Strahlenaralie umtopfen

Dieses Thema im Forum "Pflanzenfragen" wurde erstellt von bischoff, 26. November 2017.

  1. bischoff Member

    Hallo,

    meine Strahlenaralie, auch unter dem Namen Schefflera bekannt, muss unbedingt umgetopft werden.

    Der Topf, in dem ich sie gekauft habe, ist viel zu eng. Muss ich dazu unbedingt Blumenerde nutzen? Oder kann man für eine Strahlenaralie auch Tongranulat oder Kokossubstrat verwenden?

    Welche Alternativen zu herkömmlicher Blumenerde kennt bzw. nutzt ihr für eure Zimmerpflanzen?
     
    bischoff, 26. November 2017
    #1
  2. josey79 Member

    Hallo, natürlich musst du nicht zwingend Zimmerpflanzenerde nutzen, aber es spricht bei Schefflera grundsätzlich nichts dagegen, wenn man sie in handelsüblicher Blumenerde eintopft. Vermutlich ist Blumenerde preisgünstiger als Tongranulat oder Kokossubstrat. Ich würde nicht mehr Geld für etwas ausgeben, wenn es eine preisgünstige Variante gibt.
     
  3. Korinna New Member

    Bei Zimmerpflanzen, die viel Wasser benötigen, würde ich auf Tongranulat zurückgreifen.
    Eine Strahlenaralie hat keinen erhöhten Bedarf an Wasser.
    Deshalb kannst du sie in normale Zimmerpflanzenerde umtopfen.
    Tongranulat macht auch Sinn, wenn du nur unregelmäßig gießen kannst, weil sich die Zimmerpflanzen in einer Ferienwohnung befinden, die du vermietet hast und in die du nur alle paar Tage Zutritt zum Saubermachen hast.