Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

Dieses Thema im Forum "Pflanzenfragen" wurde erstellt von Serivia, 22. November 2016.

Schlagworte:
  1. Serivia New Member

    Hallo, der Winter naht unaufhaltsam und ich mache mir Gedanken darüber, wie ich mich mit gesunden Vitaminen versorgen werde in der kalten Jahreszeit.

    Müssen es wirklich Vitamintabletten sein?

    Oder gibt es auch für den Winter Pflanzen, die einen mit Vitaminen und gesunden Nährstoffen versorgen?

    Wie bewerkstelligt ihr es, dass ihr als Gartenbesitzer gut über den Winter kommt, ohne dass ihr allzuoft Vitamintabletten schluckt oder auf Kost aus dem Discounter zhurückgreifen müsst?
     
  2. Yvonne23 New Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    Ich ziehe auf meiner Fensterbank (Südfenster mit viel Sonne) Paprikapflanzen, die reiche Erträge liefern. Im Dezember, Januar und Februar brauche ich troz des Südfensters eine Pflanzenlampe. Natürlich reichen die paar Pflänzchen nicht aus, um den kompletten Bedarf an Vitaminen im Winter zu decken, aber es ist besser als nichts und ich spare etwas Geld.
     
    Yvonne23, 23. November 2016
    #2
  3. Tine Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    Bei mir wächst den ganzen Winter über Kresse auf der Fensterbank. Hat reichlich Vitamin C, wächst schnell und ist jederzeit sae-/nachsaebar und erhebt keinen Anspruch auf besondere Pflege
     
  4. Gilanda70 New Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    Oftmals friere ich Gemüse für den Winter ein.
    Ich ernte im Sommer oft viele Erbsen, Bohnen und Karotten und muss das Gemüse irgendwie haltbar machen.
    Durch das Einfrieren werden die Vitamine im Obst oder Gemüse geschont und sollen erhalten bleiben.
    Das habe ich mal im Fernsehen gesehen, ich hoffe, dass diese Information richtig ist.
    Die Gefriertruhe steht im Keller und nimmt wenig Platz weg, das ist praktisch und ich muss nicht andauernd in den Supermarkt, um dort Gemüse zu kaufen.
     
    Gilanda70, 24. November 2016
    #4
  5. Tine Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    ...Gemüse einfrieren und konservieren mach ich außerdem
     
  6. YiSu New Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    Ich halte nicht so viel vom Einfrieren. Die Leute rennen in den Supermarkt und kaufen TK-Gemüse - sollen sie, wenn sie wollen, ich will es nicht. Auch das selbst eingefrorene Gemüse kann nicht so vitaminreich sein wie das frische Gemüse. Deshalb werde ich mir einen Wintergarten anbauen im nächsten Jahr und darin Tomaten, Gurken & Co. heranziehen. Ich hoffe, dass ich das Geld dafür bald zusammenhabe. :cool:
     
  7. stormy New Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    Bei Pflanzen, die auf der Fensterbank herangezogen werden, bin ich eher skeptisch, was den gesundheitlichen Nutzen und die Vitamine angeht.

    Es gibt Pflanzen, wie z. B. Salat, die sich mit schädlichen Nitraten anreichern, wenn sie nicht genug Licht bekommen. Bevor ich etwas esse, möchte ich wissen, ob etwas Schädliches drinsteckt. Aber wie kann ich das herausfinden? Als "Privatmensch" hat man nur eingeschränkte Möglichkeiten.

    Also hole ich mir lieber Vitamintabletten aus der Drogerie und bin auf der sicheren Seite.
     
  8. Gustav New Member

    AW: Vitaminreiche Pflanzen für den Winter

    Und was in den Tabletten enthalten ist weißt Du auch nicht. :rolleyes: