Rosenstrauß und Kosten

Dieses Thema im Forum "Rosenforum" wurde erstellt von Tricolo, 17. Oktober 2017.

  1. Tricolo Member

    Hallo,

    ich verschenke gerne zu Geburtstagen Rosensträuße aus meinem eigenen Garten, die bei den Geburtstagskindern gerne gesehen werden. Manche Sträuße kombiniere ich mit Schleierkraut oder anderen Blumen, die gerade blühen.

    Durch den Rosenstrauß aus dem Garten spare ich Kosten, weil viele Verwandte und Freunde von mir im Zeitfenster von Juni bis September Geburtstag haben.

    Stürzt ihr euch auch lieber in Kosten für Rosen oder andere Stauden, anstatt Blumen beim Floristen zu kaufen? Welche Rosen oder andere Stauden sind eure liebsten Schnittblumen?
     
    Tricolo, 17. Oktober 2017
    #1
    Etienne gefällt das.
  2. GrünerDaumen New Member

    Rosen zu verschenken finde ich auch immer wieder schön und im Vergleich zu den mickrigen Pflänzchen, die im Laden verkauft werden, sind die Preise wirklich unverschämt. Selbermachen lohnt sich im Garten immer, ob bei Blumen, Obst und Gemüse oder sonstigen Pflanzen.
     
    GrünerDaumen, 15. November 2017
    #2
  3. Fiona New Member

    Guten Abend,

    ich verschenke auch gerne Blumen aus dem eigenen Garten und kaufe nur manchmal im Winter beim Floristen ein. Ich finde, dass die Rosen aus dem eigenen Garten relativ lange in der Vase frisch bleiben. Wenn ich Rosen beim Floristen kaufe, dann weiß ich nicht, wie lange sie dort schon im Laden stehen und auf einen Käufer warten. Ich finde es schöner, wenn ich frisch geschnittene Rosen aus meinem Garten verschenken kann.

    Viele Grüße,

    Fiona
     
  4. gregi Member

    Wenn ich einen Rosenstrauß verschenke, dann sehe ich nicht auf die Kosten oder auf eine Ersparnis.

    Die Rose ist die Königin der Blumen und deshalb ist es völlig o.k. wenn ein Strauß aus edlen Rosen seinen Preis hat.

    Es gibt in meinem Garten einen Rosenstrauch, der hin und wieder auch als Beiwerk für bunte Mix-Sträuße dient, aber mit langstieligen Rosen vom Floristen können meine Rosen nicht mithalten.
     
  5. Lonie Member

    Ich lade am Wochenende oft Besuch ein und freue mich, wenn man mir als kleine Aufmerksamkeit einen Strauß aus dem eigenen Garten mitbringt. Ich habe auch schon ein paar sehr schöne Sträuße aus Blumengeschäften erhalten, mit denen man, was die Haltbarkeit betrifft, Glück aber auch Pech haben kann. Ob die Blumen, die ich geschenkt bekomme, teuer oder preisgünstig sind, ist mir egal, wenn ich weiß, dass sie von einem lieben Menschen kommen.
     
  6. julia Member

    Sehr schön geschrieben! Es kommt nicht auf das Geld/den Preis an, sondern auf die Geste :)
     
  7. Soleil79 Member

    Ich sehe das ähnlich wie Lonie: Es kommt auf die guten Wünsche an, die hinter einem Geschenk stehen.

    Ich verschenke auch gerne Blumen, aber noch öfter selbst hergestellte Marmelade von Beeren aus meinem Garten.

    Die Marmelade würde man im Geschäft für ein paar Euro kaufen können, aber sie ist nicht mit einer selbstgemachten Marmelade zu vergleichen, weil sie eine persönliche Note hat.

    Mein Garten ist für mich eine Quelle für selbst hergestellte Geschenke.
     
    Soleil79, 20. Dezember 2017
    #7
  8. juliaschaefer New Member

    Eine super Idee! Leider habe ich nur einen kleinen Balkon und keinen Platz Rosen anzupflanzen. Da Rosen aber meine absoluten Lieblingsblumen sind und ich sie daher sehr bei meiner Hochzeit im Sommer in meine Hochzeitsdekoration eingebunden habe, musste ich mir mehrere Rosenbünde bestellen. Das war wirklich teuer, aber anlässlich dieses schönen Tages hat es sich gelohnt! :)
     
    juliaschaefer, 11. Oktober 2019
    #8
  9. Wioletta New Member

    Vor einem Monat habe ich bei Dehner Rosen gekauft, Qualität für den Preis ist nicht erstaunlich.
     
    Wioletta, 16. Juni 2020
    #9