Tannengrün von den eignen Tannen verwenden?

Dieses Thema im Forum "Pflanzendoktor" wurde erstellt von Evylein, 25. November 2017.

  1. Evylein

    Evylein Member

    Hallo,

    ich besitze eine hochgewachsene Tanne (knapp 3 Meter) im Garten, die dort auch stehenbleiben soll und die ich nicht als Weihnachtsbaum schlagen und ins Haus nehmen möchte. Die Tanne soll noch viele Jahre im Garten bleiben und wachsen.
    Ist es für die Tanne schädlich, wenn ich mein Tannengrün abschneide, anstatt Tannengrün beim Floristen zu kaufen? Wisst ihr, ob abgeschnittene Äste nachwachsen? Würdet ihr die Äste eher oben oder unten abschneiden, was ist verträglicher für die Tanne?
     
  2. sydney

    sydney New Member

    Nein, die abgeschnittenen Äste wachsen nicht nach.

    Aber es wird normalerweise zu neuen Austrieben kommen, so dass der Baum nach einiger Zeit nicht mehr so "berupst" aussieht.

    Ich würde die Äste möglichst weit unten am Baum abschneiden, denn dort fällt es nicht so auf, wenn Tannengrün am Baum fehlt.
     
  3. sunflower

    sunflower Member

    Hallo,
    wenn du nur eine einzige Tanne im Garten hast und du dort Jahr für Jahr viele Äste für die weihnachtliche Dekoration abschneiden möchtest, dann wird die Tanne nach einigen Jahren sicher eingehen, weil sie zu viele Äste verloren hat. Ich würde höchstens einige wenige Äste abschneiden - und das auch nicht in jedem Jahr.
     
  4. Soleil79

    Soleil79 Member

    Wir benötigen sehr viel Tannengrün, weil wir die Fensterbretter damit schmücken und Lametta um die Tannenzweige drapieren.

    Einige mögen es kitschig finden - aber uns gefällt es.

    Wir kennen jemanden, der ein kleines Waldstück besitzt. Dort können wir uns gegen eine geringe Kostenbeteiligung Tannenzweige holen.

    Die eigenen Tannenbäume würde ich hierfür nicht beschneiden.