vertikaler Garten

Dieses Thema im Forum "Gartengestaltung" wurde erstellt von Tinka, 8. Februar 2017.

Schlagworte:
  1. Tinka Member

    Hallo,

    eine Freundin von mir wohnt in einer größeren Stadt in einer Etagenwohnung und will sich einen vertikalen Garten zulegen. Sie hat nur ca 50 qm Gartenfläche, die sie als Wohnungsbesitzerin nutzen darf und die ihr laut Mietvertrag zustehen. Weiß jemand, was ein vertikaler Garten ist und warum man ihn anlegt, wenn man nur eine begrenzte Gartenfläche zur Verfügung hat? Ich würde mich über ein paar Infos freuen, denn meine Freundin glaubt schon seit der Schulzeit, dass sie mir immer eine Nasenlänge voraus ist und mehr weiß als ich...

    Viele Grüße,

    Tinka
     
  2. avalon Member

    AW: vertikaler Garten

    Hallo,
    bei einem vertikalen Garten werden mehrere Ebenen genutzt.
    Man baut Pflanzen nicht nur am Boden an, sondern baut "in die Höhe".
    Dazu kann man z. B. Holzpaletten nutzen, oder Regale.
    Gerade wenn ein Garten sehr klein ist, kann man durch vertikales Gärtnern zusätzliche Nutzfläche schaffen.
    Pflanzen, die stark ranken oder sehr schwer sind (Kürbis) würde ich aber in einem vertikalen Garten nicht anbauen.
     
  3. soley Member

    AW: vertikaler Garten

    Ein vertikaler Garten macht nicht nur bei kleinen Gärten Sinn.

    Diese Form des Gartenbaus kann auch angewandt werden, wenn es im Garten viele Schnecken gibt, die gerne über Beete mit Salat oder Kartoffeln herfallen.

    Bei einem vertikalen Garten haben die Schnecken nur wenig Chancen, das angebaute Gemüse zu vertilgen, weil sich die Pflanzen nicht auf dem Boden befinden und für die Schnecken außer Reichweite sind.
     
  4. sunflower Member

    AW: vertikaler Garten

    Mir gefällt es, wenn Leute auch auf engem Raum nicht auf Pflanzen und einen selbst angelegten Garten verzichten wollen. An unserer südlichen Hauswand steht eine Pflanzenleiter, auf der mehrere Blumentöpfe übereinander Platz finden. So gesehen wird auch bei uns vertikal gegärtnert. Wenn ich nur einen kleinen Garten hätte, dann würde ich auch Gemüse vertikal anbauen.
     
    sunflower, 20. Februar 2017
    #4
  5. anne76 Member

    AW: vertikaler Garten

    Ich persönlich würde keinen vertikalen Garten anlegen.

    Wenn ein Orkan kommt, dann können die kunstvoll gebauten Konstruktionen des vertikalen Gartens innerhalb kürzester Zeit zusammenstürzen. Meine Tante hatte vor 2 Jahren vertikal gegärtnert und Blumentöpfe mit Salat auf Pflanztische und gestapelte Kartons gestellt, damit die Schnecken sie nicht fressen. Bei einem schweren Sturm ist ihre Ernte vernichtet worden, weswegen sie sehr enttäuscht war.
     
  6. Inova Member

    AW: vertikaler Garten

    Hallo,

    für jemanden mit nur 50 qm Garten finde ich die Idee mit dem vertikalen Garten gut. Man hat die Möglichkeit, jeden freien Zentimeter zu nutzen und baut in die Höhe anstatt in die Breite. In einem vertikalen Garten würde ich keine Pflanzen anpflanzen, die wuchern oder die viel Platz beanspruchen. Hängepflanzen, die auch in eine Blumenampel angepflanzt werden, machen sich sicher gut in einem vertikalen Garten, ich denke dabei z. B. an Efeu.

    Viele Grüße,

    Gabi
     
    Inova, 1. März 2017
    #6
  7. Melo91 Member

    AW: vertikaler Garten

    Ein vertikaler Garten kommt auch für Balkon-Gärtner infrage. Selbst auf einem nur wenige qm großen Balkon kann man mit den richtigen Hilfsmitteln und etwas Geduld und handwerklichem Geschick einen vertikalen Garten anlegen. Ich denke dabei z. b. an Pflanztaschen, die man an den Balkonwänden befestigen könnte, und an vertikale Beete.
     
    Melo91, 23. März 2017
    #7
  8. rivola Member

    AW: vertikaler Garten

    Ich würde auf engstem Raum keinen vertikalen Garten anlegen, weil der Platz dafür sehr knapp ist.

    Wenn alles auf engstem Raum steht und man vielleicht nicht einmal mehr eine Sitzbank mit Gartentisch oder einen Grill aufstellen kann, dann ist es vorbei mit der Gemütlichkeit.

    Als Alternative bei Platzmangel würde ich eher einen Schrebergarten empfehlen als einen vertikalen Garten.
     
    rivola, 28. März 2017
    #8