Vogelfutter selbst herstellen

Dieses Thema im Forum "Tiere im Garten" wurde erstellt von elvares, 9. Dezember 2015.

  1. elvares New Member

    Hallo, ich hatte in diesem Jahr sehr viele Sonnenblumen ausgepflanzt. Nachdem sie verblüht waren, habe ich die Kerne entnommen und vorsichtig auf einem Handtuch getrocknet. Ich würde die Kerne gerne als Vogelfutter im Winter verfüttern.
    Muss ich die Kerne vorher säubern oder sie konservieren, damit sie nicht schimmeln?

    Hat jemand von euch schon einmal Vogelfutter für den Winter selbst hergestellt? Welche Möglichkeiten hat man noch?
     
    elvares, 9. Dezember 2015
    #1
  2. riga84 New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    Als Kind habe ich mit Hilfe von Palmfett und einem alten Blumentopf eine Futterglocke gebastelt. :cool:

    Das Palmfett wurde geschmolzen und mit Sonnenblumenkernen, Hirse, Hanfkörnchen und Nüssen angereichert. Dann wurde die Masse in den Topf gefüllt, der dann an einem Band aufgehängt wurde.
     
  3. Löwenzahn New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    Für selbstgemachtes Vogelfutter benötigt man als Grundsubstanz ca. 500g Fett. Das kann z.B. Rindertalg, Schweineschmalz (ungesalzen) oder Kokosfett sein.

    Das Fett bildet die Basis für die weiteren Zutaten. Hier bieten sich vor allem Haferflocken, verschiedene Nussarten (zum Beispiel Erdnüsse oder Haselnüsse an) und auch Samen an. Besonders bewährt haben sich hier Sonnenblumenkerne oder Hanfsamen. Aber auch anderes Saatgut oder Getreidekörner sind kein Problem.

    Wenn du die Vögel richtig verwöhnen willst, dann kannst du auch noch ein paar Hagebutten oder Rosinen hinzugeben.

    Alle Zutaten für eigenes Vogelfutter im Überblick:

    1. 500g Fett (Rindertalg, ungesalzenes Schweineschmalz oder Kokosfett)
    2. Haferflocken
    3. Sonnenblumenkerne, Hanfsamen oder andere Sämereien
    4. Nüsse (z.B. Erdnüsse oder Haselnüsse)
    5. Hagebutten und Rosinen als Leckerli
    6. Gefäße zum Abfüllen des Vogelfutters (z.B. halbe Kokosnussschalen oder Zitronennetz für Meisenknödel)

    Zubereitung des selbstgemachten Vogelfutters:

    Man kann das Fett am besten in der Mikrowelle erwärmen und dann im Mischungsverhältnis 1:1,5 (Fett:Futter) vermengen. Am besten man nimmt viele Haferflocken und weniger von den anderen Zutaten. Wenn Kokosfett verwendet wird, sollte man ein paar Esslöffel Sonnenblumenöl hinzufügen, damit das Fett später besser formbar wird. Das Fett sollte so lange erhitzt werden, bis man es kneten und weiterverarbeiten kann.

    Dann kannst du zum Beispiel Meisenknödel formen und aufhängen. Als Meisenknödelnetz kann man alte Zitronen- oder Clementinennetze verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2015
    Löwenzahn, 15. Dezember 2015
    #3
  4. elvares New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    Hallo und danke für die Tipps. Die ersten Meisenknödel hängen jetzt schon seit einigen Tagen im Garten und werden von den Vögeln gerne angenommen. Eigentlich ist es ganz einfach, Vogelfutter für den Winter selbst herzustellen, man muss nur wissen wie. :)
     
    elvares, 13. Januar 2016
    #4
  5. Löwenzahn New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    Das freut mich zu hören. Ich hoffe, den Vögeln schmeckt es ;)
     
    Löwenzahn, 13. Januar 2016
    #5
  6. Tulpine New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    eine Freundin hat auch Vogelfutter selbstgemacht. Sie hat dazu Kokosfett genommen und das ganze dann in eine Plätzchenform gegossen, sodass ich jetzt Vogelfutter an einer Schnur in Engelsform habe. :)
     
    Tulpine, 15. Januar 2016
    #6
  7. elvares New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    Vogelfutter in Form eines Engels? Das finde ich sehr originell. Vielleicht werde ich auch noch ein wenig mit unterschiedlichen Formen für meine Meisenknödel herum experimentieren.

    Wenn die Knödel zu klein sind, finden die Vögel daran schlecht Halt und wenn sie zu groß sind, werden die kleineren Vögel von den gierigen Schwarzdrosseln vertrieben. Es ist schon interessant, das bunte Treiben im Garten zu beobachten. :cool:
     
    elvares, 9. Februar 2016
    #7
  8. Tulpine New Member

    AW: Vogelfutter selbst herstellen

    Ja, aber so richtig scheinen die Vögel den Engel net zu mögen - ob das wohl an der markanten Form liegt?! :D
     
    Tulpine, 25. Februar 2016
    #8