der Kräutergarten

Buch-Tipp: Obst & Gemüse selbst anbauen: Schritt für Schritt zum eigenen Küchengarten (GU PraxisRatgeber Garten)

Auch der Kräutergarten kann nun bereits angegangen werden.

  • Beifuß,
  • Bohnenkraut,
  • Oregano,
  • Thymian,
  • Wermut,
  • Liebstöckel,
  • Pfefferminze
  • und Waldmeister

gehören im April in den Boden. Auch für die Aussaaten ist es nun an der Zeit, vorgezogen zu werden. In Töpfen und an einem sonnigen Standort kann man etwas Vorlauf für zeitige Kräuter gewinnen, so etwa mit der Aussaat und Anzucht von

Andere Gartenkräuter wie

  • Dill,
  • Kresse,
  • Petersilie,
  • Beifuß,
  • Koriander
  • und Kerbel
    Kräuter im April
    Kräuter im April

können dagegen schon direkt auf den vorbereiteten Beeten ausgesät werden.

Buch-Tipp: Kräuter selbst anbauen: Schritt für Schritt zum eigenen Kräuterparadies (GU PraxisRatgeber Garten)

Welche Blumen blühen im April?

Die Blumen des Sommers müssen auch im April als Saat in den Boden, um rechtzeitig die nötige Blütenreife zu erreichen. Dazu gehören natürlich

Empfindlichere Saaten werden auch hier in Töpfen vorgezogen. Um für die Töpfe und Schalen gleich beste Erde zu verwenden, ist der eigene Komposthaufen eine ideale Anlage. Doch auch dieser bedarf Pflege, er muss jährlich umgesetzt werden. Dabei lässt sich gut Verrottetes gleich zu einem größeren Vorrat sieben.

Gartenbista-Tipp: Schlussendlich soll auch der Rasen im April nicht vernachlässigt werden. Ein erster vorsichtiger Schnitt und eine gute Düngung werden später mit saftigem Grün gedankt.

Link zum Bestellen:

  1. Das große Buch der Selbstversorgung
  2. Gartenjahr für Einsteiger: Schritt für Schritt zum grünen Paradies
  3. Das Sirup-Kochbuch Fruchtsirup, Blütensirup, Kräutersirup, Hustensirup und Kräuter-Honig. 160 Rezepte für jede Jahreszeit
  4. Holzfass Weinfass halbiert aus Eichen-Holz als Pflanzkübel oder Miniteich (Durchmesser 70cm)

Textquelle: Ralph Kaste

Symbolgrafiken: © Maxim-Kazmin, Team-5 – Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Du kannst unter Pseudonym kommentieren. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.