Pflanzensamen richtig aufbewahren

Dieses Thema im Forum "Pflanzenfragen" wurde erstellt von Celina, 29. Januar 2015.

Schlagworte:
  1. Celina New Member

    Hallo, ich möchte gerne in diesem Jahr möglichst viele Pflanzensamen ernten und diese dann im darauffolgenden Jahr aussäen.
    Wie bewahre ich Pflanzensamen aus dem eigenen Garten richtig auf?
    Muss ich die Samen irgendwie vorbehandeln, bevor ich sie aufbewahren kann?
    Halten Pflanzensamen auch länger als ein Jahr?
     
  2. Löwenzahn New Member

    AW: Pflanzensamen richtig aufbewahren

    Hallo Celina,

    bei der Lagerung von Samen solltest du folgendes beachten:

    1. Trockenheit: die Samen sollten möglichst trocken sein (ansonsten Schimmelgefahr!)

    2. Aufbewahrungsort: möglichst lichtundurchlässiges, schädlingssicheres Behältnis (z.B. Filmdose), trockener u. kühler Aufbewahrungsort (0-10 Grad, Keller gut geeignet)

    Zur Haltbarkeit eingelagerter Samen:

    Die Keimfähigkeit von Samen nach Einlagerung ist von der jeweiligen Pflanzenart anhängig (zwischen mehreren Wochen bis Jahren). Hier ein kleiner Überblick hinsichtlich der Keimfähigkeit:

    Nachtschattengewächse: bis zu 5 Jahre (z.B. Tomaten, Paprika u. Auberginen)

    Kürbisgewächse: 4-5 Jahre (z.B. Kürbis, Gurke u. Zucchini)

    Salat:
    mehrere Jahre (z.B. Feldsalat)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2015
    Löwenzahn, 2. Februar 2015
    #2